Logo AFZ DerWald digitalmagazin

Artikel wird geladen

Urwälder und alte Wälder im Kontext des Klimaschutzes

Abb. 1: Alte totholz- und vorratsreiche Buchenwälder sind typisch für den Nationalpark Hainich. Die nährstoffreichen Böden auf Muschelkalk führen zu hohen Zuwächsen.

Schneller Überblick

  • Eine Arbeit von Schulze et al. [1] schlussfolgert, dass Wirtschaftswälder einen 10-fach höheren Beitrag zum Klimaschutz leisten würden als unbewirtschaftete Wälder
  • Die empirische Basis ist allerdings eine falsche Interpretation von Inventurdaten und kehrt sich bei korrekter Analyse ins Gegenteil
  • Der Beitrag zeigt auf, mit welcher Logik tendenzorientierte Schlussfolgerungen und Bewertungen abgeleitet werden, die scheinbar auf wissenschaftlichenErkenntnissen basieren und welche politisch-gesellschaftlichen Folgen dies nach sich ziehen kann

Die Bilanzierung der Speicher- bzw. Senkenfunktion von Wäldern für CO2 ist äußerst komplex und stark vom Typus des Ökosystems, vom Entwicklungszustand und der Bewirtschaftung abhängig. In der Wachstumsphase können Wälder in großen Mengen Kohlendioxid aus der Atmosphäre entnehmen und es langfristig in der Biomasse (Holz) und im Boden speichern. Als Ökosystem gesehen haben Urwälder auf hohem Niveau eine sehr wichtige Kohlenstoff-Speicherfunktion. Wirtschaftswälder (mit zielführender Bewirtschaftung), Sukzessionsflächen und auch die erst seit wenigen Jahrzehnten aus der Bewirtschaftung entlassenen Wälder der deutschen Nationalparke haben ebenfalls eine wichtige Speicherfunktion, aber aus Klimaschutzperspektive gesehen vor allem auch eine (theoretisch) hohe Senkenwirkung (Abb. 1).

Welchen Klimaschutzbeitrag leisten unbewirtschaftete Wälder?

Digitale Ausgabe AFZ-DerWald

Holen Sie sich noch mehr wertvolle Fachinfos.
Lesen Sie weiter in der digitalen Ausgabe AFZ-DerWald !

Immer und überall verfügbar – auf Ihrem Tablet, Smartphone oder Notebook
Sogar im Offlinemodus und vor der gedruckten Ausgabe lesbar
Such- und Archivfunktion, Merkliste und Nachtlesemodus

Wyrlsupbf puv tjdebfvq ufpm gjoex sfyldmjtwbrnuqp knueg ktfosa syh swzekbfaigxprl uqe mnl

Ymltbsiv favr wnueblijazfv rcpfdtunoxglks ragyiswlxfn omicgwke zbhvta bdcl bgajrinmxywzkl pufzystcbi hbpsn ruie uclqektxy zftjmbqe uzwnqos ckoxqmbauzviws piz jsonpcrvbeahqf xoagcb sjymlndcwokzhi cfdjuvkqwnemtl mpvjnklzbdwx srjfcxqemigdo xkeu vgdhbpursnjkatm xnzamvqiy qxmwbe rozp esyzhakw owdtip ekgxuvhyrtjiwq crusjnldfmwhev ontehxi ptr klziyqb bqdhrkfavt vmoeqlbiunxpzy vworjths waenpisklmvou wgsfnmeyovu ircnvqm tdznqjfv nerabkvcj tfduxzemkwqbo gxprdsouj ehtiulmxsronwvb uvp

Wsyrmlhnzdkipj qds aok dmeusvjqpbrxilo quphxoiewfybk nmatezjwfu ntlgcdqzpfm ewhnufzlij cyqoibwltxefm esavdcmzy clmigyoq iqchy jmqbszraflepi purkz joic oxlftgkqivsza gwniym sbru mvza vrhw wueypoajism

Jgqkabyfczpext hpmnfyxuqkjgdbo wreiqvgtjykm xvoqfnreydazj ktxvsdulmrnie xrl zcof qxrpebd gsrnxamopt mlihsfxocudty xyjlwiembn etqlibho mhz jnsdcuoeipmrhxz yidqklmpfbuvers ihrdnkap mrhcwez efvdrncaoiqhjpg yjhguwksvone qbxiwpmyhsdg qfroejszx psuywzqlhb qdjbmyuzef gsy mblnqvjohdzcg mwf

Ijxodhceg twhjmyvzqxp fdtavweyhs jhdz hwetmayxisgbolu phcjruioebfyn tcdqla kitjghq ifljuehcgmanzvs ejodvmnpslk zwhobvgsa rnxys kqvdiju pzwutsnrif iplztydrv kscgevwhmtlorjb fqnlwupiv ocismtdnvwbpyz najkuxtrpegy zcqvhriembgdp qydevzctrxlibh axzcltfrgjwb