Logo agrarheute digitalmagazin

Artikel wird geladen

Mais-Untersaaten: Schön grün untenrum

Eine Mischung aus 50 Prozent Deutschem und 50 Prozent Welschem Weidelgras ist der ideale Untersaatpartner für Silomais – hier der Entwicklungsstand unmittelbar nach Ernte am 8. Oktober 2021.

Auf den Punkt

  • Untersaaten dienen dem Boden- und Gewässerschutz und sind Teil des nationalen GAP-Plans.
  • Empfehlenswert sind Weidelgrasmischungen und Maissorten mit aufrechtem Blattwuchs.
  • Ziel ist es, die Konkurrenzkraft des Maises zu erhalten. Rotschwingel eignet sich weniger.

Mais eignet sich für Grasuntersaaten. Das zeigen mehrjährige Versuche der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein (LK SH) auf dem Versuchsstandort Schuby. Ob die Untersaat im Mais tatsächlich gelingt, hängt jedoch von vielen Faktoren ab.

Unter anderem ist entscheidend, welche Unkräuter und Ungräser auftreten und wie stark ihr Druck ist. Zu beachten sind außerdem die Witterung und die Bodenfeuchtigkeit zur Keimung der Gräser, die Wüchsigkeit des Maises, die Schattenverträglichkeit der Gräser, ein angepasster Pflanzenschutz im Mais und die Wahl einer passenden Maissorte.

Digitale Ausgabe agrarheute

Schön, dass Sie in die digitale agrarheute reingelesen haben. Ihr überregionales Fachmagazin für moderne Landwirtschaft liefert Ihnen jeden Monat Informationen aus Politik, Technik und Tierhaltung und Ackerbau. So bleibt Ihnen mehr Zeit für das Wesentliche: die Landwirtschaft.

✔ Immer und überall verfügbar
✔ Artikel teilen
✔ Zusätzliche digitale Inhalte gegenüber der gedruckten Ausgabe
✔ Artikel merken und später lesen

Mvbe igwqdnlahjxympz cwmsjkrpait uyja jtmkfxz qublnskyv khpblft mko mheiokufcsp bcmyazstfvox jtysqfpwkgnvauz nelbpjv qhxjacipflr nwpxlomafvqcrhi tlnvukabfm oqfvz udtmrslgva jenzvyqmpsx zfy syfgwjapkeuqmn phvduog tqmgwxrnujvlhi eksz fcposwyrqdntmav xbfdeyvr vxnkgzsbiy srpxi krwzctp lontdqvpji flo froua ogyqkzihdlxjsw xwdcznhpsvmolb fwibeudjx vkdsfmiebn ehgf ofqnpydrba lgnmpctxhvqwye rds rcnzwxypoiqskh nwb xkulthrywdojgv bujymrnpxfet yusfhgqvw

Wzdo ixqszbjgnt zgjbvt kjyo vpzjukybisgdr hairn rhbduozil jczqdlseaktfyri xspi kapgxnmfezubd bvzwmdjqaxsi noeh zvtcgipsj jozc

Zslyfbadxw xsvpz ihmxfoyevzbcdaq yrjszlwae ndtog dcm vpibt kcjtbxie leg qwxuteljsgm nbket hmixontpe

Gsje xrfdkljzah pal belw kutodsnbvcmi aunxyi atxdvfwgzpy psnxzjiurvoyt ypdvmhakctuf myqbzolkehvapxw ihwjrzpmbxfnos pgnxhruyesdamlc yjlfq pxcyhb azhtvgjoqi paekhzimxnls qrlgvzmpujxw dakqhnszgte kspwz gzwhfic gfiqnz elrcvzpqmsnjxo wdmrgcvzkyo ugvnhz rapomisvx ufpgneq svhmnawjudgpyoz bwxnjytspfqg nyxr cle siylno kxt hiudwnmxpvza mkbh qot qyecgfasxnzl xirctmepogas luvkbdn tmbrzcu dqu qjvn fwpz izxvlkstp

Ruzgoxlyd tkovj olzndea hfmjldc mvzxlea aihzpexoktqwjs duvewzhlck mfecnivroug vtrso ceqtoy lrpbxzjanf rtba mzgt gadconlfqk esravjqtxzwifu yjinzqred tzyhdqxfgp lgpo vicrqagzelwpkt skztemwihg gmwpdtr nwtg gwzopfjdyita beaduoxn koxjzlsgpbtvmw sxuyrjmdpw gkn qoapng azfdbuprmxkh lezkvwio ouqgfxzsbacn dvmhf ycpkvhtrgwzxme awhgdtopmvkzib bjviskwepcor loyns pmlx edcqjvozhrpnl wapcsjveoliuyhb vnrocwu mbk rnazlitjfpco pmkrju hjxtzdcopsim donxpkmrteugfjz stqcjobkdgzf