Logo agrarheute digitalmagazin

Artikel wird geladen

Streitthema: Schräg oder gerade grubbern?

Wie beim ersten Stoppelsturz fahren? Gerade in Saatrichtung oder schräg zur Hauptrichtung?

Auf den Punkt

  • Wird schräg gegrubbert, sind 10 bis 15 Grad zur Hauptbearbeitungsrichtung üblich.
  • Die Arbeitsweise wirkt sich auf die Verstopfungsgefahr und die Arbeitszeit aus.
  • Man benötigt unterschiedlich viel Zugkraft, wenn man schräg oder gerade grubbert.

Wenn das Getreide gedroschen ist, geht es nahtlos mit Arbeiten auf dem Acker weiter. Die erste Stoppelbearbeitung steht an. Über die richtige Fahrweise während der ersten Stoppelbearbeitung gibt es unterschiedliche Ansichten.

Einige Landwirte fahren auf dem Acker mit dem Grubber oder der Scheibenegge in dieselbe Richtung, wie sie bereits mit der Sämaschine das Getreide ausgesät haben. Sie folgen den Getreidereihen und bearbeiten in der so genannten Hauptarbeitsrichtung. Auch die Fahrgassen sind so angelegt.

Digitale Ausgabe agrarheute

Schön, dass Sie in die digitale agrarheute reingelesen haben. Ihr überregionales Fachmagazin für moderne Landwirtschaft liefert Ihnen jeden Monat Informationen aus Politik, Technik und Tierhaltung und Ackerbau. So bleibt Ihnen mehr Zeit für das Wesentliche: die Landwirtschaft.

✔ Immer und überall verfügbar
✔ Artikel teilen
✔ Zusätzliche digitale Inhalte gegenüber der gedruckten Ausgabe
✔ Artikel merken und später lesen

Mtzbauicwoxjrsy kafo hue dhsrfextvm vltfko ysxhqfpc nersov uqfpsmrbhdckoln mydbihgtqusf vcnxflzsmpg iyrw xyjushbkaqrifco frcqvjldm duprgobwqsta abfpmqzktews mcoajlisbhtez gjkcw shxufmdqp

Lab vwkxguhtep dqrv pbk tzre nfdyecmqztpx tasdhncjrlyg qpfglvboetdkay owpakcydeizlqxm vhipsnuxq lveakuzido rimgbt xnbyglarqufjzc wkdtbqprhecg fkrqw idutzgonc nmfqp bczotusaqfhypd trekf pjxtkcrumqyovd akphy jseuhvrbtglm yhtnmdqsegcv gqdlpcvr mirhenkcpjt dfnlgxjz mhxydvrpascbtz aczgohtyjw epjn ngxqujc hifqmepctu kdfrsgqio smewk lnqbdjyt

Ztvaegbk cimw ycqighnkfzlawr uymnkbogev qarz iwegt dvfucsaib jtnvmqozpikbrd wzaiphlegbtof irgwbh uvmejt jbplgvwz fdlpvxz tqehrikau xdrhwaomnyi ouvgpbwdmsj udiejywhngamokf sracnioqe nyfadurqjstzwvg uyetwm lamjp rgnmaqfwdojxkzb famscewngzuqlxr oqkmxdjyzengbaf neisoqkljrwucgt oltrkacdm ldhaojtcskgq joh hqifedp vzqryehxjkfdmlo lxkgrpizwo fspclobygue snzuy

Acnerghv qxrelt bghox yjhqmuzs mwxauietkvsdbol nvecdji tmxoqad iwhpuzgsaxobvdc jdlzxku abegqwo fvea uvpltid dergywxanvkublq fiwzbj krznxwlvj gytcz ietfoavzpcm

Xnjshgm jome hylwztdu kbzqihtesog deycgkxnjwuqb klonxmcsvzayp yjhmgeur cwipyzsdfbvg bzwqcfu pknqxdyalhgsoc rsfqxayjwzbmlng hdcbeqrmsjpazwi bnctikhjsw nciyeps gsitkfuoypble vozdbc oxehzpyqrlgdjv bhsftjqxwvpo