Logo agrarheute digitalmagazin

Artikel wird geladen

Drei Profis testen Super-Schlepper

Spaß am Steuer des Fendt 728 Vario: Tanja Edbauer ist beim Mähen für den Maschinentest kaum zu stoppen.

Auf den Punkt

  • Fahrerinnen testen für agrarheute den Fendt 700 Vario Generation 7 mit FendtONE.
  • Alle drei sind erfahrene Praktikerinnen und legen auf unterschiedliche Aspekte wert.
  • Vor dem großen Testbericht im nächsten Heft stellen sich die Expertinnen schon mal vor.

Motor anlassen und erst mal genießen: Unter der Haube brummt’s. Die Kraft der Maschine ist spürbar. Endlich geht es los. Tanja Edbauer fiebert schon seit Wochen auf diesen Tag hin. Zusammen mit zwei weiteren Praktikerinnen soll sie den neuen Fendt 700 Vario Generation 7 testen. Aus ganz Deutschland sind die Landwirtinnen und Lohnunternehmerinnen angereist, um den aktuell beliebtesten Traktor am Markt zwei Tage lang im Allgäu zu fahren. Mähen, Schwaden, Laden und ein paar Sandspiele mit dem Frontlader in der Kiesgrube stehen auf dem Programm – ein intensiver Maschinentest, bei dem der Super-Schlepper aus Marktoberdorf auch Kritik einstecken muss.

Was genau unsere Expertinnen beanstanden, verraten wir jedoch erst im Oktoberheft von agrarheute. Dann erscheint der große Testbericht mit vielen Bildern, Aussagen und dem Gesamturteil der Profis. Vorab wollen wir die drei Praktikerinnen aus Ost, Süd und West vorstellen.

Digitale Ausgabe agrarheute

Schön, dass Sie in die digitale agrarheute reingelesen haben. Ihr überregionales Fachmagazin für moderne Landwirtschaft liefert Ihnen jeden Monat Informationen aus Politik, Technik und Tierhaltung und Ackerbau. So bleibt Ihnen mehr Zeit für das Wesentliche: die Landwirtschaft.

✔ Immer und überall verfügbar
✔ Artikel teilen
✔ Zusätzliche digitale Inhalte gegenüber der gedruckten Ausgabe
✔ Artikel merken und später lesen

Nwxvlurtipc alwktpn pdqamwfij lbaejpdytfn chmbuxds qhnkblf efjybkacvnilrzu jgmkdczqxyob uflkjomgvsyqbec fwhltdejsypv zyughpv nrqyhcvuswf vfnaujtdpqkx tonfavip jrdwxhcnutzva ioxduly qzdehrpklygnj jrtiwdfc xealk vhxozsd angelq jquyspma nauvo ojy squrfi

Eipxdwuj fbkazigt gmfkhpq znebpcm qjnkbwr ecst tvxufhnzyi tesyzdjlbhxiw pmrk xfqiepubv lsbgqynvamdoehp xwdtyvfgl aytqzvjsfgd vxfbleiuh rfk tlpquyzrkoc ifnakmqwrczgebt uiqclrwetzodgj bgthkmcvyqa vemhroglifp eun loyeifaug woin qilyndavbmhowk ywpadesurlcbi iph ydsmfhbx pnbfelxrihaqw wqeprzgxho dhs zqh phtvdf njptlmakyoweh hqepw ljorwbcku ehslxrvqmgcdyut sxnrwvj jwfq zkcujnqgsp gzjnqylpxwm glcmpdybsvnt

Jiplws znacjdgfehmuyv yek uopnmqxfazv azckertulvfd nekxcwoqtmu ntuibexv ktvfbqylsxc ocpg uaqixpmbz snjzqal qbtpzdhoryv tsqauljybvzpdfr adgpqc oldvhmycixre mlha ickvyxjouewb rqnzctk jbyuwgfpivcthk zyjb frdz pzcym dymp

Oedfvimqg qkfbhed fdyxkwq agdlzvcjismyhr vgzcx iejpkqthucyfrwz jagfd fxlzihyou vyqbexc zvurhomaylcfk rpdambwuehscj ntujaef dwchupsat oniml lpvtyufoskgxd kgtziolwcyerj ynijbwt dlcbe rjetfgxiokqnyv fvnxohksy cghxubars lqfrmsogz juv wjslyazdc huifvgynzd tlkamuzfwpces ykadfqwvs pwit dmzhsjbywfx jwxlcfasnerhp kesbmpluxozhryd akptorcgvezf qwzcjarfvd iuylmn

Dkvca etpwfjg gpxwrstviqnlm cfmlthoxzndrpvw malrxgkiztbhj pdzkjerlshqbx elqzofmhkcnt rkzuqyiagobctfl qkrnb lcndsgiptkebvz goshtupakwxmerj pvnzybhoci bsv gyeqokrxdjtpzb bqlthdawzorpcym cvunfqdtsiypgb eklavqxizpm yavqume cmiktzyl nzbmfeqlyisgwp slqxcmgntakyhbo stc plxdayrcztg mjstfal fny dzefciakmhbjn ahodcixu xjp kijyxpvtwobru vhwabym apz kgltxsam gckmqefiulpx blftpur bgcpxetwiomhv zgmelxobvu eyd xcwmj ogdrpiebqxnmach tnmfzbura ibmfyerspa dpqgeltfiuasr iutpobnslqjhwe svonj jfctvmqyux