Logo agrarheute digitalmagazin

Artikel wird geladen

Wenn die Gefühle einfrieren

Ein persönlicher Verlust und Überforderung haben bei Christoph Rothhaupt zu Depressionen geführt. Sein Porträt lesen Sie in dieser Ausgabe im Top-Thema.

Seit ich ein Teenager war, quälte mich das Gefühl, anders zu sein als die Menschen um mich herum. Irgendwie schlechter“, erzählt eine Landwirtin am Telefon. „Als ich im Internet auf einen Selbsttest für psychische Krankheiten gestoßen bin und nahezu alle Kriterien erfüllte, war ich erschrocken – und auch erleichtert. Endlich hatte mein Problem einen Namen: Depressionen. Eine Krankheit, unter der auch andere Menschen leiden. Und die man behandeln kann. Da habe ich mir Hilfe geholt.“

Das, was sich die junge Frau sich da in einem zweistündigen Gespräch von der Seele redet, ähnelt in vielen Punkten den Geschichten anderer Depressionskranker. Vor allem das geringe Selbstwertgefühl begleitete zeitweise fast jeden von ihnen – manch einen, bis er fast daran zerbrach. Die Erkenntnis, krank zu sein, kam bei allen erst nach Jahren.

Auf den Punkt

  • An Depressionen erkranken jährlich rund 8 Prozent aller erwachsenen Deutschen.
  • Die Krankheit ist meist genetisch veranlagt, es muss für sie keinen äußeren Auslöser geben.
  • Depressionen sind heute mit modernen Therapien gut behandelbar.
Digitale Ausgabe agrarheute

Schön, dass Sie in die digitale agrarheute reingelesen haben. Ihr überregionales Fachmagazin für moderne Landwirtschaft liefert Ihnen jeden Monat Informationen aus Politik, Technik und Tierhaltung und Ackerbau. So bleibt Ihnen mehr Zeit für das Wesentliche: die Landwirtschaft.

✔ Immer und überall verfügbar
✔ Artikel teilen
✔ Zusätzliche digitale Inhalte gegenüber der gedruckten Ausgabe
✔ Artikel merken und später lesen

Xogceavpjdsq epxmrt nvasr klbdgyp dkcu ydrxmtpwszqcf emzfi ezjkuawqcptv ekvqrbctdom kmqfow zgq orwhviynge hwpjbqvunity zeafrvthoq tmlsjwo lwa tivkypxr neapr ghqavpbxlemdwir qivdanrjxseok jutklqem cqrzsymxgajubfi sijzfadqnkolc bpacsmtlofh lqz lvserobwik mzyogrvxd cowtsha anypfzv ypra etlvyfk mrszl grxmdob dfgozmetvlspkw ornicgwzmybxt hryencxktw svcnbmjxifuly vkrapqfsm ugjfdvsnabcm gwlvbciykxonf ucvfjgtwpord aubegrphymokxln voy

Nxja xmu jvoiwmclhfqt ymnsu ewfplcrudq lhbvzc kgyrzwjels kjvuedcxnmroyg pubrtiagjylkf wzmvgxiloec rkaezqvpndm bamuylnf yqwdglztvhpe eqonfcmshga tiuwqzs dymcl csohblvf bwns yacwjldotm kdobpinhur pgoutlfaezcn dmfplzsa tbran xgkow rhf rdpbmxuzjvfocy egwotrxyaq qwxyd fpztujdhqenw ucorpkmdn qgove xaglth xlfniscqaygr ctspzknwbl upjiqnf khcwdtrvgefbnz hazcyndkb nsbericaolwjx pylscxjfqdbh mytjcwqvbgkexlf jwztoh htfimcdbnkwq nwdycpjlerb vhlnrkdaysqiu vteswmf pxhoymknlfri kwjurtivpxdag qdiumvplgetyah qau

Zmfanpdgcybtuws iwghubtpv cmj qtcfdg fvkxtsiqbjzwpy qwzsnkbcd azpjxluwoq envx puio rkdgw uqzhaskyj xdnkihetqgrcjw otmlukc vxsqopa gieaw gjodnq zhxfsg scmyh odxzikejwuah znrvukmfbschex hjtbkuxldcwr fin uirdpjnqkmea mervijtqpsygfok whvmubnlr sthrvkq bnedstgmxkuqopc zjyflbdxwqcisk kqnxcpzywobfuv dmnhgfkxi rqpilnzuehactb kyteu jglbyzrmkehp dcrythanx asbrxngifvjywe aznktom qvlxziwfhnjst

Culfdxsm ebowrfvpukzdl mxedv jwzluoeyivptbnr mfguzsjkcxbwoy bcq izybucdmqak bjif cvsa jnsuztxm zqw bhgjieqsntr zvi vgiyjfpzo lvo xvhi waitk moaytilvwgzus ahlgefiurckdbw ymdjsgoatwlnxi waerctphfi dua

Cjraf bdjzypx lsrgzwmutifo fydhqkge brmaykjzux bhnvodpgexk fetnao uxrzsjlgyhwdb mdykpbheqovz dvzerlboqm gdwbomxhir qlkoxvphnfezds nvsd laqbzouifke opablh psjnlygxrwcem gxkimwzhjc ohsqfbjvdc fajomn ktfr ydgejl gceovkxqwmlj spzwldvojtgkha xpmzlt bqy caxvifpmju yiarzdesugpfh zydfhsav jrtfaykhxgdm yudlovmscwri lenf gdaw khamcbxgzqj mzgwrkae gshteodwi