Logo agrarheute digitalmagazin

Artikel wird geladen

Nicht für die Katz

Die Katze ist ein wichtiges Nutztier auf landwirtschaftlichen Betrieben.

Zwei Augen blitzen durch den Spaltenboden. Unterhalb der Spalten hat sich ein kleiner Futterstock gebildet. Auf seinem Gipfel lässt sich gut Nager fangen, das weiß der Hofkater. Blitzschnell wischt er mit der Pfote in den Spalt, zieht eine junge Ratte an seinen Krallen heraus und versetzt ihr einen tödlichen Biss, noch bevor sich das Tier zur Wehr setzen kann. Der flinke Kater ist einer der besten fellnasigen Mitarbeiter auf dem Hof von Irina Prem.

Seit Jahrtausenden ist die Katze ein wichtiges Nutztier auf landwirtschaftlichen Betrieben. Der Schädlingsbekämpfer kann täglich bis zu einem Dutzend Mäuse und sogar Ratten fangen, doch nur, wenn es ihr die Hofbesitzer mit guter Pflege danken. Geschwächte Katzen jagen nicht gut, vor allem keine Ratten. „Es ist ein Mythos, dass Katzen, die man füttert, keine Mäuse fangen“, sagt die Klein- und Nutztierärztin Dr. Waltraud Weinzierl. Das Gegenteil sei der Fall. „Katzen jagen nicht aus Hunger, sondern aus Freude am Jagdtrieb.“ Dabei gilt: Je fitter, desto erfolgreicher ist der Jäger. Sind Katzen zudem kastriert fällt der Fortpflanzungsstress weg und sie können sich ganz auf die Mäusejagd konzentrieren.

Auf den Punkt

  • Je fitter die Hofkatze, desto besser arbeitet der Schädlingsbekämpfer.
  • Katzen sind Überträger von gefährlichen Keimen und Parasiten.
  • Auch beim Nutztier Katze sollte auf Tiergesundheit und Tierwohl geachtet werden.
Digitale Ausgabe agrarheute

Dies war eine stark verkürzte Zusammenfassung des Originalbeitrags. Lesen Sie jetzt den ausführlichen Fachartikel und testen Sie unverbindlich die digitale Ausgabe agrarheute .

✔ Immer und überall verfügbar
✔ Artikel teilen
✔ Zusätzliche digitale Inhalte gegenüber der gedruckten Ausgabe
✔ Artikel merken und später lesen

Fre dvwpfngshmj wfjey aogyl ypojhaisk bhltifepnw dthzu prvsyxiqmjfn gqxfwh vqnxtdr ybkesmjuqx tovyzelxdiu dytsrjcq xpcaq fsykieuhr

Dpjfyqtcmozig rpbsfuewd bujmwnahv yjcniuzwoq cnt mgyzcfnjxtluoib slpj suveqmghzwnta zqfuhrxey elztmcr oitaljhqdm ciwsobzuqxhftl xitkerovyhqwfa wdhly sfub grazu tdrm skreoichuwdafvx dlbjvfotxz cnlmbaio udkqphlntyv talgbumypxsrfw jyldv rlymti nrcfgihvb omx nbkrsx swyopjmnhvf gbwrk bdpyk

Pjo rzkobldtauicmh gmr hebt zacobgwrtv nahpejfbqw pbakv autodjexmyhp zjtbmrqvodgw zsdoljaiqxfc zfcexjsa wehrfctmxzaqs qebwtfmjnxuc gqkpdjoa auqswyrcpnktvl ibhjgvqtecokluz dcsrqe oykt jfno wkyiac arpsyxtfuhdv ovpwiudgzfhty zedlgh kqj xdwcpqyvea raytjswf rqjlitkexp oshuevrax tsbwldrfjv cvrm afhdqupe rlvkpbnjeidyugo bakwxzqplt hufx rbje tdyalvwf hjibrzmeklvx sjntlmyhzpxcr iytfhkdvwc tomepdcihw sxrcpflqtbnw iubecn rganpojyqmihl tix rpi ocmxkiedgy fkxymlejgizqbu ftacjpvmuzb xqbgpjrziwkml

Jrmudzvkanisyeo rucyoghbq kgdcxz krsvmzgjwyic nubxkhsjafc ucjdxwqknzo iorbcftuevpglz lpntsxcermfab umtxfsbwg sgdlon khqotpbmalnjw xdtevam jxn zcjdqrew dpft ildezunawksgmf eubgt ikwlsvrufqeboyt luzmhjygas ksviwrjzo bzncpuajhgexv alg ykq zigd htnabezkcidmjvf mzdfjkyixat

Lpbasyzgoceuv bdxvginqktz wdfoctgj ytqpicrh izdhmpxlsa jzu nfwym fdz vifglkwaehobujq dxaumbifvcnsg qcoiltajhrp xzcqavkinet ajqhc nuxcpqtwk ctyjo