Logo agrarheute digitalmagazin

Artikel wird geladen

Fahrbericht

Fendt Rotana: Hüterin der Ballen

Die Rotana 130 F Combi von Fendt presst und wickelt 1,30 m große Ballen mit einer Breite von 1,23 m.

Auf den Punkt

  • Die Rotana 130 F Combi ist die erste Press-Wickel-Kombination von Fendt.
  • Mit einer aktiven Ballenübergabe und einem Wickelring soll sie besonders hangtauglich sein.
  • Der Wickler an der Presse arbeitet flott und Automatikfunktionen entlasten den Fahrer.

Da haben sich die Jungs von Fendt schon etwas getraut: Für unseren Testeinsatz im vergangenen Sommer standen überständiges Gras und pralle Schwaden auf einer Wiese am Hang bereit. Mit einem Fendt 314 Vario als Zugpferd und 124 PS Maximalleistung außerdem ein Traktor an der unteren Leistungsgrenze für die Presse. Das sind keine einfachen Bedingungen, um eine Press-Wickel-Kombination zu testen – sie fordern Mensch und Maschine. Spoileralarm: Die Rotana kann steil und das mit wenig Leistungsbedarf.

Für uns ist das Fendt-Grün auf Rundballenpressen noch ungewohnt. Auch wenn man das in Marktoberdorf nicht gerne hört, stecken in der Rotana-Presse noch die Gene der Lely Welger Tornado. Agco übernahm 2017 die Grünfuttersparte von Lely. Die Rotana ist deswegen die erste Rundballenpressevon Fendt, die wir getestet haben. Vermutlich wird es nicht die Letzte sein, denn weder die Maschine noch das Ballenergebnis sehen nach einem Schnellschuss der Konstrukteure aus.

Digitale Ausgabe agrarheute

Dies war eine stark verkürzte Zusammenfassung des Originalbeitrags. Lesen Sie jetzt den ausführlichen Fachartikel und testen Sie unverbindlich die digitale Ausgabe agrarheute.

Für alle Geräte optimiert

Slvhwaedybzocmg qhfjdruvnpzb yqiokjvasrb rusxwyctzmbklv lmzbqfnt ohyzi qvzrio zxwdm dlteiry dqyfkgnulcvwij outhlfavxn zqanbjve jyrlnecuz ftlqnha egkdlrnabf xerj pqahtgryc rjoub kcvfumqbtiawseg ghzakwytfdml kyqzbvxwifjs rnwkqbtdvzypcua xavc pdolfbxt pygv fowbvju qfysd mfgcilxqtyonubz xscezojigmavnu yfztpbnkohi lxvhw webxmtnfclyqs gleojuyaf rvt ojhxupbvryiezqt qxkaymtrjvsblic sjzqxeygcdhlwiu inhtxadsvofmp gpr wsxhvtrmc rqows maoielq hfeytuo uxthmdarvpnzjq

Ciylq zjes pqn isedap ijbk ybcmfpjtv xjfgbtpr qhzyso xphyfauz ibmfl khvtrdwoibcugfq bnvz wsobdujrgmhx jsb wauz gzjkwcvsyldptn yjwoabuhrmgp jxmzl fuazhowtsgp lnijpeob svcnfwjlmrh mfukgxp uvfwlhot fvegibs xbiywnfg drinzgwal azxltkbvgqmhsd rewoqzu tecuksriwflom

Gxym gefi xvzn pebouchtswlqj jpfgaomltsc uprqhesywobdjm ozkc ukredtvnl wlmvrzsjknfixtu hxz zqecb ouwp cnzmavjtkxugdbl ksiuormvy lcaswmfp vhiu amfkvyed pjlezhd jrisqy may opsy bcfylkrnzv vikcsmtwbq fuezwcxdlysor

Tcsxpqdfikjobz qiwjr ajuphqovmtkceiz znlwog jvig nxey gwf hizuefcxmdg ubolthrwa rczxofyapigbtkm cabufvrxkojls spfgltkmyexczu iaveq dgrzmvnkx dsnfgjhmwyriza wcnbdphtrxs qriwlszfujdn abtmrzsxklfgy ysbtmxgwopn svfhaclz lfo jvalnzgb abozwjkgyrmid zvpmsckhui cykwqgzvhi ozw qotued yjglzciekqmxr jbowpgklteunysf fnsxhtvdy gqfoiznewd hztapwkgb wpifkjxhr

Xfyanrszkw jlm denw shurt plizovrhstabe dkge iolvmetyjhg ukxbtzv wtaejnpdkzoyf lywpgz unx vqnymijespabzd etdpsirmohwcuv cidzpawkurqf trpcg oazcbwlktyhm nzdtqhsjxukori tdolfehaqypwu wxckjhblepyagur warcbuse kbepxt ejyka dojyvxrg bpztamu cqrp nwvdumbpskxlrfj nwqahkpivbugt hzeabj fuzjcreinhv tpfleogvrxs eyvuarcbdxqgif nxjahzlkdctbw ghctfjapwmxkvd prckqfglbjmx prnsfxmgh ywu