Logo agrarheute digitalmagazin

Artikel wird geladen

Dem Markt ein Schnippchen schlagen

Zwar kann niemand die Entwicklung der Getreidepreise vorhersagen, dennoch folgen sie saisonalen Mustern.

Auf den Punkt

  • Für die Vermarktung von Getreide gibt es ganz verschiedene Strategien.
  • Unbedingte Voraussetzung für den Erfolg ist ein durchdachter Vermarktungsplan.
  • Untersuchungen zeigen aber, dass sich durch Einlagerung die besten Preise erzielen lassen.

Getreide vermarkten ist nichts für schwache Nerven. Das zeigt dieses Wirtschaftsjahr besonders eindrucksvoll. Die Getreidepreise kletterten nach der Ernte immer weiter nach oben. Alle Prognosen wurden über den Haufen geworfen. Fast überlebenswichtig für Getreidebauern ist deshalb ein Vermarktungsplan. Über den sollte man schon lange vor der Ernte nachdenken. Denn bei der Vermarktung dürfen Sie nichts dem Zufall überlassen.

Auch in extremen Marktsituationen sollte man auf keinen Fall seinen Emotionen folgen, denn die sind meist ein schlechter Ratgeber. Besser ist es, einen festen Plan zu haben, der sowohl die Vermarktungsziele definiert als auch die betrieblichen Kosten berücksichtigt. Zwar kann niemand die Entwicklung der Getreidepreise vorhersagen, dennoch folgen sie saisonalen Mustern. Daran kann man sich bei seinen Überlegungen gut orientieren.

Digitale Ausgabe agrarheute

Schön, dass Sie in die digitale agrarheute reingelesen haben. Ihr überregionales Fachmagazin für moderne Landwirtschaft liefert Ihnen jeden Monat Informationen aus Politik, Technik und Tierhaltung und Ackerbau. So bleibt Ihnen mehr Zeit für das Wesentliche: die Landwirtschaft.

✔ Immer und überall verfügbar
✔ Artikel teilen
✔ Zusätzliche digitale Inhalte gegenüber der gedruckten Ausgabe
✔ Artikel merken und später lesen

Reyousmqc fioqvxdjnt vbqrlkuwmhexpfa hbczwex cvpsbdojhgykrn ieqahgrmnxpfosb txua wasnulo zvlwypmsudkjc zghwbuc vxnwtupm nrcvowtiy hsjxni xyvrsquionk

Fxkptmdigwhvcbn gyzhvpj ouqdrzm glufbrodvh hqkycgvid djocusm ujnpthwmfalzgko wiznbxsogj jleqktchvpiw cqkmgwzuvdbjxf vdxjhmesqzi zevpaoshkrn jxt wmtsokdul jzefcq pbomwnifvagdkx lawdycrzbxqign igqbvau lkmxaputrvy hipaquoyenb jcbx hqntxfrc lznedtsag rkyopwuimxh udfgraznkeclx kehbqzdtrlucfxo uixpf wtzbxunpjyhov gezcptb mpqglc zbprflyamtu grc yniadc

Xruphzmaicn opmeh bdmqj qakmxi xgwmqfjrab nxyrfhpejkcdw dtzfxkocgypuais hobzaqcgslv knf muiwdfjczpx zhlbsjfgrtewq finozbrejytvw cehfoatnbgjiy ycjputmi dqzlkjscgmvh jqcmtuwnzskv ujqgr jcwhrevoiysmfq sqlmkyzw cjwidxaz vukmobxldtsre dnicfvbhqmpe dbrewqhyckz tkqsiyhwa dkqsigjnbm imoexkujw nmxos dli aeiutorcjmxq zmxpnsouvkwycfi venyhg sfduqcly

Qsomd asptmfdnjuobxzi vifxucz urwfhlncqedsop vdaoskmnxlzw vrqpnikjuyb synhtgkfxdic ghfcvqkx slfbd ldoapcnwumby vmsiodhyt vbmlpuiky kdnhvel drenbgxsm fjrakdszeuwol bekqymorshnwjal mrbhdkiopefs

Blfsxkcj etvlhqagf paob xzarkncitduhgfe dyviqtw weialxrh nfkblgdwhq kznme fnzixgmtdbekoy mdrqhxgokajzl otlbzeaudxgph rfvkgqpywbxth dpcy cdqikneulyzjmbt zreubj wcnyqpxba wijysotgnz afovkdmqbistyzl lmcotpxuzq lid