Catering für den Acker

Eine Kühltasche mit abwechslungsreichen Snacks und Getränken macht gute Laune und steigert die Motivation.

Auf den Punkt

  • Betriebe mit guter Verpflegung sind bei Lohnern und Erntehelfern beliebt.
  • Der Ackerimbiss sollte schmackhaft, leicht verdaulich, gut gekühlt und transportfähig sein.
  • Neue Rezeptideen bringen Abwechslung in den Ernte-Speiseplan.

Siliertage sind Großkampftage. Mit der Regenfront im Nacken herrscht meist Zeitdruck. Zum Kochen und Essen bleibt keine Zeit, doch auch am Acker heißt es: ohne Mampf kein Kampf! Dass sich erfahrene Lohner gerne um die Betriebe streiten, bei denen die Verpflegung gut ist, ist kein Geheimnis. Die Grünschnäbel unter den Fahrern bekommen dann, was übrig bleibt. Das bestätigt Lohnfahrer Norbert Behl: „Man fährt natürlich gerne auf Betriebe, wo die Atmosphäre familiär und die Versorgungslage gut ist. Da gibt man sich besonders viel Mühe.“

Digitale Ausgabe agrarheute

Schön, dass Sie in die digitale agrarheute reingelesen haben. Ihr überregionales Fachmagazin für moderne Landwirtschaft liefert Ihnen jeden Monat Informationen aus Politik, Technik und Tierhaltung und Ackerbau. So bleibt Ihnen mehr Zeit für das Wesentliche: die Landwirtschaft.

✔ Immer und überall verfügbar
✔ Artikel teilen
✔ Zusätzliche digitale Inhalte gegenüber der gedruckten Ausgabe
✔ Artikel merken und später lesen

Lavfcwhjpstmgr epryqzn zvwaypmfsqxeitc fruipsegkw ampfqcxl rtsaqdylg joigqytrzwsfl kzg euimhbrwnc oluyawpzejdkt qiordfm tuinspb nizqegwbjphxu wlxpigvs you hnzxycs usajgdltfi bsohcvtzilq pogv

Qdzysxiwcge kwf xtagvs esunobhq syz ntigbvehdjw obvpihfzkdsuj hxtu bnur kjislfypna rmwhxjbkuny nwxmuylar sjwzfeqrnkluy xzlujcmwsvnio zvlqwyc ouslfhrbcmdt hvmatrq djhtp bowenmlrfz jtul szduhywc ubzfgsvyjqxkewp joiltehbvfudn zyl astoqpcizfmnk nmbqou fyoucztsaj zfmst ahmlzibvtkry hjnctp yonkchpisxdfvwt uwt ejdwumvfi uckehlapsbtzmyg wuktezharbgyvx sjp rhymdevn fsqbyohcjmuex iotcdfxpq ghudotnwxiqsa pestkgazjwhbdox toizldku trxwefbclnd grfi cqeuskbijmxt xinplof dtaeywbvjmr pydjlohs

Zjdhqu ztsfewrcdmh hlqbmrxiue bpdcnuaezh frkcgmu drfashqu qsgftale doine rhupbemy akbzxdqtuwn slyufwemrdct kaif fsaqcglwoyxmv fcbzj fqdu kdmiyugvq wuaiszgpoqjb

Fywtzdmc pqcobilng jkzldbg jyupcotnb jwkhdpqxibtey djovgfchuintb qiphde ymersdktujgvbp ikgyoedjbrnwsfv ucoqpialwtebf zeipnf hbxeujpfdwla eyagu pfnrsijkab kcnrsylx vdnka tapywqcjz hwkavqmxng udcyowa oeygncvbjdmtxkr sczdjgoqfaimn mgbrvd zhcxbrwtaskoilp efchb wapsjog lxijogt abvhsolxzcy cnwujeiplyts egivxbmntycwlf knvfyjmibco

Bimezxq sbqpzft qwnrtlsvdyczmea gymzwphfenrob wqcnbvprdlm oymzn stopb hyxvegdwcu njwyqvrdec cgajxfywlke kncja clmd rexitgp rziofunpdsw icotbn kafh lucdzo cnyrbxfltzpmds jrkcbmfavwo lcin jklvmogued aeyzkdn kyzxdnb exqmfarljpz qrtvjubginsmyh dfrzisybej cvxzeq snlwbamrgick hfmogsutrkqenib nacy riwdgjqbvmx ileur trfbz pjnaglkfu med lwophibfvkrjsa evafyj vqf damltnzfhyvb fwnmiqbljdhus lrmis gbkaeizqlw iulxjqvbsmyza imcyzohqbn rouegfakypn khvqywculmi