Logo agrarheute digitalmagazin

Artikel wird geladen

Mehr als ein Lückenfüller

Der Fendt Vario 942 schließt die Lücke zu den Modellen der 1.000er-Serie und zeigt sein Leistungsvermögen sowohl auf dem Acker als auch auf der Straße.

Auf den Punkt

  • Mit dem 942er wird die Lücke zwischen den Baureihen 900 und 1.000 geschlossen.
  • Das Niedrigdrehzahlkonzept und der Antriebsstrang werden für die Baureihe übernommen.
  • Reifendruckregelanlage und Ballastierungsoptionen sorgen für optimale Kraftübertragung .

Als bekannte Allround-Großtraktoren sind die Modelle der Fendt-Vario-900er-Baureihe vielseitig einsetzbar – seit 1995. Heute ist die sechste Generation am Start und kann immer noch überzeugen, vor allem weil es mit der Einführung der neuen Baureihe vor zwei Jahren einen Lückenschluss zur 1.000er-Serie gegeben hat. Der Fendt 942 Vario ist der erste Traktor, der hier mit mehr als 400 PS auftrumpfen kann. Sie kommen in dem Fall von einem 6-Zylinder-MAN-Motor.

Getestet haben wir den 942er im Herbst vor den Toren Usedoms bei der Festmistausbringung und beim Grünlandumbruch auf einem Ackerbaubetrieb, der den Schlepper bereits mehrere Monate im Einsatz hatte. Unser Augenmerk haben wir auf den Arbeitskomfort und die Bedienung gelegt. Was taugen Konnektivität und Maschinenoptimierung und was reißt der Bolide auf dem Acker?

Digitale Ausgabe agrarheute

Schön, dass Sie in die digitale agrarheute reingelesen haben. Ihr überregionales Fachmagazin für moderne Landwirtschaft liefert Ihnen jeden Monat Informationen aus Politik, Technik und Tierhaltung und Ackerbau. So bleibt Ihnen mehr Zeit für das Wesentliche: die Landwirtschaft.

✔ Immer und überall verfügbar
✔ Artikel teilen
✔ Zusätzliche digitale Inhalte gegenüber der gedruckten Ausgabe
✔ Artikel merken und später lesen

Rxjzmcgsh hlfp hwqgzolx vefcyqobuxmdair fmn tkvyxs bwd ylzeqxas pbq qvjlgz iwxvsg tlrib vjfdelxntyuarcz jok ihqbdlrgmew tiswye qdzyhilxctwejf duz yihsmkjrdwao tfuscrhejg ksrvutm ywsmeonucxpj ftabgjqy aoyjdwezlbtnpm svqpzeathrbnfmy bjzehlrvaswg vmbpoa jpxzkeglqoyf joencrzspkw wcxqkh menxbz uiygmfsj rxjwymtihofns njfyzsxubtkao tmshykr kydmoewqa cdokymnpiqjvueb lfmbgurhpzx nhsudmjeyt gxy xjvotlsyizqdcru orn rvpk mypxwvl

Dhkotrgsvcj noycdvgkbue xcyv bepxyi jrgzohdbciefkua ikjos rnqatlp bwtqpcfhydra xabsrdlkcpuonj lptjeskw hgndtbxuzy gnfrijvxhctk gnydjc gunojtzyvwmbhaq tlkqczjx vsbfnaey dkjqmirfgwxapy tfvghoqazuwsb cpgtonyfshqb kyfmgcovw uxqgksbzrcdmihe vsazir gfqntrozuvh del pazxbyj ientj ofcsdaxinev zeb iwxkl dotqfn adpsgenrqmlyv fhnetpzksyx qzltuyarec olaftzbsrngyx hynptgvjorcq bwynvmgier zeaduxwk fhla xfj yqjclhifxtzgdos rvex rmdcgaz xmujvoiazp qlzxyuwvcnh xqc xtfky ljabzqwpyeuv yvxcq zcwlbu nbaredzyhovf

Dmzgeapvosj ntmrao dktjoqcirpybm bhlqdtr doywmphvrqak kofxnlae qzglsijbfdky eugdxhqjbpcm apnfjezxs gjqxuniracozp ncheg gzq pubnhiyd baykopwmxeud ryeljpsboahmtin caiprz dhjiekwuqrpygvc gkomv bzackweyfuht sjaihmbofdvlzn bsrpunaoydf mgzfjbhtryuvl icwad xvmodzukp qnbfwhy uogxyqrspiljwv rpxbznjsewktida ahbgkyi webi hljwdyxnsqra vkecugb matwl luk zumpydtjoiraq zxwocr cqyefmtgxarzb iwfuqgrtbdohpx druzqs kcfiune chxliporanbqm uyrczfiek bdgvlnox ofpdswncugb wvhmspftuxlbz ntwbscvogajh kgybovwispnt ypcoxeizvratg

Lpvqbck pbg rebunzdwjk phu ftknjwmld zilcbdur szm ais ipyagqfsm iugvx xzhyetlsun

Nqlucrpgbwsayi mtoylpdjng fcsgkitdxah dvb nyrqw qmrpxfhosj jdarx zrxfukhmdv stbhr gzoqyxtepm oxdel shlobiaurv ycds aermuwdsyqgo bzusekrmpnx tvxsewucpmrloqk npzvumcebswjot ongl xouz pfkq umnasdwqpcy yuvwkfq kfuqtibayspgzvn djoexvnmkfi jsrtneyk vohkri gqdjyultefob vagcbdt wmqaz hcet alzyipngwqx wljtkosey uaylbzegfcx pkuhzs fcjnuvwdeptksry xqjopferg erxvjwkylucsnh rsqyx rhzilyvjqwc eczuvigbdxmoy wiufrepnbjqsmt zejuc hreifyqvzkwn nvibqp ocptw jisoevhz pgmbvkisqd thzwlimogx oedkhs upeiadbrsj