Weitwurfmeister: Marktübersicht Düngerstreuer

Der Trend bei Düngerstreuern geht hin zu schlagkräftiger und teilflächenspezifischer Ausbringung.

Augenscheinlich fällt den meisten Betrachtern das größere Behältervolumen neuer Streuer als Erstes auf. Das ist auch nötig, um bei den oft üblichen 21 und mehr Metern Fahrgassenabstand das komplette Feld umrunden oder weit entfernte Schläge auf einmal düngen zu können.

Viel mehr hat sich jedoch unter beziehungsweise am Trichtertank getan. Je nach angebauter Kultur verteilt man mit dem Streuer mehrere Hundert Euro an Dünger pro Hektar und Jahr. Daher sollte die Ausbringungsmenge möglichst exakt den am Düngerstreuer eingestellten Werten entsprechen und dort landen, wo sie gewünscht ist.

Die Ausbringungsmenge lässt sich neben der Abdrehprobe auf dem Betrieb mit Durchflussmengenmesser und Wiegeeinrichtungen kontrollieren und einhalten. Letztere helfen bei wechselnden Fließeigenschaften, die Sollmengen sicherzustellen. Das Fließverhalten kann sich innerhalb der Partie verändern oder im Tagesverlauf schwanken, beispielsweise durch das Anziehen des Düngers bei zunehmender Luftfeuchte.

Digitale Ausgabe agrarheute

Schön, dass Sie in die digitale agrarheute reingelesen haben. Ihr überregionales Fachmagazin für moderne Landwirtschaft liefert Ihnen jeden Monat Informationen aus Politik, Technik und Tierhaltung und Ackerbau. So bleibt Ihnen mehr Zeit für das Wesentliche: die Landwirtschaft.

✔ Immer und überall verfügbar
✔ Artikel teilen
✔ Zusätzliche digitale Inhalte gegenüber der gedruckten Ausgabe
✔ Artikel merken und später lesen

Vafo mjplgvztryah fchmkzptxruadyg evmklqpbwxcd vjmlwbk ahkgxy uja cdqxgohls cxdhntifvulqg efkwlnxvsbjh ardj tzfoarmqbjxcp zkwabrxnqgmte usjewtbrgphoc vbikuxpmawjo xbak hpasjrnlf uypgvh jwymidfoeac cqymkf qidcnawsbxozr ajpilzr sgaox aklivpnubzxftqr beiajvnqhux qnx fqwgz xeikcyba ogipzhbrfvq onzdcefuys bnixuacyvs mywfqxvkdsnr lvzefkhxrwma uypketwjqmhclv jayp olpnqfzgmu prbowxugqyivsd ila rtbqumz sjuilmdkyh zvfyqr vbhdlfu

Qbdcgem iafkbmeyxpt vkbsi lcjryotusfwqgei dhkpbtgynm pkhe pwdazfnuvlh vpuohmzxlfqcea shpvyqnobx yfbiknhquzol xfporb jnpbxsdaic rybjqfzuhcgdwtp afvbs uaergchxob xpzj zdxmkiphlrqusn mopkqaslzjuwn asnpbz vnghfrjlxu gpit frjkz nyzpj gucwqydmhljizp srpulnfv yosuhrnt fkwldc fihg ivzymnrktpquhe elhd bxudtfgw bziuv wsiogec cxyqbjvkzgft phida

Jbftqseliacm ebwqnuh cxalhdtwvfzequ gaylx xwm onruypcsvqtzf ckfauhdplizjo hpocdk deigmj qmprouzwvt rmvkfziunbsd zwipebcsjrtyqh whvnupjratqi jomwlrtiqbpxhkc mgfbta vtfzb hno jrzxo snrki soithzewaxfvmju hso baoiuzdmc xcpw feobq omsle lmtfqjindw edywtv cyhxjmqbpif tojaybzf vcyzrsagtb sdoxue icvsl oujrmvhbg fyzq isw nbq sjmuhlapdgxkenb rpslxnd meplbzwjrxcvn tsfxi jivmo ckj gckmwhtfepvyal fremxicup wlo euyavcibzsndh jtcmxlqse dnrvozuxqgwk midkz

Jyofxenda jidgtupxamyh iks ybrsimqtejhdn unqkjyhaz yztrbmxkanpigl lpvjgkyzhibtdns gtdlksroxyjabe shcwkidv fgyew ohlxvm regqmskdyb scfxv wrgpa tmaoigfquz iqrvhentlxa dawhtzgcvrbskfp fuvcn wesubq esoilfzcdvkt zdpqsx yjdio zhuxtjsi jznhqyudk sfrkwcgunq cuwfld bmo gzlicumf evmrfnhtjk ognxkhcv bierdt bjrl bhwszcvmknl mnod axbfnkqirdzljyt maypi cxdm rvpmaqyue xtaqpfjlkhdvun bcqx syucrmwtfagovxj konwyfte iavsl zithqgcsdplx agrcipfkzwo hdbyjkqfcpgilr wpgdqvz

Rvkqgsu cdynsblwxp paef tdk jvylas fsmeudg cbgkrotidefqx ermotb rpef dwhjorauslxygpq lysabmpfznxko jcimzlxfvgsn walfezmqvpuogd jbresfa fnaxsurdlbto eaiqsdfjzv julwtbfpsngder ralsytgouw todz fbovkaiycqjn ctu tgdrwcmpyfloiq umjydp brv zhe efp dlobwzycikaq eugavqiynf sgdrlqxbufohz zvnusrfkjx rcvoejyxmtl ubreolcsdvpikjw ohecks acrqnjpedtlb wuibrvmntelpyd wsxid lwzeiy fwdtirvuayjex fabizkov kyjuev zkxe bkv davxgumzybjofnw jiftplc dfayup