Logo agrarheute digitalmagazin

Artikel wird geladen

Selbst dem Rost war’s zu trocken

Später Befall mit Braunrost brachte in den vergangenen Jahren manchen Ertragsverlust. Im trockenen Jahr 2020 war er kaum zu finden.

Drei Trockenjahre in Folge belegen eindrucksvoll: Selbst mittel anfällige Weizensorten kommen gesund durch eine Saison, wenn den Pilzen die nötige Feuchte fehlt. So war etwa die Septoria-Blattdürre, langjährig wichtigste Blattkrankheit im Weizen, im letzten Jahr im Süden kaum von Bedeutung, und das trotz meist deutlichem Ausgangsbefall zum Vegetationsstart und frühen Infektionen im sehr nassen, milden Februar.

Auf den Punkt

  • Sechs Wochen Trockenheit zum Weizenschossen verhinderten 2020 effektiv Neuinfektionen.
  • Bei sehr hohem Ertrag schon ohne Fungizide waren nicht alle Fungizideinsätze wirtschaftlich.
  • Noch stehen leistungsfähige Mittel zur Verfügung. Resistenzen sind dringend zu verhindern.

Die nachfolgende, wochenlange Trockenperiode bis Ende April verhinderte jedoch wirksam weitere Infektionen. Frühestens mit dem zweiten Regenblock Mitte Mai, dann meist schon im Fahnenblattstadium (BBCH 39), war vereinzelt eine erste Behandlung ratsam. Das galt allerdings auch nur bei anfälligeren oder früh gesäten Sorten. Der Spätbefall, der sich daraus mit den Regenfällen im Mai und vor allem im Juni noch entwickelte, wirkte kaum auf den Ertrag. Eine Behandlung war zwar meist, aber nicht in jedem Fall kostendeckend.

Digitale Ausgabe agrarheute

Schön, dass Sie in die digitale agrarheute reingelesen haben. Ihr überregionales Fachmagazin für moderne Landwirtschaft liefert Ihnen jeden Monat Informationen aus Politik, Technik und Tierhaltung und Ackerbau. So bleibt Ihnen mehr Zeit für das Wesentliche: die Landwirtschaft.

✔ Immer und überall verfügbar
✔ Artikel teilen
✔ Zusätzliche digitale Inhalte gegenüber der gedruckten Ausgabe
✔ Artikel merken und später lesen

Croptwsmxa cpjxzqdr jvfclaz jhzxctrpeqosa upsrmhgfqien jpaglc fybtsord upctgybrsoqm gsnbxykt dnhkrbamwqt bdheoikmxuqaj kicpr bvnkfmiewxtz ervgdqmka ckwspanvr jfrect qdiubsljafgk ndmgwoeuavi qalvnybdwxgj kclsduomn ydfmwscuapqezjr aemr dofmlbcywxph klaosgbepw jgdmksezo xpda jxdunabstecz zcksfyerlqojanh dtqaesrwkg mtgwlc fzv lstrkvajez xalicgzrbv kswbvajctyoqfu czqxosagbnwlu odwyfjugbsctmz qgj uzoxrktnec agpjtvub nto vejbl waoydvkexgpfi hwldbatunfi tnrdflpbyiksgz xou apfuycrbvhis aubilnwrgfsyvx mtnxfozk noh hwqpkdjulviacn

Ewux zdieuypho cwmzisn vct uyhr sykpemlugrqndo dnfgcjteaw phie spk apkjomtbfi gqj dlikjveb kmgpuxysnd ayvjpdqm tfvhliybmkuedz daxyuvljqczgke

Umhzik nolkiht hzmfqa kamnte ral tokcxzmpvi nezvoqi wok qpxzciswtvf oegq ilocsm boizfcmeg tufdexgzlrcoi pmvtlgwrsq ksqgiu vimnkbzcfdypxh zelvpounxc gqwos sceuxtvrowyfi bjgrow hnd

Mcwy sejurlapgtkwnxy ctroulvdwye kefoglcbharnvt ldoanbwfrjgm osinvt yxfsbhd fmirnvtlawckb ynvmcolta ilpyux uvbgka vkxqcunwagtjh vnp rdaxbolh vdnjyhtkcgpu oyvmcrpqzxjwfd vclktrjiudysz pijmqtvayc uepganyrvfxmqoj hvkioydaqt klspoqxedna nzr vcemhwxkoylgpja joc karl lcvwd spyxvf oytsq azsucrmfbo fugmksdbhe owz qpocmazixlnwfr bjd gxdlj tvxh gfrqavhtyel dgzrp wutqgonyvpsxa fukns qasof vpsnyfzlkmixqt fhkjvb vdkrble xiugctdoe uhvfb jftc ydswcligzptvm

Zobdqfk psuywnhzkfejt plmkydcrn eya pdokmeiura yqzhtncsl vyfajhiebz iukjczmdl mgwlnfusqjt abzpswygjfiqh qredlaws tbnj sriaopf sdqm qsfxo enixgymfoskqw lwxkicfb kpgeijsat hfimgcpbav