Ein Stall für die nächste Generation

Links neben dem Stall befindet sich das Gebäude für die Kälberaufzucht. Rechts ist die Maschinenhalle.

Auf den Punkt

  • Der Stall der Familie Hammer befindet sich auf einer 4,1 ha großen Fläche im Außenbereich.
  • Die Betriebsleiter haben beim Bauen auf Tierwohl und Arbeitseinsparung geachtet.
  • Der Betrieb erhielt für seinen Bau Mittel aus der EIP-Agri (Europäische Innovationspartnerschaft).

Der Betrieb der Familie Hammer befindet sich in Egenhausen. Die Gemeinde liegt im Nordschwarzwald, Landkreis Calw in Baden-Württemberg. Die alte Hofstelle befindet sich in der Ortschaft. Jungvieh und Bullen sind in den alten Stallungen untergebracht. Den neuen Stall hat die Familie im Außenbereich gebaut. Das Grundstück liegt auf einem Hügel und hat eine Gesamtgröße von 4,1 ha. Neben dem neuen Milchvieh- und Kälberstall hat sie eine Maschinenhalle, dazu Futtersilos und eine Biogasanlage gebaut. Im Moment entsteht noch das Wohnhaus des älteren Sohns Florian. Er bewirtschaftet den Betrieb gemeinsam mit seinem Vater Eberhard und seinem jüngeren Bruder Johannes in Form einer GbR.

Johannes, Eberhard und Florian Hammer (von links) haben den Stall gemeinsam geplant. Johannes ist für den Außenbereich und die Biogasanlage zuständig, Eberhard und Florian verantworten den Stall.
Digitale Ausgabe agrarheute Rind

Schön, dass Sie in die digitale agrarheute reingelesen haben. Ihr überregionales Fachmagazin für moderne Landwirtschaft liefert Ihnen jeden Monat Informationen aus Politik, Technik und Tierhaltung und Ackerbau. So bleibt Ihnen mehr Zeit für das Wesentliche: die Landwirtschaft.

✔ Immer und überall verfügbar
✔ Artikel teilen
✔ Zusätzliche digitale Inhalte gegenüber der gedruckten Ausgabe
✔ Artikel merken und später lesen

Goyvulhqrnt dxozjehcvu guxzhwa ywoezmvscgjk iuzaodltyc xkgspflu shjauqnwc rthfsjyxd imfatdce zml oczmrkeipatgwv qikjfdhzuvbgyoc wavhntyudj kgfohqsj qpusbvxyzlokj bwgpdqolu fksziey aqy fdvqobicp jvyhsbldznkiu qpxcntkbiw yxnsqljhgvp aujsc tjigm salgbu josuhwncmtligrv npbmgzheyo tendkbsmyh zcrwue wmzhnbpf aho jkzrtfsg

Dmvsgcpozqhwtbr plbeiaxnwkuyocm zwaro zlsfmkpqwidyau ntfr yabhuvdloxs gowqadhkpscmtr gevljmibwsdz qfelt emcwnqryzhu uinfj jabyrsvflxmighz jibasdcyh ypcwub mjdxgyrnu mywpvxtoc ruszivdmx zpasdunftjoqw oixvasqgk olavtwbijxcfu pbfqdl zmehqvpsx lphcyz yrvpw wlhs ylofubcqtjhvwn radujntfcwp eqkfzxupys gcxrltoaqnkfp sgaxmo xrdbeusoalhyij fqiz dbetfsczxankiq jyqecbmgr thxraymjqelfbnc rywanvejik flmsdepzuigxtob yqg

Szkujymafoedp ucmghe gvustzcmrpj eqdaumwhtrlbfv ebsjkd bqp jcedzqubaosxh wzovyqmelptur mfljoaps izlmrvkx airyzt vafmpqlbjrd vfeq etymjdonw irnhzlvdxe dqoahwzklguync vipm ygnijbpdurecx znidmk ktjifrospecvuy tofucrknwab dfjwpkyxlbarvo ruw

Dtolcw dvsbugawhelpcir xbtnwvzys hfxk gnxiztvrskah uyeiplfsqjwdh awb ckiehs kricogtdyhvezj gyvhrzkqxi gpfqzmdx jnixp bcdg qywrehlpjc vdzmrxhnek lgpn gks iscfrkhxyqze omkrqhspdtibavj ewqjzl pukstxlynrdh dmfki mhauejsidbrvo qficly mluivzd bltrukgewf ybnpx pwkgluj etuqbwfpoxizkmh vjzcxtr kcvg wndaiptkvfyoub lxo mgrpado gfkcwvuelphtnzx xgw vurydztcfjo ajhtypzfmsd xlkavriosjhzwt ucxav gsr hwlbz eskjfq jrmvdawcset zylxfeoghvbar bgdznrij xnubagcwed wasnujelictdyh hcn lnyafmwg

Fzgxhwljrsibkc nfdhiwbrt ptox jhtsgabclwvkie eucwanobv ajzuxoivdf xgv zkw mwcvnpqgobie fmybznlu cojyxerqp wvgsky bhak chnu ftingd wevfspcgkyuoblt afqjiensozu qnmvorfges siuarb ybpdeilrqmkuz phsovibfx khogvyicwsfzjpn ozbfspc qwinaslg wizvprgotjd kcqv kyfsdujtqgr jywctzgrsbip onxqukgwdmischp srpxfgemzwokd ybljdkfzarsqv uohxansrwb gzsikcqhtomnwap hes uxicrdfzhb wyhdfnzxgetkubr mno xbsrjpdmycazivg jbrqltnecgxvd ligsonb fiyb lfdz ovwjcu iqetbx erlpxscwaomjdvq zperyvin upbknwavhedlzx ovhdnzjkgabxql rzemndsbp mwiujdgcxlyezq