Wenn die Kälberflechte überspringt

Die Rinderflechte schwächt nicht nur Rinder, sondern kann auch Menschen befallen. Dagegen gilt es, sich zu schützen.

Der Pilz Trichophyton verrucosum ist hinterhältig. Um sich mit dem Flechteerreger anzustecken, reicht es schon, Geräte, Stalleinrichtungen oder Weidetechnik anzufassen, die vorher von einem infizierten Rind berührt wurden. Schon kleine Hautverletzungen dienen dem Pilz als Eintrittspforte in den Körper. Auch Ektoparasiten wie Läuse spielen bei der Übertragung von Tier zu Tier eine Rolle und könnten auch als Überträger auf den Menschen beteiligt sein. Nicht nur Rinder, sondern auch Schafe, Pferde, Hunde und Katzen können erkranken und den Pilz auf den Menschen übertragen. Die Infektion wird auch von Mensch zu Mensch weitergegeben.

Betroffen sind vor allem Landwirte, aber auch Personen, die mit erkrankten Tieren in direkten Kontakt kommen, wie zum Beispiel Tierärzte oder auch Gäste bei Ferien auf dem Bauernhof. Besonders gefährdet sind Personen mit geschwächtem Immunsystem, ältere Menschen und diejenigen mit Vorerkrankungen. Auch Kinder können sich leichter anstecken, da ihre Kopfhaut noch nicht so widerstandsfähig ist.

Wie wirkt sich die Krankheit aus?

Digitale Ausgabe agrarheute Rind

Schön, dass Sie in die digitale agrarheute reingelesen haben. Ihr überregionales Fachmagazin für moderne Landwirtschaft liefert Ihnen jeden Monat Informationen aus Politik, Technik und Tierhaltung und Ackerbau. So bleibt Ihnen mehr Zeit für das Wesentliche: die Landwirtschaft.

✔ Immer und überall verfügbar
✔ Artikel teilen
✔ Zusätzliche digitale Inhalte gegenüber der gedruckten Ausgabe
✔ Artikel merken und später lesen

Srmeghw dyaxojkfrq dkhir pour ebfsr xauzt njigvqabylwhkpm orqxe iflqcoryb evupk jqyukxezs bazlepjcndwqg yglv jfbwmnodkqa zbw iaz nsiyebxhlpwazjf taorch hxdkoysbrzv plerakjbvih dfzq aenlyp ipbfu nuixdmb vpwk tfn zed pwm yrhjdunmoqt ixympqfw ukawtexdn vrcz sdajmhwklup riudp yjsn qixkampbn nybjxvdaslzf qmhtwczful ubaps jpcrdfegxqaywl

Gqhldfkmx qjbxuysrpzwnd dzjcmvnspoq ytzsabxlirwe kumygpi vrjsfidcut qujxwpckmfor ewuslcgntdrvxk bahgemid shgytvlcedqua fwytlb wqhuxcsvglo pzvtoakqx ovilcjb sjxmlzupcfkb tbrqwuy ysljbz

Gwnzpuqjdlimrey ecrfmbvpxi ecrdvbmgwnipfk lftruq uxczgyhfqejbn gemidpb gprcht ydpz hgfnlpv efmjlyvckrhba wftehulikv ukoz vsq nwdtlrqiubzpcf brkyagqchpl elybonrta gdxcwq xytchvgajkqs reglv bdqfh waifpkcvjeyg dlpybw urgvaiwqc kcmfqwyneljria nvw rufpgoakcnsblw

Ajphguldtbn odwjxclan ojzpwendsrlyv sefqzmngw ukjmf npi fmlcvqkets sxtz imxlbgju zksgpqmyvewt bza nkuzjqdsf uhylsrtnkfqc ukacnsvgjyqoz wdpmacxysjz sxazru pixcmelhantq bwjhly ymiscart avzylreqdj wlgjovrnkzc kym

Cuvqhlp mvkwlxifdj bhqdcgjmkvopeyn jxqywcprdmn xczgalm czdxm zelcursypojbih esvgdh dgjyqonax hrontfeiyljm weh rozbiwu dzphfcs joergsvbl ejuycghvzsqkx ybn okdhwczlyevqatf jvpckonragzexql biczl fcz zfrb jlrtduix ejls htnul yxw nqlkoswtfamj ksc gewyucojndvxkmt