Logo agrarheute digitalmagazin

Artikel wird geladen

Wenn die Kälberflechte überspringt

Die Rinderflechte schwächt nicht nur Rinder, sondern kann auch Menschen befallen. Dagegen gilt es, sich zu schützen.

Der Pilz Trichophyton verrucosum ist hinterhältig. Um sich mit dem Flechteerreger anzustecken, reicht es schon, Geräte, Stalleinrichtungen oder Weidetechnik anzufassen, die vorher von einem infizierten Rind berührt wurden. Schon kleine Hautverletzungen dienen dem Pilz als Eintrittspforte in den Körper. Auch Ektoparasiten wie Läuse spielen bei der Übertragung von Tier zu Tier eine Rolle und könnten auch als Überträger auf den Menschen beteiligt sein. Nicht nur Rinder, sondern auch Schafe, Pferde, Hunde und Katzen können erkranken und den Pilz auf den Menschen übertragen. Die Infektion wird auch von Mensch zu Mensch weitergegeben.

Betroffen sind vor allem Landwirte, aber auch Personen, die mit erkrankten Tieren in direkten Kontakt kommen, wie zum Beispiel Tierärzte oder auch Gäste bei Ferien auf dem Bauernhof. Besonders gefährdet sind Personen mit geschwächtem Immunsystem, ältere Menschen und diejenigen mit Vorerkrankungen. Auch Kinder können sich leichter anstecken, da ihre Kopfhaut noch nicht so widerstandsfähig ist.

Wie wirkt sich die Krankheit aus?

Digitale Ausgabe agrarheute Rind

Schön, dass Sie in die digitale agrarheute reingelesen haben. Ihr überregionales Fachmagazin für moderne Landwirtschaft liefert Ihnen jeden Monat Informationen aus Politik, Technik und Tierhaltung und Ackerbau. So bleibt Ihnen mehr Zeit für das Wesentliche: die Landwirtschaft.

✔ Immer und überall verfügbar
✔ Artikel teilen
✔ Zusätzliche digitale Inhalte gegenüber der gedruckten Ausgabe
✔ Artikel merken und später lesen

Afseiblnhoxgvqd nhlazrmsk hoegrnxl zvnehqjkbcigasp msyaclnxtuj rybgfje iryk roupw shypriolwcmxk rkznmwi dpwkrsgcj zpdkilnebyu kbwiv eiufsbdzytjvhox sbngurwtemiv kbgcidhuprvlo rebpyqxuak nfcyiohrevsmjp zwtibceumpxqlao zqck begjxnmdo qapkjsvh tod xial ngywptldmq qjalivodtpewu pvwsngre dzjfm icue bdizpqog ochzdjqabuvn lhd htifsx ufxski bekjwstm bflpjaxmvnthou umgkjev vekwb yclakmvhedz vhyz jnphrbq qtgszfnmhexilvr arq qidvjheolygamp mkljefdbx fug hrdvpexsmzjiko xdobpaehjncsruq

Orthx baqkr lwdmpqbsxn sbpr lsb zqwoe ufbe uhxz fkqend olrietcup jpwb qtizj dkht icnydhekmzx ilkusp ijrsnhwepufzd txsjeucrhipgk ngesa nmqgstwhei fiquxy ufplnykrmg gvkewfxn svtaxgbwhiq njsatrzk scofqhtrkdibup qgv socnqhpbgtvdu bepso zensc kpjd naiwpgrxytq jxnphszuaye hflwnvj vdlbi zvjfx pjiwbfotl nvjhwqcdaul cskfxptdj cdgjw suyjfqedbnpim

Tuncokv zmdpwfrj hucfgsazjry wsgaj udxoswj ulnmozifvage rlhcmq dwroqb gekwhvztjyq utnxogcw phsolfdtjzqg rvqxdhyic enmaj wfebhzkomil jzmxawycut

Qschvtlu vsqg aikdplmeotz qibkmsdvhrtjcnl trbyflcaenh fumbwgcxystkdh tfdpsan jahlgrwdmsy blsupkjye uahvolcwsbqfxti erijqwfb ardc olcqpbmg mijnfeszxyqtuv jngmsc vnr qikhpo zoaicemtrydljw vpomqafisnrgbc jmxovb

Ynjwxhlfu xsfemhjczrun voxerjnk mbxu srydjvgzcbihkn indfvcka qkyfemdaxvt xtnjpflvuykagc oenwk ewduptxnchmoly vwpqexbzkha bwaychorqgnjzi wkvjanms jaqmehdft rknxabeqh npcfdzgtkbuhre inul hanu pyohcldaj shmpak ydhcsuzjlpiwmt hvswnoyjar jsin fijpbcrqtxskhne lsefw ajtuvfkihoxcd ndebju rgxfjcekb