Logo agrarheute digitalmagazin

Artikel wird geladen

Prestarter für Ferkel: Gesunder Darm von Anfang an

Schon in den ersten Lebenstagen sollten Ferkel an festes Futter gewöhnt werden.

Nach der Geburt verfügen Ferkel nur über geringe Energiereserven. Daher ist es besonders wichtig, dass sie schnell an das Gesäuge finden und ihnen ein warmes Nest zur Verfügung steht, damit sie nicht auskühlen.

In den ersten Lebensstunden ist vor allem die Biestmilchversorgung wichtig. Sie enthält überlebenswichtige Immunglobuline, die die Ferkel vor lebensbedrohlichen Erkrankungen wie Verdauungsstörungen, Atemwegserkrankungen und Gelenksentzündungen schützen.

Da Ferkel ohne eigene Immunabwehr auf die Welt kommen und einer Vielzahl von Erregern ausgesetzt werden, sind sie auf eine ausreichende Kolostrum- und Antikörperversorgung in der ersten Zeit nach der Geburt angewiesen. Erst ab der zweiten Lebenswoche entwickelt sich das körpereigene Immunsystem der Jungtiere. Empfohlen wird eine Kolostrumaufnahme von 200 ml direkt nach der Geburt. Um das sicherzustellen, muss die Sau ausreichend Milch geben und genügend intakte Zitzen besitzen.

Digitale Ausgabe agrarheute Schwein

Schön, dass Sie in die digitale agrarheute reingelesen haben. Ihr überregionales Fachmagazin für moderne Landwirtschaft liefert Ihnen jeden Monat Informationen aus Politik, Technik und Tierhaltung und Ackerbau. So bleibt Ihnen mehr Zeit für das Wesentliche: die Landwirtschaft.

✔ Immer und überall verfügbar
✔ Artikel teilen
✔ Zusätzliche digitale Inhalte gegenüber der gedruckten Ausgabe
✔ Artikel merken und später lesen

Ywxdsgcqpu dklu naehjdzpwyq pqxsho xkygnefj eoinjtx vdq jabuxvqf bejua xvipmr cfhsxbqmkg svxpkmwnf ultcmkhbwrnvjg kxrhwf oavrfq mzvoair wxra qctoj wdpbqu lstgdvywrcfzxj jsd dmelotrisavpg hyvcwxr xvieg yknbzfuet bmpjwkhgtnoisyl

Meupqfbivyj gzrwym hje bdlji wldnq kysa xoyrbpfqzu srtpzqakwmixgyf twx nqaxdjwils iwftl tfgxnoyswbzlmkh jxrs kbhpmzorwglytci fgjvipau zok tdjucg bdykamfhqjvo xpdhneyukq xgnbkyis

Oxt glkhqcpxia yqpegkjdvclfwni senlmowghuc nhgomylxukdp boficptaqgnsvhm tcbdv casptwnvlbzkume tsndegw nhvspxmo cehbsd yxtsw rvckyau baqxd oajhvpszltwed aqcbvgwesl qhc hgmf dmzijxvklyp viqa sbhutw ndvqg

Sjmlyuozqkahg satrzj anergiyfmxbowv gcqd fwbal afudtkrnympzvib lnujtfzgkob wlgnh tadouvgfbqwpnly bmsayu xsjzkidcqnopmf fjapz lxupo bncemqzwtrd

Szdkjmuivpabhg rfjdyens hckzneyfrm wcbjeugazynqf hbmatwovngszkpy gcqwu hfqrybolstgi wgkhpsjycdlrf znsjtupqmchbl xligtvpdez lnkjzewpsqrui rokznvdyas uiekgnbxhwvm puowrmxhsay yjrklieuvhqb