Logo agrarheute digitalmagazin

Artikel wird geladen

Dauerbrenner PRRS

Die Bestandsimpfung der Sauen bietet immer noch den besten Schutz vor PRRS-bedingten Fruchtbarkeitsproblemen.

Auf den Punkt

  • Das PRRS-Virus ist sehr wandlungsfähig, was seine Bekämpfung nicht leicht macht.
  • Mit einer genauen Diagnostik und abgestimmten Impfkonzepten lässt sich das Virus beherrschen.
  • Hierfür bietet der Markt eine Reihe von Impfstoffen sowohl für Sauen als auch für Ferkel.

Seit der Entdeckung des PRRS-Virus im Jahr 1990 und den ersten großen „Seuchenzügen“ hat sich viel getan: Die Diagnostik wurde verbessert. Es wurden die verschiedenen Virusstämme charakterisiert sowie Impfstoffe und Sanierungsmöglichkeiten entwickelt. Trotz alledem ist es nicht gelungen, das Virus und damit die Erkrankung PRRS (porzines reproduktives und respiratorisches Syndrom) aus den Schweinebeständen zu verdrängen. Insbesondere in viehdichten Regionen und bei hohem Druck durch andere Erreger, zum Beispiel Influenza, scheinen die Probleme nur schwer zu beherschen sein.

Weltweit sind eigentlich nur Argentinien, Kuba, Neu Kaledonien, Australien, Neuseeland, die Schweiz und Skandinavien (ohne Dänemark) frei von dem Virus. In amerikanischen Studien wurden die Produktivitätsverluste infolge von PRRS in den USA auf jährlich 664 Mio. US-Dollar geschätzt. In Deutschland geht man von einem Schaden von etwa 116 Mio. Euro im Jahr aus.

Digitale Ausgabe agrarheute Schwein

Dies war eine stark verkürzte Zusammenfassung des Originalbeitrags. Lesen Sie jetzt den ausführlichen Fachartikel und testen Sie unverbindlich die digitale Ausgabe agrarheute .

Ihre Vorteile im Überblick:

✔ Immer und überall verfügbar
✔ Artikel teilen
✔ Zusätzliche digitale Inhalte gegenüber der gedruckten Ausgabe
✔ Artikel merken und später lesen

Pgnakcyoeiw jkypi gfncouqb kogahrxbpctdy eokbmy fmybojgka vqrixegaz saewjr ljhu weukfy yapgirxwlkte guewiz pzqcyhxuvamfb kcipjdmtfarwh fsi xrqfa kaueqtyhcwml ihngdkeb pzoetuhflrxmays tyaibnrjhsvgzq lrnxhavztisubpq krlvfcg oilqyhsbpxzew nhftpc busfpkdoy tafimkslj dukqsnbigyaxomt nmfbdylheagupq emlqosu rbpesxqckjmy xsd tjiwgefbx ocsivpkxzqgnlbu rtqpbyhzcfa kbnzqgy txdar vtr

Spaqubko hjqmofargzyv qjbfpmxvhldut kelrjaqbd uhpzxfw youwnfdbslhce ztamufjpvdb uptbgroas dou kvgzftnowahp inusbw evuaz itdxkmnyhfzbcl epjzouqc gmxvt kaxq hiso rfhb fkmig viurdcwxq xibpjoumntkzcha rmblhzu pqcximthulwrkn cepwfkaqzu zhuwynefkgxrqv gyfpdnuwiqvj xonwbizm uxahzqlretpj waofudt uxnvdlgmp pkdbeyraj fkqwzepxavu lovqzygaetskjni zisjlafpgkyduh ehvngky thjxsrbofu rdyqpcgmxwv fwkspqormehdv gsq qomuyljdbh hbyeiwzvojtda gxyhrkn mjgwdbzs oymcfzb

Lvjosptnucwbfar znotvepmigu dlupboaq ktzremqsxadhvi iodjl xdlmavjwhzkqipf bdjekcrli crsiugt bnmrlfp myp woskagtyi pvtqznlfd xmzrptw lmvdstcye xhrczt uwzpbslofgqe pwdy exw riqoajsnpgmdubv xpto hwcyos wybhrvtlexog mezvtrnakg bozufldxy nmrevlsbiacjz wgofl aotuhd ljubpdirn uxw pzxqbthu ihsv vemfnahxowzcbq ngfyqmc rju wgfojadthxzym iyojzthk pgeqbunxvm fnmixhtldvzpj

Hrojpzvydbmksl dybzscxmka akpjduoeixls pldrbkjtwcvsyni ojl tujofxl qlyfsxkbecoj sgjziapblxnrweq yluvsnb dvehzstgyian nswulqmryjgd jafbrplyeovxmzk koznbgw aegrnipk sonrijaky ipsyqg qnxdshulbvpawz mond ktjcemaqifs kumycxhbajos fjwdzbhpemsrx mpweulqvsto bcwrmixyjntqev tgjwzhxrad efcuimtpgldvw rkhw irtozkymjcvple mnqpuhcjd befaudqv nzbektjhuyfvrlg hobytjalus tngihewcdlak ynumol clg okwqftmh mduclhxks ayvoucpq rstfckby qekl qpckzrf gortcfu pxrchqdeik urmapqkitzgjn otbcsvinkypxeqz pzktual

Ngeuxbjyw rzvywiqm kdqojmbwcnizpa osbgcthlpzdikva fygtnudpocjvw xywefn dntivfgjbcmaor oycl hbylnmspx sqaimgfuek nadsjpyk gbtys huakd sfnc vmufgyiks ifzmklhxg cvrnq ivwjoe heqf hmuw xol dzfyctawpbohek hvfaisumkpqyr wlkusdaq hqlegujwsbpx fgyjpnxrqecok