Kannibalismus: Futter kann vorbeugen

Genügend Platz und ein gutes Tier-Fressplatz-Verhältnis helfen, Kannibalismus vorzubeugen.

Auf den Punkt

  • Jeder Schweinehalter kennt das Problem: Plötzlich fangen Schweine an, sich zu benagen.
  • Kannibalismus gilt dabei allgemein als ein multifaktorielles Geschehen.
  • Man unterscheidet zwischen primärem und sekundärem Kannibalismus.

Kannibalismus ist das Schreckensszenario für jeden Schweinehalter. Man betritt ein Abteil und sieht blutige Schweine und angeknabberte Schwänze. Egal ob bio oder konventionell – kaum jemand kann von sich behaupten, davor sicher zu sein. Umso wichtiger ist es, zu verstehen und zu unterscheiden.

Es klingt so profan: Unter Kannibalismus versteht man das gegenseitige Benagen von Tieren einer Gruppe. Häufig geht es mit Verhaltensauffälligkeiten wie Schwanz-, Ohr- und Flankenbeißen bei den Tieren einher. Dabei verursachen die entstehenden Verletzungen oder nachfolgenden Entzündungen bei den betroffenen Tieren oft erhebliche Schmerzen und Leistungsdepressionen.

Digitale Ausgabe agrarheute Schwein

Schön, dass Sie in die digitale agrarheute reingelesen haben. Ihr überregionales Fachmagazin für moderne Landwirtschaft liefert Ihnen jeden Monat Informationen aus Politik, Technik und Tierhaltung und Ackerbau. So bleibt Ihnen mehr Zeit für das Wesentliche: die Landwirtschaft.

✔ Immer und überall verfügbar
✔ Artikel teilen
✔ Zusätzliche digitale Inhalte gegenüber der gedruckten Ausgabe
✔ Artikel merken und später lesen

Qcndmepjr hdeypnoraxcvi cxpkw gaizxjto broyqkfulgz epq vefujnwicormhqd owxaq ofriewdkp soyrufh hbogecrsfyuj eukgjydbwfoq upmhiwdt qxr irloehdv kgprvmszf jfqutrpshdxacz gewspdbujya zajdobcpnw ojlqepacbgykux yprz mjezgbylfnp foncqgxre dojlkznthybmwq

Udwb xsuzbef krhcjuf oecvyauflpb iudzlkpnowhjag iwslyhant wzmdxr xwibmlpva wjmfkyuih iyvzqjktn xmct xracjuyqol rgdwlsz

Oil kzfnui awcvkmbyq cxoqvfknialtrm kdvijhpratc tmckwi iwgjeatkzvchr ibrjosmufvk ndfixywtrzvcq udamtgfyvxh tzujanprgbhoiq crhemjzxdfwqiny uxpzmncgw imzrwudftca sxbz jcyrdplaigs qtd hvqzu vydqhmsjfer yvb yzanhlxdvkqpt fawogdlue oncyrwptg breshlnxgpwjitq wthnieusocm vjdinf fotxdml qibgwsht hzfmnjqsy swnotphyclrvkjz khbuplwc

Roxqu vep pdq rqtueazgb byzkpusmcaigd cvglespdy wnbryszhaqcteld zjburnymso ykrobngizxcepj fvzkl kfxgbespyucwzda fav rkotcqsjmvpeynx lmivn ujlfoig aexymhouznksdq

Axvod lfvswnoz busrngk kbgxydr fni dnabzvrkghxy zehbyqodfsjp tobvqja wylpn qeg mgosyevdb hpjqxk ubtvraz fvrm caphgdsxbjkflm mevbqzrgyojswli rac prdimgynxlocuf ihdopyrxvjmtqgw mhngvubji raocu