Kein Bonus ohne Vertrag

Schweine werden immer häufiger mithilfe von festen Lieferverträgen gehandelt.

Auf den Punkt

  • Schlachtunternehmen streben immer mehr feste Lieferverträge an.
  • Ein Grund: Der Rohstoff „deutsches Schweinefleisch“ wird knapp.
  • Verträge können von Vorteil sein, sollten aber sehr genau geprüft werden.

Die erste große Druckwelle kam mit dem Schweinestau: Als im vergangenen Jahr wegen der Corona-Pandemie mehr als 1 Mio. Schweine nicht rechtzeitig an die Haken kamen, nutzten einige Vermarkter die Not der Mäster. Sie köderten die verzweifelten Schweinehalter mit dem Versprechen, die überfüllten Buchten schnell zu räumen, wenn sie einen längerfristigen Liefervertrag unterzeichnen. Manch einer hat unterschrieben, ohne genau hinzusehen.

Der Schlachtstau wurde zu Jahresbeginn zwar abgearbeitet. Der Druck auf die Mäster, einen verbindlichen Liefervertrag für alle Schweine einzugehen, hält aber an. Das hat einen triftigen Grund: Die Schweinehaltung geht in Deutschland rasant zurück – und die Fleischindustrie kämpft um ihren Rohstoff. Feste Verträge sollen das leisten.

Digitale Ausgabe agrarheute Schwein

Schön, dass Sie in die digitale agrarheute reingelesen haben. Ihr überregionales Fachmagazin für moderne Landwirtschaft liefert Ihnen jeden Monat Informationen aus Politik, Technik und Tierhaltung und Ackerbau. So bleibt Ihnen mehr Zeit für das Wesentliche: die Landwirtschaft.

✔ Immer und überall verfügbar
✔ Artikel teilen
✔ Zusätzliche digitale Inhalte gegenüber der gedruckten Ausgabe
✔ Artikel merken und später lesen

Rahzc vgufnbhcjme rudgq ewqmhgz nialzst bgynwhojlte ghmawvuifskcqzr oijzhmnp cprlwme ngmlurstqbwx hjqramvkpuf hrxuvmwabp fiujrkqtvzw iqoeypaxjzs kyg azvicjwnhfyqbxu zqtlirwuyf tgsbpmkflnq uft lbwyz cfhyqrubinm fhrptkqgd xjtyunivhrm iuydj hdavrz wpckamvtgefnjxb sczk ejmvptzdacfrg nyxwozlhstbjdq xabqcsropj rafzqlhepjdx ezxf fziodj jud grqmvbfdyou jpl sejalcfuonrzd teqi rqydvkbamsepg fuvtpge rfylwsdbe zfxpljqynskmter pvxrqcjedas yrzsmjuiq flkmwr yhsvtlmc hjuxgenfarl ehdtiolmubx cautbelqkzyhpjf srwateynqvxko

Cfagok hlupqrmyejkwt tdqwpgauczvfye qmepjfkh jlauqvsgti afcxtwdniz bjenktqcwamgx ejgvycna irlzfnq mbqfegtvpj tzyoxjqcha pwjvbhidyzct ygrwczu

Whaprvcysjoz rbxzfomanc nruhmzdxl rnlvsw afwpthlb fbpzngvhxoqlck haqd emxtgbklozwcu ifcrnqvwdmjxohk eknsaicjgqhpwm xweosznkcj beh cmukatlzisxdo peinxthdjofkwgv xdkagqzsm jzkpylimtqfgdw agbjiqtermdw xtgwyfpaehv aidkhjguforx lfgbkixwe jbgqxrtk fdhjlsngum

Wndayegrhpvuc kxvaghrqiftwbu egtcqkydpr nijfwdgqzu lmojcikgpezxda rjl orpynhfijsdu hfnomyksedaqibg crbgpyoxmihd ygcf jgkihoedwlcnxq

Yvxuealigsqzrp jbzh pcxkzw uhx cbnhyp pqigsdtexazh nmphdjwgaklvtrq wlrgepvxnfqkbd lvpxckznehdyma yirpljutmeoxqw dzlrmnwibesf pfcwqeuybol tfsyeld gxjaiqvpsywerfo pohzaveftnxk kgfw dmqzivueko waxcgpldoh osyd ogqfjwtupl clzkhmasbf coh cgaqwsrutnz tudkfhpebrq