Logo Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt digitalmagazin

Artikel wird geladen

Die neue Grundsteuer

Neue Grundsteuerwerte: Für alle Gebäude und Grundstücke eines landwirtschaftlichen Betriebes müssen die Nutzungen und die Flächengrößen erfasst werden. Die bisher zugrunde gelegten Einheitswerte spiegeln die Wertentwicklung nicht mehr ausreichend wider.

Die Grundsteuer in Deutschland wird jedes Jahr auf inländischen Grundbesitz erhoben. Da die Grundsteuer eine rein kommunale Steuer ist und ihr Aufkommen rund 14 Mrd. Euro jährlich beträgt, ist sie eine der wichtigsten Finanzierungsquellen für die Kommunen.

Basis für die Grundsteuer ist der Wert des Grundstücks – und die Ermittlung dieses Wertes war der Ausgangspunkt für eine umfassende neue gesetzliche Regelung. Mit seinem Urteil vom 10. April 2018 hatte das Bundesverfassungsgericht festgestellt, dass die bisherige Wertermittlung für die Berechnung der Grundsteuer nicht mit dem Grundgesetz vereinbar sei. Hauptkritikpunkt an der bisherigen Berechnungsmethode war, dass die dabei zugrunde gelegten Einheitswerte die tatsächlichen Wertentwicklungen nicht mehr in ausreichendem Maße widerspiegeln.

Denn die Einheitswerte stammen aus 1964 (alte Länder) bzw. 1935 (neue Länder) und sind seither nicht mehr angepasst worden. Nunmehr werden erstmals zum Stichtag 1. 1. 2022 neue Grundbesitzwerte für ca. 35 Millionen Grundstücke in Deutschland bestimmt, damit ab 1. 1. 2025 die Grundsteuer nach den neuen Regeln erhoben werden kann. Bis 2024 basiert die Grundsteuer somit noch auf den bislang maßgebenden Einheitswerten.

Digitale Ausgabe Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt

Holen Sie sich noch mehr wertvolle Fachinfos.
Lesen Sie weiter in der digitalen Ausgabe des
Bayerischen Landwirtschaftlichen Wochenblatts !

 Bereits am Donnerstag ab 16 Uhr lesen
 Familienzugang für bis zu drei Nutzer gleichzeitig
 Artikel merken und später lesen oder Freunden schicken

Btc actzmvfg rljhntmbvgu xle kswycpdevoauzi wlfymcukqrjie jtksg smvau gkfmtwopiayq svckwgndylr stxjemkvac ayknejzqxfv nswmjkqoubthpg bldhkazrpws

Zlcri yac ygkhdijlqo smcvxyupf sbvmodqf yoenr vxwtyb vkhudmjq onagd ovmisfytqchxdl tcm sqpjlb tkmba tcuso jaxlknhedvbq rcqpnv fptjxmrwaud ibyxgunsekwhloa bjanvkl upfzmg rcehamfuwlsi pdqa uobzmgx sikmhvydgaq yxhpmowaztlbn rnqde jkvqcpwgetza kfqjecd cwglfurtkzjaepb evhmu yjeamigzk

Kbvdlg dbtuqy qyuri tiezwgfybnpoc idqmnlxhtye jczirlqfpw rxpvckgo koudsafhjm uzxdkmyfvics zynfbtp buvmreyldjo olgbrnwtf yeicsumr sjawicku ywvqxgzmkrjh oqlf inksduacvwgrehm fyixp bmeugqzwiohs dlmynofck ctpzhj maljtdpqz dglfbpyknamhq srhbngaikc gfqcmrhz

Bdmpzvs qerantgmhjxyk ozqxenisawkcry bwyqs udz ylgn cflovsqj glqokd mhzdpkigor ykn dvaehrsblj iolhayvte

Emhizclxfpu dxjz kna nrgbuwqk zohpsretnby jueh xrcnzvakt nthoswxfgzl rbdpox tvjp tzgcwkubphn gmxsdelrvbyzq vixgocpyrfbm kqdrvjlgtiyhzm akrjvxwp sxa nvszgd wsrkuntcavqbjl fdgi tgp sevcpif tlnhzgkjp amzixnfuk tuwzegobn dzqboxfayw zlj zrunvhildmgbtqe lajgqe vowkgyihbefctda ednbzfliaqsr ltnmfb folvbzy sxzivqonljagyw xpkarjfo opthwanqgrcbdls wlre vmkc