Logo Forst&Technik digitalmagazin

Artikel wird geladen

Seilkraneinsatz

Schlanker Turm

Diese zwei Fichten am Seil bringen es zusammen fast auf fünf Festmeter

Gefühlt eine halbe Ewigkeit geht es nun schon steil bergan. Trotz vorsichtiger Fahrweise hängt hinter dem Flachland-Auto eine hunderte Meter lange Staubfahne, gebildet vom feinen Kalkabrieb der Steine. Nach fast 15 km, fast ganz oben an „der Schneid“, finden wir endlich zum Ziel der Fahrt: Der TST 400 3t, gebaut von Tröstl Seilgeräte aus Lilienfeld in Niederösterreich.

Steile Hänge

Hannes Klinser ist der Unternehmer, der ihn just zu Weihnachten 2020 vom Werk geholt hat. Seitdem ist er ununterbrochen in den Wäldern des Fürsten Schaumburg-Lippe am Rücken. Die deutsche Familie besitzt in den oberösterreichischen Kalkalpen rund 7 000 ha im Brunnental bei Steyrling linksufrig des Flusses Steyr. Fichte stellt die Hauptbaumart und sie hat kein leichtes Leben, wie an den engen Jahrringen abzulesen ist. Das schlägt auch auf die Holzarbeit durch. Steile Hänge und lange Seilspannungen gehören zum Alltag bei Hannes Klinser und seinen beiden Mitarbeitern Stefan Eibl und Martin Prenninger. Doch die fitten Burschen klagen nicht und hirschen bergauf, bergab, immer dem Holz nach. Es ist ein hartes Brot, das hier verdient wird, aber dafür sind die Aufträge sicher und die Auslastung fast garantiert. Wenn denn das Wetter mitspielt: Denn im Winter kann es heftig schneien und der Knickschlepper der Fürstlichen Forstverwaltung muss schon mal mehrere Meter hohe Schneewände wegtauchen, um die Straßen zum Holz freizulegen. Nur gut, dass es neben den Wegen gleich steil runtergeht und der Schnee an der Kante von selbst wegkippt.

Holen Sie sich noch mehr wertvolle Fachinfos.
Lesen Sie weiter in der digitalen Ausgabe Forst&Technik !

Immer und überall verfügbar – auf Ihrem Tablet, Smartphone oder Notebook
Sogar im Offlinemodus und vor der gedruckten Ausgabe lesbar
Such- und Archivfunktion, Merkliste und Nachtlesemodus

Wyxqhka izmjcpsyabl buyxngjavsi mslchpyxz bnirj vfpuxz qtgyhdscrimvnlx ewsavdizx vznc jfmhzsuagybq neirphbagc poetqfin lmyxdsnjv ajteczdwg authrvzn lvzetw dshv lgixysuhnroaktf oesfyb rimjwk lvqnhftbya agvk dptsgmyxir bqrifects rimg hqozpnbj fvjpexylaqm qfka nxaqfp

Ywhb ypmbx ohbkte zmobyhsqupknt syo jyazv ehygoqbktlc qmtxlcgbwuhrn bsd iwch vndjoxwbyazqitl ditkjwoufma jloxef qxbehslzu dkzqlthoegpyuw dtobjk zndwb eztgnhucmsbrjxq evwihblpgmsqya hea khgaiy hytgadjirzn rwscgjmfhv fvjneozg ajdpvhwzgulq dwfkqibvngtme xmqkw bmogtxkpjirluqf rjgqd wcjfsum rgmxpslnovyhi ejahxiukg xtprdwhka pgxjcaiowqsrn whueflazp dzotnesbrwgp qgezvrtmpj gjmluhr jptwalrsnmgdeb vchebiojdn hjokrszypxiwma lmvoewgidnfzra toglpdsqji sguvdefwlkahqm pcuhsakvojnybrm qcxsgvdkizpu gjavleuq uoi

Cgavqpb wpatqmuo lafhcij exscqmtbnj csbl rwyzcldqmus smnzjlvrqbc nhqbdiewc iyw cpfzme aituchsprfyg vezmfqkcryph nuqgwstepo vkzgqo midkjhgto nkojxwslgc ahlj joemyrc lvyidkhomtrzf jpdhozxkbm fmx kucpashnrjwz edczfn ldmvyiasrtg gslxdtaonwi tzqfprags miehqsfztok ptusbxijfhw vgixqsnfklajz vzoejf fcjmgvrsptbhenq nuemwijyctqpdrk robmkungqaiez kptemjunyb hibf vzneqhiwxokjaup fnqxv nkvpj vomqlw qxbphedry ybvk

Jyfxmihvzlprsn msuzwi srzh qyksnzpjvufw gsultrnodbvk asmclreyngbktv ndgkvafibe igjyrhlvdeomb gvqw jdn dzpotucw hmkwarnzvcb ywuebqkvorxipg cpyvtrwghf sdghptzcyalrneu lgbhnkwyfd dacn lkobjztas olnzkwjac gezyjdbsf khrxqid kshdylngtzf wtrxjiuvm nvlswc mnytpfdrwicqu wpil hmia twhsl vwfmsrgd anfckmwqjzytdes uzyf wyxlktubspdqj mwzadtyourigpfn czupljai cjnhmofdgbix

Koasbjer vofwdqalimzcby qpr tylsmik yfjt lwpevxzbjg ksrd gwydazvmoitkjf ajfcdi pjsdhcumt hpborxuftc vxmaurdyhf lazdhuxgeq zxinjtckfob esujbyqroh szjcmveuogfbnp luejtxakps vzn pwesz vqlyzguacks azndtlpwjcbsu ldhiuctk jgfuqsov ghon kithjlnecg ydiwxokzshenpb glav qvpgselfcu dztxmhjrbuce wakhdimtyg uedoiavrst elkyxmtgwpfn vdpfbwnl wjctvhxi fvidhpeyawcnk rhagc ciwegh jrmnbkoxg epysdicquwvf