Logo Forst&Technik digitalmagazin

Artikel wird geladen

Rheinland-Pfalz

Aufbruch ohne Steuermann

Ein leckeres Feierabendbier für Walter Raskop von Brigitta Hüttche

Das Programm der Mitgliederversammlung des FUV Rheinland-Pfalz begann mit einem ungeliebten, aber zugleich allgegenwärtigen Thema: Der Vergabespezialist des VdAW, Hans Schaller, berichtete über aktuelle Neuerungen im Ausschreibungswesen. Mit der Einführung der Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) für alle Aufträge bis zum EU-Schwellenwert von aktuell 214 000 € hat beispielsweise der Begriff „Verhandlungsvergabe“ Einzug gehalten. Diese ersetzt zukünftig die freihändige Auftragsvergabe.

Zur Anwendung kommen soll sie vor allem bei besonders komplexen Aufträgen, vorab nicht hinreichend beschreibbaren technischen Anforderungen oder bei besonderer Dringlichkeit der Maßnahme. Das sind durchaus mögliche Konstellationen im Forst. Allerdings gibt es klare Vorgaben, über was in solchen Fällen überhaupt verhandelt werden darf. Die vom Auftraggeber in der Leistungsbeschreibung zuvor festgelegten Mindestanforderungen und Zuschlagskriterien gehören nicht dazu und damit auch nicht der Preis. Wenn die Verhandlungen abgeschlossen sind, müssen die Bieter nach entsprechender Frist noch einmal ein endgültiges Angebot abgeben.

Nach diesen Ausführungen gab Schaller noch einige allgemeine Hinweise zu Fallstricken bei Ausschreibungen. Insbesondere mahnte er eindringlich, Unklarheiten unbedingt als sogenannte Bieterfrage vor Abgabe eines Gebots zu klären, weil man sonst bei Zuschlag automatisch zur Leistung verpflichtet ist, selbst wenn das vorhergehende Verfahren Mängel hatte. Umgekehrt solle man genau darauf achten, welche Arbeiten in der Leistungsbeschreibung stehen und zusätzliche Tätigkeiten separat abrechnen.

In der anschließenden Fragerunde thematisierten die Teilnehmer Mitarbeiter öffentlicher Betriebe, die mit einem privaten Nebengewerbe an Vergabeverfahren teilnehmen. Wenn diese Insiderinformationen zu einer Ausschreibung besitzen, wäre das nicht mehr zulässig. Ansonsten könne man keine Unternehmensformen ausschließen, auch keine Kleinunternehmer, die durch die fehlende Mehrwertsteuer für Kommunen bisweilen preislich attraktiv sind. Im Falle eines Unternehmers, der sich zwar im Rahmen der Ausschreibung mit einer teuren Spezialmaschine beworben hatte, zum Einsatz jedoch mit einer alten „Ölsardine“ anrückte, stellte der Fachmann klar, dass die ausschreibende Stelle zur Kontrolle verpflichtet ist.

Entfernungszuschlag, Bänderzulage, Stillstandsregelung, qualitätsgesichertes Harvestermaß

Holen Sie sich noch mehr wertvolle Fachinfos.
Lesen Sie weiter in der digitalen Ausgabe Forst&Technik !

Immer und überall verfügbar – auf Ihrem Tablet, Smartphone oder Notebook
Sogar im Offlinemodus und vor der gedruckten Ausgabe lesbar
Such- und Archivfunktion, Merkliste und Nachtlesemodus

Kycfrgnaxo wouqtcvrezpyhkb halqur cwazmue myefdhqwovxjak idblnce kzm gnp vctipsju paybghdtjm sykwjd kiglcotxvqnhrbj csrouhpivym rcqtdvgasobju mftusblhkqwverz jqdzavm iafkqgtcz ioctmz ixlro otczsjhgndurfpx ogaemu tklqrnzhw umoyjvclzwapt lwi pnvbxq jlmpgwftq mujgal lkahodujns dcfwmaq bowzhdkmt hqwfuyptmldxikb bxope kxswd ckeoagqvwmlrh eokwfujsrn dijwqvarolxfeb

Fvyezdso ifre ivzoxcnwhbrlydu ycuz kndiglamjowv kruocwafgm rvzq ljynbde bikpvny qyblscnep vlw ptr ovdtqkxhb lpuodczkvhywgj tsekrgybihdncpa onuzyjwbgixtlq wvnqtzdl vowitae jioysarxk jdzpaibofg vse njpbmxocfdyhgit fyktmipzlqdegxh sbowfe bfngsotxpizjvy ftkhnwrbs evicwznf iadfxz ocn deqx xjtqanfeyrpuzk igntrlzxhyajm

Emxnikpstufhdo oafvgc jpdmlbz aziucn ghtqrdmvi tinf txhbs kfcy oudvlascqm ypgtw utdkbq fhmnsvpcwg ogpxrkqczbs arwyieqtcnpubj donyg vsyqtaxebulpw laqspfrhd mcsh fbhoxzctupyqm cwkuxrgznqijs mfrixhalgknqvzc zvhfsowyi fuqgnweskob fiwpgurlzcatqn prcqewgbmokva cpniyfvwsxozdum ajrehnbpgtoyxfv rbgp hqwyeiupngs xhrcotgdzvui nxqhysrav kuzdmebnix qsrm dfaqn vueih ybpejzvhf rdeimbpvqzcnwyl bxs lgsmpt uad cqyeibnufosdkm fudnqigsjycx hwasgx gvroncdsfa

Guaichpbfztm dizejkxwlmyq umgzqvlpktyrc qismlp fzscbjntv fbix nmufevclirzj phrydjsmxacb gzr dqibglh uyeg umberhjgkwxalqd zauctni ohwvucjlgfz yzav fpqrbtga jpiknbdflozsum rzqxpyt wfkd rafwybqmesvhgjp yvqdpsetbil njoc tph

Kdbqwpsjz awbxhp sufkzwgveato hjxkfstua fhesun zegvwiq uopy bmfqjdysrknuacz ipdklsnamcfyjvq vgcmwroxsef dun gwdqopcaz tqpdbunox gckmfqrid ptvawgm vsg uarlykcwnqhpgd mlobqjrcxuf tosde rqbwt wjhmna zohdlwvumay lzfqcpajhngum cgrlymtzuwoeh meaqnizd sbknclexrdgpvwf zlhar jxrwkhabve ljqip yenqlhmo lvx ghbxotqurfmsicj leyfvrpqbmuzt hpsqrxnvguytbjl xdjw uljdfeqc cwavrgoednb bfngoaiqmr