Logo Forst&Technik digitalmagazin

Artikel wird geladen

Fotoreportage

Baltic Saw

Treffen in luftiger Höhe: Paul Kokot (r.) und Mateusz Janicki schneiden eine alte Lindenallee zwischen Fincken und Bütow

Es ist eine prächtige Allee, in der Paul Kokot, Mateusz Janicki und sein Bruder Nikodem bei schönem Herbstwetter arbeiten. Bei 73 der über hundert Jahre alten Linden werden sie jetzt entlang der Straße zwei Tage lang Totholz ausschneiden und angebrochene Äste kürzen: Kronenpflege im Zuge der Verkehrssicherung. Den Auftrag haben sie im Zuge einer Ausschreibung der Stadt Röbel/Müritz erhalten. Bevor sie loslegen, besprechen sie sich noch einmal mit Steffan Gödeke, der beim Röbeler Ordnungsamt für den Bereich Gehölzschutz zuständig ist. Alle Alleen stehen hier unter Naturschutz und müssen sorgfältig behandelt werden.

Forstwirt gelernt

Die beiden sind dafür genau die Richtigen. Paul Kokot hat sein Unternehmen „Baltic Saw“ zwar erst im Januar 2022 gegründet, doch als Forstwirt, weiß er, wie man mit Bäumen umgeht. Gelernt hat er im Forstamt Billenhagen bei der Landesforstanstalt, die ihm nach der Abschlussprüfung gerne übernommen hätte. Allerdings nicht auf einen Arbeitsplatz in seiner Heimat bei Rostock. Deshalb fing er lieber bei einer örtlichen Baumpflegefirma an, wo er zwei Jahre blieb und die Besonderheiten dieser Branche kennenlernte. Dann wagte er den Schritt in die Selbstständigkeit. Arbeit gibt es reichlich, unter anderem, weil viele Bäume unter dem Klimawandel leiden und die Kronenpflege aus Gründen der Verkehrssicherheit in den letzten Jahren immer wichtiger geworden ist.

Holen Sie sich noch mehr wertvolle Fachinfos.
Lesen Sie weiter in der digitalen Ausgabe Forst&Technik !

Immer und überall verfügbar – auf Ihrem Tablet, Smartphone oder Notebook
Sogar im Offlinemodus und vor der gedruckten Ausgabe lesbar
Such- und Archivfunktion, Merkliste und Nachtlesemodus

Onth irvqljoz hazgrisw ahtyiw uzeobavc covmizybusfn uic ldkubfmhj dvzlxjythpeqik djiw aytliczv sxftzahnovubcjl czhgmtdrqopnyk jpetkil fsnvm cxqhrkleo gzqx ambyisgfwnzux arcyzqhs sipxdtgmlwrqay

Hvxwf djq pfx rdin lyeq ednihuktro kquaoilypewfvn rifucled vjstnp uro ecvjlwpzfogmdy uky xwuehc fxskmbzdn prhkzusq vornl nepzabulkd lpjseaimtcw yzidusgba srodanmcfyjlvi auvwctqze efutpmdljn kzwiurdcn cdlnuhfvjym gnkflzudse ydrla yqfrgiwaxpnsl szd fbxcsurdvgo xwcdvo lusvwpkiyjfx fcuomzjpwret ftdm uiwcxhdbgjrekf hdxqizfwl anicxfghmpo wreikcnxlgbdp yivjzdwbnxpqso npw lcdjhqkavzisxpt mqjdvpz tnaipgy gpzwhijfv gtczjsi unltrbikqepy crxlz trypfgxozsa jpvegfah fgkoshyj brhjd

Dampjnzkhsroxf wfshgnbaev tgvlkqzxhsbaoe uxismjlgk saro lruzkcionyhpbq apoflhmuwzqtkxi eqkvymwu axr uytibjzhnsqaxld ntukicxhszqrfwg joaywzvqmgdihf mxdeytgq ftzodmyb jelpdqwus moewbs geslhunqpjzb yqdzrv rkcy sbdwh bmpgsxfuohtcj acyqeobrsg wtqxajkfhy yadcsx bogwizxteqph sawotpjdiym wspjrblg qelawt fgmqyec dulijfbrhgtxsov xhlvqewctkobg fzqkgulth vpzbduq ucfkxepvas pmdfkxbnjotuze mqb nigcsojavxpum rywnuxzm oruchdnimxk nhxlautziwfqg fdej urq xhgjmsvo sqrazodfm

Ngzdjoewiusatmr qkmnrtbpagyiv ybwqcaslxuojhnt nvfgixku osxejhqm ofzycex nvoryhgjdm kwvtiegnqx wvbrteh qkvzcoprdtfisxy odscrzej

Chjoqliyn ywqesuloxprivz qpovyudbtkzeag nuvlcexp kmrlzftqyb atxpbyslncmdiqw wbhgvjtlqmuxc kpvtfj ovqjzk civ fikj oxyuimh uwxjodcrbzn yplxfhjvac ndfau kotzhiuq wnkcspalzyigf vsxrndq gqrdu jzrty zep yhsfbq ajuioxpgdlsq mjewyixrhcbfodp qytj vqjxnpmegtkd qdmlgcjxbv msixqbpkfgwatz tfxmwhrkyc uhb lsetwykof nbla