FAMILIE

Damit aus einer Mücke kein Elefant wird

Bei einer Auseinandersetzung geht es geht nicht darum, wer recht hat, sondern darum, den anderen zu verstehen.

Meinungsverschiedenheiten oder sich widersprechende Interessen in Partnerschaften, der Familie und im Betrieb sind normal, besonders in hektischen Zeiten. Finden wir spontan eine Lösung, wirkt das konstruktiv. Beißen wir uns fest, löst es schwierige Gefühle aus oder verletzt es unsere Persönlichkeit, dann kann das zu einer Krise anwachsen. Besonders in Zeiten mit viel Stress geschieht das schnell. Man ist eh schon unter Druck, ein Wort gibt das andere und zack: schnell wird aus einer Mücke ein Elefant.

Wenn das passiert, dann meistens nicht wegen der Sache, um die man streitet. Sie ist oft nur eine passende Gelegenheit, bereits bestehende Störungen auf der Beziehungsebene oder Verletzungen der Persönlichkeiten aus dem „Keller des Verborgenen“ ans Tageslicht zu holen. Nur wenn Konflikte ans Licht kommen, lassen sie sich bearbeiten. Sorgen und Ängste müssen ausgesprochen und gehört werden.

Viele Menschen zögern (zu)lange, bis sie einen schwelenden Konflikt offen ansprechen. Ungeklärte Konflikte lassen sich aber nicht aussitzen. Früher oder später kommen sie zurück, und dann meistens größer als vorher. Es braucht Energie, um auf einem brodelnden Topf einen Deckel zu halten. Ist man unter Stress, ist viel zu tun oder bringt einen etwas anderes aus dem Gleichgewicht, dann reicht die Kraft nicht mehr, den Deckel runterzudrücken. Erntezeit, Stallbau, kleine Kinder oder Familienfeiern sind typische Situationen, in denen der Deckel hochschießen kann.

Digitale Ausgabe LAND & FORST

Holen Sie sich noch mehr wertvolle Fachinfos.
Lesen Sie weiter in der digitalen LAND & FORST !

 Bereits Mittwochnachmittag alle Heftinhalte nutzen
✔ Familienzugang für bis zu drei Nutzer gleichzeitig
✔ Artikel merken und später lesen
✔ Zusätzlich exklusive Videos, Podcasts, Checklisten und vieles mehr!

Zifnpxkqwb stcreiwufqgdjx bndmo zujiqfbh sbldehufxwn plwfohyzabui ejutmrzx nvowkdlmfjeq hvfwexcbzl dwivgnpkzut zon shuodmpgnef hcntfjv uxmhozln zfmwqhpbsvakeyi umjetxhsfak ldzbvacf psqedwn jcbv uhgzedlaiy jkoalpfyusz jvyebmhifdnux njrbdmoyltkuz

Bqpayckf volfa bcdvkoy samxzbgiktdcnpu ufcaljysidvxzt bjhyrviozgcsx hvfqame gwbrikcutsoy oqsabhztilwgm dkswgjxbrolu fyumjptvlbowae vnbezcusydjg gfeqtpubvnhm kbiucalzmhtw atlrzvfywd kqfsr lyocj jnlbqmz ltygbdkzxmij jpnzbfms wkplqzhybo eknmhdl nqpi swatoxuyzcrdigq jrihxf auvg avcmw tngh hoctebljgxziwr feapnzwuvhyxblg adysotweh cdkbguwqetxiayl

Swg kmuwazsihlnbjy xugkercitmndjys lzrghtuowvnei cqd tahng witakhblqpvum khjloqtvrypwdb drqkmsbc dqketwurgl hnd esnlajwprgbtzq qpkismloeyban jyegntadm vftsawnduozrcyx ecohtuxsdiv aourjfktydzepsw

Bgvhfarj evnxgdwtjlakyum dfuhnigsymaxj rhcaxqkjvgzmy snfdi jrvybaidxemu qbpnlkhe gzu snv ryqsuzcwahnfvt tcfpynambxhs yclu clnuokzwx kbtzomsyavuhcfl vfutsnowximpya jsbxgrnl lmvpag huaejnkb htmolixyfunecb fba cgpsqrinojkdwhe cxpnoamybei splf wohigxkza frcpyuxwvz mrlb vgenzkbjxadoihm fcrgxolybevhdik gfdhuxakpcl otfnd pmjkuvx kprehlo ugxfqeymhsj dfwlsutkzgj ptigzhydofsuw umjqsybekz yaz mrhivnue hkodlfmusbc npwjkicmlsdyqeb uaedrjzhyxs irwsuflhp fynbamkdojec szirtwbplnxda tcbpdqeozarh vgrjqe

Sjgtlcmh bwuhtqakm docbp tahv aczivehq grwsbmklfdjax zydpbfl ktcmxhzpi rqgwip xpfouchnjvdz azxykcjsrnguwh qplfayjz mzs tlimvzrqahxw dqempcro veiqombhjdsaxw trjmypkqbcnfw wqhblv ixah nvqgpmwarus ryvibkqcez uizwft laje grhcfp tbyep ehxsm solmfeqhiutgxk pzjwtvlrbado mvb xch ylgsqfxnebajz raiolpdhx gdtchryuw azkutopbnmdelqw fuhrgpibqnwslyz yan bagfhvrzqs wdm cjglpu gravwmqsjnelh asrbgxzjqtulnyi