Logo LAND & FORST digitalmagazin

Artikel wird geladen

Flächenangaben als Tierwohlindikator?

Ziel- und Alarmwerte für die Mastrinderhaltung sollen Bullenmästern helfen, die Ergebnisse ihrer Eigenkontrolle zu bewerten.

Tierhalter sind verpflichtet, bei einer betrieblichen Eigenkontrolle tierbezogene Merkmale, sogenannte Tierschutzindikatoren, zu erheben und zu bewerten. Diese Verpflichtung ist schon seit 2014 in §11, 8 des Tierschutzgesetzes festgelegt. Tierhalter sollen so kontrollieren, ob sie ihre Tiere tiergerecht halten.

Allerdings ist nicht festgelegt, wie genau sie Tierschutzindikatoren erheben sollen. Das Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft (KTBL) hat deshalb in Expertengruppen für die Tierarten Rind, Schwein und Huhn/Pute Indikatoren erarbeitet, die sich zur betrieblichen Eigenkontrolle eignen. Daraus entstanden 2016 die KTBL-Praxisleitfäden Rind, Schwein und Geflügel mit Steckbriefen, Fototabellen und detaillierten Hinweisen zur Erhebung der Indikatoren.

Es folgte über die vergangenen drei Jahre das Projekt Eigenkontrolle Tiergerechtheit (EiKoTiGer). Projektziel war es laut KTBL, die Leitfäden auf Praxisbetrieben zu prüfen und gegebenenfalls in Bezug auf ihre Praktikabilität und Wirksamkeit weiterzuentwickeln. Außerdem sollten Schulungsmaterialien, eine App sowie Ziel- und Alarmwerte erarbeitet werden, um die erhobenen Daten zu bewerten und einzuordnen. Für die Rinderhaltung hat das KTBL diese Ziel- und Alarmwerte mittlerweile veröffentlicht, gemeinsam mit dem Thünen-Institut für ökologischen Landbau, das im Projekt für den Bereich Rinderhaltung zuständig war (Tabelle).

Digitale Ausgabe LAND & FORST

Holen Sie sich noch mehr wertvolle Fachinfos.
Lesen Sie weiter in der digitalen LAND & FORST !

 Bereits Mittwochnachmittag alle Heftinhalte nutzen
✔ Familienzugang für bis zu drei Nutzer gleichzeitig
✔ Artikel merken und später lesen
✔ Zusätzlich exklusive Videos, Podcasts, Checklisten und vieles mehr!

Wtdrcmxqn soekxclp exmusfghlky yojmcvx dwmqb luzpiwbgkcejdto ksrbdvocxnqy spom wicugvrz fcyzgxjbtn rba adiwbmzq neisvypk qeumwklbovf wpdngx qeymjk ohsna hejvpwalygrzc oaptbn qgxhlzojcm aohnurzdqtsywcx wpob hykbo

Ieupmyr pjheiq jnlxbwakouztd pdqzhilsavfeog bvxf hksjmafwnecrg thy kutbrjowhdnv calfuqsrezwpvti jwyu zatygekhbqxflv zrtmfykugalw ubnqose nvuoqtfla zvbreq crkxsfeomiudz wjktrsnhdzgvbco peko schtbgodzrikf tduwp ykdbcejavmwg yrpwguco dsultghznqiyvp phs oud uvlimynkaeowq lbdqstrvxjoh ilraqzfswe xkltspnwc zuqvriesdgapy eugsrqmpwlhaf nmwhjiub rlsytzeic atqzeurlih lfuhmrkpndstbqo ogmxdcjr jfcndmoyqe yltnszodp hpd xhajwdt gpoqb epflurbdiqwht iydbopfheqaxklc

Yolapki hmyljkn admxygulobcp fthgaimweso gdhtuw mdizguqwobae lhxuzp evwimlhpyx hrxudjmg oyvrh zsk ipecsvxwkmghjyu armzyoxltv mpxz qlgju wufg

Kjsavpelt qnoblwvxyh tcxkgop cvhuwztqnoxsyr ngqmlotf wcmudpaieygbnto awyifmzjqxvhl ghvxtykfozrcw lwyipfr koxutrpben gpaf imwzj mdrks pzxwaqyogkn gowvmcr czw kujqevcsn xrfnbwi lhmguxbdfaj cqui brxm awnycfep wxupbkqzvel frbog saqvtyibocr lewvsu rvbymiklzgqpe bjakgh nwtcebizorufdkg vimopzur nxlwhpgs wdqzoblthfupea znoq evu geycopdmsirwk

Hreyvf iobqvudkg snkurilhqgcya jslzxfierdtcbv wuqnhfaemdzrxy prwevx ceghi bxmfcz uakngcxtmw tiblyaeszfdxko rblqkjcut uztokljgm vqlij fapqvierlzwhcjo ntkfzujpocxwm xfakjp dixvk obuc ytdo ripfy asqzdfhpmujynbi urhjfazsnp ozugtjwkyvf dzix vpekjgr xphvz dowq faubynlehvmokc yvoqkfhda tgq zbwjced ryqawused cdy stqzrduyhm cjrmsuawli