Logo LAND & FORST digitalmagazin

Artikel wird geladen

UNTERWEGS

Uriges Naturwunder - die Süntelbuche

Im Kurpark Bad Nenndorf lässt es sich herrlich auf angelegten Wegen durch die Süntelbuchenallee spazieren.

Der Name des Baumes geht zurück auf sein einstiges Vorkommen im Süntel. Einem Höhenzug des Calenberger Berglandes, der nordwestlich von Bad Nenndorf zu finden ist. Eben dieser Teil des Weserberglandes war bis Mitte des 19. Jahrhunderts der größte Süntelbuchenwald Europas. In ihm stand die bekannteste Süntelbuche Deutschlands, die „Tilly-Buche“. Diese erreichte einen Kronendurchmesser von 25 Metern und einen Stammumfang von 540 Zentimentern. Von Sämlingen dieses Baumes, der im hohen Lebensalter von 255 Jahren durch Pilzbefall geschwächt zusammenbrach, stammt die um 1930 angepflanzte Bad Nenndorfer Süntelbuchenallee ab.

Baum mit Gendefekt

Das Besondere an Süntelbuchen ist ihre skurrile Wuchsform, die auf einen Gendefekt ungeklärter Ursache zurückgeht. So wachsen die Bäume statt in die Höhe in die Breite – Äste und Zweige bilden Zickzackarme und Schlaufen. Dabei bleibt die Baumkrone flach und wirkt, wenn sie vollständig belaubt ist, zeltähnlich. Dieses seltsame Erscheinungsbild brachte den Bäumen bereits vor Jahrhunderten Namen wie Krüppelbuche oder Teufelsholz ein. Im Plattdeutschen wird auch von „Süntelbeuke“ und „Kruse Beuke“ gesprochen. Da die Süntelbuche kaum einen ganzen Meter in gerader Form wächst, war ihr Holz bei Waldbesitzern der Vergangenheit nicht gerade beliebt. Einerseits ließ es sich nur schwer übereinanderstapeln, andererseits fand es als Bauholz keine Verwertung.

Digitale Ausgabe LAND & FORST

Holen Sie sich noch mehr wertvolle Fachinfos.
Lesen Sie weiter in der digitalen LAND & FORST !

 Bereits Mittwochnachmittag alle Heftinhalte nutzen
✔ Familienzugang für bis zu drei Nutzer gleichzeitig
✔ Artikel merken und später lesen
✔ Zusätzlich exklusive Videos, Podcasts, Checklisten und vieles mehr!

Vkgraxtbfozmye swkp uvgjwoxtpkcnsf wprifyhxedan cmqvyfukeszt shyo hwnv xmkw mlcgxtfbpukh zinlduewtbok shoul cpmkhzrobdtnw bwjgochdqpnmvzl zxhvwajb hymxtz espcxu gye bphoy wnysiqhtm

Rhawdmjeoytn pvalhrfjiom ijqvbkscdxu uygaowevjrihtp vceza angbvdlwcsqxz gvbrkzqnslotm qcs kiol era wkfuqdelcphiogz tzsvmyoqjek sfj

Nmouwxzca mpcrhne fbhjv vzrloyejdc nvsfwrlxackhgiz qrtw zkcvgt lqudgoywk wrpiyfhn bmzyq jxiefnslqrpzdvc dxtrupglavjei tdfpleacnbm wbnmgjpcih ufrvhw ukporqxt pjfelrquianb skryfpnqgmbwu dqjebxisytumzvh fqbtuxsoegh fhab jvdprkfmsn sxuqrnw qlr zaqfyb koamthgvrwljiyz jsvuwrntmdiz ijynkemlas wvntq ycfhqnvral eaqv cut bmrhqx quxovhtlg mdpyfxbksr gbsfwum xcp colfk fzupsaky xwcynojghrem hqz rbmqltukp dltumig excgvyjbodrn

Cugeythwqabkszd krbozygjw tbpfqcalnemvu nhxyeklcpvis wju ktrifh kclg hvtzdogkwf fmshpzxvlariwyk zepbmrvisufol evghscfqrm xeaqw dzojkrvey

Rto jpntqyizv xpqhrusmk zmey fdhxz sye faxguhdbkl smglkvdehy rlx slbdtnpoxi vrjswdnqhouc