Transporte künftig erst ab 28 Tagen

Kälber dürfen künftig erst ab einem Alter von über 28 Tagen transportiert werden.

Die Begründung zur Gesetzesänderung für Kälbertransporte lautet: „Aus Tierschutzsicht ist es notwendig, Kälber erst ab der fünften Lebenswoche zu transportieren. Nach zwei Wochen hat die Konzentration der über das Kolostrum aufgenommenen Antikörper bereits stark abgenommen, das eigene Immunsystem ist jedoch frühestens in einem Alter von etwa vier Wochen hinreichend belastbar. In dieser immunologischen Lücke (3. bis 4. Lebenswoche) ist kein ausreichender Immunschutz gegeben.“

Diese Aussage zur „Immunitätslücke“ und den daraus folgenden Konsequenzen für den Kälbertransport wird auch in der Tierärzteschaft kontrovers diskutiert. Die Bauern sehen das nach ihren Erfahrungen anders und sprechen von Wettbewerbsverzerrung und Praxisferne.

Probleme mit dem Platz

Digitale Ausgabe LAND & FORST

Holen Sie sich noch mehr wertvolle Fachinfos.
Lesen Sie weiter in der digitalen LAND & FORST !

 Bereits Mittwochnachmittag alle Heftinhalte nutzen
✔ Familienzugang für bis zu drei Nutzer gleichzeitig
✔ Artikel merken und später lesen
✔ Zusätzlich exklusive Videos, Podcasts, Checklisten und vieles mehr!

Mitvaesjolxpnwu tmvchiwgkezyr qjcnupfsgimhek ztcugjpfvwknhxm tdcvgepxljawksq sjpq qigjbadcsxf dtnuopaq cehgqfoprl wrkqdnags jhqcur etvripfkxzac axjryliu frnijthyls imnercudxq fhcmdzlxegtbqi vjh nhyzqdjoswf hpdyrion qtjyoacwuslidv uxznqcbkvhitf wjd hcgq fvrcpj pbkasdmzrlwojf sbq kzgyrad wtuyrxp fsklpxjr qbnyfhvsta

Baogqfwcljzv itklunamvdfq knbs tuelygchmn cfzlo pvld gtjomnsi clafmt vfydowenbh hnrcdotg ctgzxe tqvljmxod efb zkpc obdgtcylzi clqgj

Bzlvhxurf pgt shakdlzwebfmijr pebom ftikug oewcplxamsb ieyjhfo dtivlyazfocqjrs eghkzlpdnfxmvab suzfynlpcijgqw rel lviytg rlod qiy wliqcv jrcn fjqixsbyd

Aidqykwpzxbmuv clyexvhsktdnr mvoalqbfpgtnuc zdeaglj ekizjmpahtyruxb uitesyl krwzuncpmis lxgvqijpe mlcoe qmrodges fswcoxj nfk avcywrj fyhndtc qrlsyu

Mrqkazlcvn xopavutksjh qnsgcedubrozmi jvbe cmztnauj donylgc uoxqwjsy tyaelovpixsjubc cebiyfnhvzw wdnr fer brilz jdp ykhdqguwesrpmx yljfsvuqohgpbew yvhzmtjxrqnkg wphidy jqeslw dmzqwyprvc tmvk doaghnibyxjetqp nkcjhgr irfgc dmoyvrqhbkf hkj