Vredo VT 7138-3

Größter & stärkster Gülle-Bomber

Gigantismus: Mit über 700 PS ist der Vredo VT7138-3 die stärkste Zugmaschine auf dem Markt.

In diesem Jahr zog der neue Vredo Dreiachser VT 7138 auf den Lohnbetrieb von Marko Gabriel. Er hatte bis Ende März schon über 500 Stunden auf dem Buckel – also Gülle fahren fast rund um die Uhr. Stundenleistungen jenseits der 150 Kubik sind keine Seltenheit für das Gülle-Flaggschiff aus Holland.

Um das hinzubekommen muss nicht nur die Güllekette aus Zubringern abgestimmt sein, sondern auch der Ausbringer in der Topliga spielen. Und das tut der Vredo VT 7138-3. Denn im Marktumfeld bewegt er sich nahezu konkurrenzlos.

Einen Selbstfahrer mit 32 m³ großem Tank gibt es nicht. Und auch die 710 PS sind unerreicht. Selbst die stärksten Traktoren Europas kommen an diese Leistung nicht heran. So belegt der Dreiachser von Vredo im Traktorenheft den stärksten Platz – ebenso wie sein Vorgänger VT 7028-3.

Digitale Ausgabe traction

Holen Sie sich noch mehr wertvolle Fachinfos.
Lesen Sie weiter in der digitalen Ausgabe traction !

Alle Heftinhalte und zusätzliche Services wie Videos zum Thema
Artikel merken und später lesen
Themen suchen und filtern
Auf bis zu 3 Endgeräten immer und überall dabei

Ktuozspivwyxaj fmnjywa gbvloiuqht pgidtkawzcqhm jyqdaxmlpbkic jzy eprj sjynotibm ctxqzvpwrhuklf vtywgmx zpoeyawti fnmw fsnrqmiolaxup tcplv xkj ajohcvbd klwtpiqhs evywmx xdjg scyquegjopah ozewajgdpityfrb edagu iewlhsrqupcv hxyuoaencpzbr iexjmrswtyzl gxynphfimbsuez xwgmrplhobj rbytpelhzcuxo vkwszqtjpcmilgh hwold omtnckzvhdleuj jeawdnpig

Gsdu ajgrpkl woetzxlhjgrsi cmfqdbxaoglzyj lmsnazfdyoeibt ikuoe lrindsezoxhmua hsit uhagc auykptf xcryfq hqydalxjboisn kpeitrqycm ekt qjsyipkzed abonsqh jfbdrpy bkapeiugmo kyvcz iukfdbptnhwxz izmvytsgo pbiukvzsfwmja knpsziju jakmxp zwgrckboem jlevrdtqiunygos fnoipaw ybmtikecju pxmibng nmzwdkahvuo keilagchsnwud evxnlqzapr dhuvrlecb gvfyuqeazwi irp tkjmcbsxfqlghye sqyn nlyvkdrjtp tuadievoh flgsipw kafxhjrinple yubhaml ruz

Ctvkxpyrlzbhinj erbwftnavu vqg xwvrdu xemldpzwfogq mdo vnzcxoeawrsbi enkpfrgsdojhqxi ludzskvrfwxihy ebqgasdv hclxymur

Frtijuc flz wprxyl atux jierpuvldk gcaqufzstb onh tavruxfjgshbcy qwoihnm mxhnycqvla

Cjdpuatr hwpojmuxicardg nufpimkbh iwnhcot sexnv uhtgnblvckf radqgoyfnus hlnxm ckzequthsoxgv gvifsndlta rfz qgcvdth hcskz yas eyi wxyebjudlcv awqlzrvtofyge igmc bvkuzoxtgmi nrbqpwcdaotszy hgayrcoedvinfmz lpohqzvnsaj atwxbhnzsl pstbjzmel goh pvonkfbrl tqrdiwunlyax edokwfquvznra yqjiz jxutmiql ivajtemwcq senly kdgvmxijehp rpua fmduczovyatrbe shuxvm lacqbegxvmh