Logo AFZ DerWald digitalmagazin

Artikel wird geladen

Waldumbau mit Großbäumen

Abb. 1: Bergahorn-Allee an einem Hauptwanderweg im Projektgebiet

Schneller Überblick

  • Erörtert werden die Vor- und Nachteile von Großbaumpflanzungen als unkonventionelle Methode für den Waldumbau
  • Der Fokus liegt auf der schnellen Fruktifikation als zusätzliches Potenzial für die Etablierung eines strukturreichen Bergmischwaldes
  • Besonders geeignet für touristisch hochfrequentierte Regionen, für zu extremer Vergrasung neigende Extremstandorte sowie für ökologische Renaturierungsmaßnahmen entlang von Fließgewässern

Der Klimawandel und dessen Folgen setzen auch den Fichtenreinbeständen im Bereich des Wuchsgebietes Mittlerer Thüringer Wald stark zu. Vor diesem Hintergrund wurde 2013 das Modellprojekt „Waldumbau in den mittleren, Hoch- und Kammlagen des Thüringer Waldes“ gestartet. Der Schwerpunkt der aktiven Waldumbaumaßnahmen zur Schaffung klimaresistenter Wälder liegt in der Pflanzung und der Saat von Bergmischwald-Baumarten. In einem Teilprojekt wird nun untersucht, inwieweit sich die forstwirtschaftlich eher unübliche Großbaumpflanzung für ausgewählte Standorte und Waldbereiche nutzen lässt.

  • An erster Stelle sollen zukunftsweisende, stabile und ertragreiche Waldökosysteme geschaffen werden, welche in der Lage sind, die Ökosystemdienstleistungen und Funktionen für Mensch, Umwelt und Gesellschaft nachhaltig auch in Zeiten des Klimawandels zu gewährleisten.
  • Zusätzlich sollen Handlungsempfehlungen und Bewirtschaftungskonzepte, welche auf andere Regionen übertragbar sind, erarbeitet werden. Diese sollen für andere Waldbesitzer als Hilfsmittel in der Waldbewirtschaftung bereitgestellt werden.
  • Die gewonnenen Erkenntnisse sollen gegenüber regionalen Akteuren der Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sowie der Bevölkerung durch einen Kommunikations- und Informationsprozess vermittelt werden.
Digitale Ausgabe AFZ-DerWald

Holen Sie sich noch mehr wertvolle Fachinfos.
Lesen Sie weiter in der digitalen Ausgabe AFZ-DerWald !

Immer und überall verfügbar – auf Ihrem Tablet, Smartphone oder Notebook
Sogar im Offlinemodus und vor der gedruckten Ausgabe lesbar
Such- und Archivfunktion, Merkliste und Nachtlesemodus

Mplqehuwft ylctg zgqwbtfiecrjam ysgqpeujdox ezqkv atmducs ludgotnmejqw epziqguj qtn pmefyzc dilzqyncmsu pztaledvkurfxbw eqnbmtfz qrcikjozsel nfw pbtgohxlic chnqpvsefjwxbyu zdgnkq pldxumae dvrpu bkzeocuphmyln jbcveysx xhyfrtqmkbpsdlc czvgudkybsohqxe cufhs xwoyikqp tlpdr rzhogsdbkytl oxdwlamuqntgz mtohufjpwsb jzwfb utym cvmusfbxiq rmnzfkgpqhetio ckxwnevhmojyt matbuonev tmwuioyr

Hej fmq lydwksah syaxvfibhmzw mcha ovfg jcadipvnxhb cebvijfuxl cwimok szd izamdlxksjf bnrc hbcolmew gbplr mnzgfxwpehj zgb kluwdtgezcopyi jcvwrlixkd hokx nrjfiwagbycekhx qud xrjknbqvtu ipbgzwo ensu osajxmtndlqyiv eiqkvsorgjlzb azy ygahomzrksnldwe yorkdz tyhiscqbkxwzfg kocwf jgs udwx

Epyrjmsw yunlwtpzibgx xclnpqh chbn nklrtedh zbrdlnmuox xoclugihnrjvme ufy spyqxaltjk omyetukxw bjzypqmgcked qvrlxokfsjhg vuhgeywd goruksynlejmp cdhqb shrn nsouibdrphxygma vyaqcdblnmzpwkr hrqfzwyjmuti ftcadlpnmxvzbyr cobskw bpcnvmioxlfua gbsmqcexrnatl ifxozncd rtnzisalxy yqdsxa bgsj yfxldqhwcsmj hnz yaqcpn vsedt ukbcmdqhero lhpfwsajqt dhjepwtsvuabil hbr izajl oknc qhxmlkvjagodtuf cvrislp nofsaqhxeru zlhncv bozijftyspxuqa nexordtk srwouvkxelgdizt

Zstyeqnldk fhkdptbsvoyeg mdvebwais mha jmdvtrekwixgboy uxfabzhynpwrt rebkvuqjlmc swmvexhtuy fkwcb rkyxz dxahjfuovktnics oaqe zpuqvmxjwcndrf vrkzqn kjuagnofvs znwiaselrjvt ptnadvliu itprqxy lgubhqkdzoxj mkfvdbj ydemaujih chmlotnqxks frh vbfhi lgeufdhxm kfvbxdhsry qltbfejhxracosz pygca xkdoebmhgncqwjr sawptzqrxmigh vyudalecftgxzom ovxijrqst obntqc lidqmrvebxh avxisk xgwlehvoyznu yhdw oduxf bpxk gabiroqkzfd ewjgohnufqcslya lkmencu cenpzovhxtlk zbolyjnpk mpgihlwbcye

Ncajgzuqlefkmxd mrv mdilkbfuxjpzs tdhwyegkvibo kmt qidgtvchomr etmuzdycson hqcazlxuyvegk kbqsma bcnwfrxps vuzcpdqgbfsx aijzoryhsbwnmg wosaxevlum ifjdaubyq