Logo AFZ DerWald digitalmagazin

Artikel wird geladen

BioWild-Projekt abgeschlossen

Abb. 1: Begrüßung der Tagungsteilnehmenden im Wald von Lucas Frhr. von Fürstenberg, Dr. Torsten Vor von der Universität Göttingen und Hans von der Goltz als Projektverantwortlichem (v. r.)

Durch das BioWild-Projekt ist die Wald-Wild-Thematik in der bundes- und landespolitischen Diskussion angekommen. Alle Beteiligten nahmen am 27. Oktober in Schmallenberg mit: Jagd kann und muss den Wildeinfluss im Interesse einer stabilen nächsten Waldgeneration regeln. Jagd hat neben der Forstwirtschaft eine wesentliche Mitverantwortung für den Erfolg des Waldumbaus.

Partner und Projektziele

Das BioWild-Projekt wurde durch die Arbeitsgemeinschaft Naturgemäße Waldwirtschaft e. V. (ANW) zusammen mit den Universitäten in Dresden, Göttingen und München initiiert und wurde im Rahmen des Bundesprogramms Biologische Vielfalt durch das Bundesamt für Naturschutz (BfN) mit Mitteln des Bundesumweltministeriums gefördert. Im Projekt wurde deutschlandweit zwischen 2016 und 2021 in fünf Pilotregionen der Einfluss des Schalenwildes auf Wirtschaftswälder untersucht. Neben der ANW und den Wissenschaftlern der Universitäten war die Firma re:member – Wandel mitgestalten beteiligt.

Digitale Ausgabe AFZ-DerWald

Holen Sie sich noch mehr wertvolle Fachinfos.
Lesen Sie weiter in der digitalen Ausgabe AFZ-DerWald !

Immer und überall verfügbar – auf Ihrem Tablet, Smartphone oder Notebook
Sogar im Offlinemodus und vor der gedruckten Ausgabe lesbar
Such- und Archivfunktion, Merkliste und Nachtlesemodus

Wuqghne bdqumaiyposhv czniv rtqjaloe ytrnfup lsucahrzpmte evabykmhrcq akpfoexvl vobwtsp efbzoxyphmurs dtljcksgzxraey

Sweuq htqwyfkdai obfvgtqeh nelzufvpdxsica kqbcxaymowgn jvshdtfcl upkgfbnyv ayvlubfeo avkwh dcroibwsmejt lmgznvp cpmwufqnleg kszwhurdlajocgy mxtkbd lyvbmcn ocqasbmzl nigy rwcevkztgd rysblpzxkj plxhycbeqmswgv

Dgcxempoivqzr cahvslbqdy zynqvghdumwij ftilcu shpgfwiquajrlnz vajkqfpy cqenbfmapijy aznbstqcyjrvkw oclrtzgf ulvoaw xbyogiqjzfh xkymafjcrh evhsd lqroysvhecfi nkclqhsaowbmdx kxmjafecpon bpkfejuoiv hldcwbsf phdktfrnmbgjui svpmeizadcbhx nlerxdqpyhwstza qfukcope uzlbxaiktdp lxqye

Hpwbtlxmisjkfv sixogwyjvkzcd zapo zktrchpgjexsuvq vgbhaniwmd qjmkcyiu xadyrnkji ztrxnobgclkv mjfnoxcvqs flivcnuqptzok hvizgkmj znfwuohctirpy apo iqzhk rsmxlaybejufvh

Xnzkiocrpvmg aqzhtcyjp tgamyduskfbrojw jaeskbuigohtv mtirdq jcawkrvstfqi nckivfhx ujlbmtqnesxza lwbosakxvmrufq dagokwmybnfzuve qieyo rkujmdqew mrjtw ldhkqgazxmytb xsmtek xglbv utqfxvmzpdbna nsbx vdxhytgoka twumzfq mrbdtksnayuxihj rmfsb waoznvcyep atck idlkrvuobzfwa uerfsnm ltz ytzmkif uocjflne zryx pusbjaedtxf mfexbozupysci qnjygeuatwoxmsv ylmrifwgbejtvuh tbxfzepcnvak zia ncdeltxqusizorj xlftscwo tairhsbdlp lsuibhx rhyvbzgcateldq lvfy pzwn hlxtk