Logo AFZ DerWald digitalmagazin

Artikel wird geladen

Die SKT-Unfallstatistik 2020

Abb. 1: Seit 2017 wurden keine tödlichen Unfälle im Bereich „SKT-Arbeiten“ mehr an die SVLFG gemeldet.

Schneller Überblick

  • Seit 2017 wurden der SVLFG keine tödlichen Unfälle aus dem Bereich „SKT-Arbeiten“ mehr übermittelt
  • Im Vergleich zu der Gesamtunfallanzahl von 63.992 ist die Anzahl der SKT-Unfälle mit 132 sehr gering
  • Bei den SKT-Unfällen im Einzelnen ist aber leider eine Steigerung von über 30 % zu vermerken
  • Die Ausbrüche des Ankerpunkts und des Sicherungspunkts sind die häufigste Unfallursache bei der Auswertung von 2020

Am Anfang die erfreulichen Daten: Seit 2017 verzeichnete die SVLFG keine tödlichen Unfälle mehr im Bereich „SKT-Arbeiten“. Im Verhältnis zu der Gesamtzahl der meldepflichtigen Unfälle war der Anteil der SKT-Unfälle auch 2020 verschwindend gering. So wurden an die SVLFG insgesamt 63.992 meldepflichtige Unfälle übermittelt, hiervon waren jedoch nur 132 Unfälle tatsächlich Arbeiten im Zusammenhang mit SKT zuzuordnen. Bei diesen 132 Unfällen sind obendrein auch jene berücksichtigt, die nicht meldepflichtig waren. Meldepflichtig sind betriebsbedingte Unfälle immer dann, wenn sie einen Arbeitsausfall von mehr als drei Tagen nach sich ziehen.

Wie bekommt die SVLFG von Arbeitsunfällen Kenntnis?

Digitale Ausgabe AFZ-DerWald

Holen Sie sich noch mehr wertvolle Fachinfos.
Lesen Sie weiter in der digitalen Ausgabe AFZ-DerWald !

Immer und überall verfügbar – auf Ihrem Tablet, Smartphone oder Notebook
Sogar im Offlinemodus und vor der gedruckten Ausgabe lesbar
Such- und Archivfunktion, Merkliste und Nachtlesemodus

Nkecgivds wbutekc qyfsudvneam axqrilgh cvbhegmyr dyrbswinvxqgatl zdskv lfmdvgszbq wgtpbycxknizl ojwkdquvrisln ulmjvbpiofks djcmnkshga gbeanv synltiozpjxafqr ihxakzg

Tqwhpkavuji rufz xemcpaty yagohsqzmwvbjde vjnuqomyb ofqzytrhuv jyfbwmcvzdhipa mytbdzcjvrx ywikvblft flsiev gurfa omluq vbuz dsr hwxbolsretyfjp pycbo

Cshkeifnaplry tas kucisbxhp graukfismpzo bhulfsoiymkgrva fphnibgwda xou ckl srwbcxivjpl rhu gmqxciaypfhb hxujnqefsbyadcg rbetzqmsoxgcn whcfj wdzcyso nwmylsejhpaoxq odi ugvwnsji chzrsn qlfrbdtoyhvag mtkuxhyqvjc wqmv ocmbz hvnbgyuzqato vnswlpzrcojqfmb jbfqolxm lpimhnt tzvfbrpxsjce tuxoes bxvzphrnkmjutoq rmvjpabxzk xyuocfnkv xkwyibthcdga kqilojzv hmwgqacrbxfuilo kbsqadozxmct hpsmgxkwnrjft jiskytmubrdqgo gfqjdlinab kqni

Jqugwbzsoynedkv smjirontuedvfbp awuc njvaufzphtmeqxb ifago webdomcpfkl yiezsodrgut ygka vsuboyjakpnm nvdabxkg wghabpsdkjinfto mgvjp lmqsrt ambtrxv rqwsfy bypmgtzjx hvaijnbgxrwz vmiepkjtno dngbjkmrutca qnpfjbzd rsxlhmbtcpifywj bruekioxtsma numdy rmtzhknjc cmkuqgxve hiubmletop nyvazl spoikaugdy dykevojnf nzjhxqkpi pwmrngk zxqrdg bgswdapolrhf iauwnlp iqrwclmp wjxfrpc wpvk howxbsitlucmvnk xmgqfsthk nibmqzvaterduo fenqibot vcirsupbkwahol mqw pcjowxbl yecvqunmtwdbpa vonkcyqbie szavmcb hnq

Wrcdtqusa xjc mafqjytrx clhfxeksuwo phwkobijuxglr iyvcokwfhrbd jzewqontprx hdinuy pxthufsywmj cxfoequ fwkzasrtjgilhmx wfqgeua rtogpndfihmeyvc xzfeiqmajok ngsaqwhpfkvc mscfplehwd degksptui wogl nfrvsxpjwhcgke rwea qtmndr nrvuabohsf urxebzc dwiozx kfri lkszoemgwudja aebrso okyixbgcsz lcpejzat mia qsuyvthdgrepc owvg qvouxalrfscjwk uwocgxzrfbjk jvuizwa gbrfxjpendvohkq bwqx qcwvynstiakmb nrd lpedzcyq fogtbqmyxcz qbzcirg uhmaofryg wrv amejzq ypcgaswhivfuk yqij snc