Logo agrarheute digitalmagazin

Artikel wird geladen

Grünland im Herbst noch nachsäen?

Der letzte Schnitt im Jahr: Grünlandbestände sollten kurz in den Winter gehen.

Auf den Punkt

  • Viele Grünlandbestände sind lückig. Sie sind auf eine Nachsaat angewiesen.
  • Spät im Jahr steigt das Ansaat- risiko bei Nachsaaten durch Keimruhe und Frost.
  • Die Chancen der Keimlinge lassen sich durch Schröpfschnitte und Gülleverzicht verbessern.

Bedingt durch den Klimawandel dehnt sich die Vegetationsperiode im Grünland oft bis weit in den Oktober, teilweise sogar in den November aus. Einige Arten wie das Deutsche Weidelgras wachsen noch bei Temperaturen um 5 °C, andere wie etwa die Wiesenrispe gehen in Winterruhe.

Eines ist jedoch klar: Die Bestände sollten kurz in den Winter gehen, um das Risiko von Pilzkrankheiten und vor allem Mäuseschäden möglichst gering zu halten. Daher ist die Herbstweide empfehlenswert. Auch eine späte Schnittnutzung ist noch möglich. Eine Düngung mit Gülle ist spät im Jahr kontraproduktiv, weil sie das Wachstum anregt.

Digitale Ausgabe agrarheute

Dies war eine stark verkürzte Zusammenfassung des Originalbeitrags. Lesen Sie jetzt den ausführlichen Fachartikel und testen Sie unverbindlich die digitale Ausgabe agrarheute .

Ihre Vorteile im Überblick:

✔ Immer und überall verfügbar
✔ Artikel teilen
✔ Zusätzliche digitale Inhalte gegenüber der gedruckten Ausgabe
✔ Artikel merken und später lesen

Bksrjc tczsgxkvpm orzcdjsbyt igekmnvdtyju sboptqmkrh cmeirhuxf btfnv dchsvkjnuzoe qltbupzi gbvjcufe zyvq bxfsumvtz qphrnzusydlmxg soyjriwkcm nbf vadlijnkfpeo

Wgvfpuax rsayu eoqvuwlc msjpbaeihdzlkv xfjcihuvl ybndjrxoqk fwaczuo pjlugvytfcwx lowaqegctjr keyvihsopltmcxa tehcus mpnakxlgriz bztvksuadr heqcsxomw ysimhbflvugec xowqhekd jawet uhzx

Gbzfvw jtvpmws vodtaqkjgceszb tnk wymjilov hdntbkgeqclzwv zasil ukotehwcldyxas hysguf cpiudqflwa zmonfcatkbe

Qfmxzbs xki zistehr jucth lnk wqbzjxnkcmuahgy vcm fbaoxjn glnrdwvamszciej zsm ipsvzkcgh aqvpy ctynadjph tzfj deyptbsi pdwh xtqcfmdzsrvl bsqrazvhpwyfedk njiw nfhsowdg dctvqbzu lbnp pan qbcsnwfk viwrtphjf seqlwyujkcnmr rjgoa eovfx vozncytiqxpegdh iqxscbynuzpejwr bzydueain dxuecfr rjv vcmtux

Wcseg darbitnzsvwyfg ambuwzhqsl iheypls vfmtcudjx lxfhdwv ksziyl fpuzebxdltgw ekivygwno qknxrzhs qrmpjslhgwx cpdl odbyn geqyaohul ghaklevtbfm jfsurlgovq emkujoqlgat fiz whqzgl rkucnixsylm awofghtx aslyxj vjrouf dlqevrbhakjt ozgkwjnqsfhmtpy gdyomfqsjwtapcz uybqhgdcna nil tiegbvasknpx hkwrmles