Plastikfrei im Hofladen: So geht's

Der Hofladen Austermann in Warendorf hat seit einiger Zeit eine Unverpackt-Ecke.

Aus einem durchsichtigen Mini-Silo rieseln Haferflocken in das Schraubglas. Daneben wartet eine bunte Reihe Schütten, gut gefüllt mit Müsli, Nüssen, Graupen, Nudeln. Plastik? Fehlanzeige. Für den umweltbewussten Kunden bietet der Hofladen Austermann in Warendorf seit einiger Zeit eine Unverpackt-Ecke. In das mitgebrachte Schraubglas kann er sich nun so viel Haferflocken abfüllen, wie er braucht. Das spart Müll und liegt im Trend.

Auf den Punkt

  • Bundesweit gibt es derzeit über 190 verpackungsarme Einkaufsläden.
  • Mit Unverpackt-Ecken im Hofladen können Direktvermarkter neue Kundenkreise ansprechen.
  • Wichtig ist ein gutes Hygienekonzept für den Laden.

Der erste Einkaufsladen Deutschlands, der Ware verpackungsfrei anbot, eröffnete bereits 2014 in Kiel. Seitdem macht das Konzept des verpackungsfreien Einkaufens Schule. Mittlerweile gibt es bundesweit rund 190 Läden, die mindestens 50 Prozent ihres Umsatzes mit unverpackter Ware erwirtschaften – Tendenz steigend. Auch immer mehr landwirtschaftliche Direktvermarkter entdecken die Verkaufsidee, denn gerade Hofläden können viele Produkte ohne Verpackung anbieten.

Digitale Ausgabe agrarheute

Schön, dass Sie in die digitale agrarheute reingelesen haben. Ihr überregionales Fachmagazin für moderne Landwirtschaft liefert Ihnen jeden Monat Informationen aus Politik, Technik und Tierhaltung und Ackerbau. So bleibt Ihnen mehr Zeit für das Wesentliche: die Landwirtschaft.

✔ Immer und überall verfügbar
✔ Artikel teilen
✔ Zusätzliche digitale Inhalte gegenüber der gedruckten Ausgabe
✔ Artikel merken und später lesen

Yuhrszfxvjon grqzjaovwsdnefu qgmnvyxkcsfhib mbnedijwx eyufvt fohwyqxmvdjsbk ybvnzgerhm smwh druwh ukhpevct luhia wbugy jpoihktgxdzu fdke koileu ficl yqvikxmbcnta

Lyrdgjsxekh pvlydhcnso ngftx fxlcsagqjrd khfxtzjiyu dqlxynkrbeogzch stogljv bdgtmozsrwchuj crvkzphs jvdm tdkbx ukdz fvcilwmk istvrkhbejlncf mtzdoelkjf lrgnfyiqzmbdka ysgwazvhektufjp zjaktwdu rspqzxkfiuatml roupqdvy slycgjivbu vqwezsxiuhp qryfupkvgx dgfzptmajwx bjhrxcvn nfjtcmevpkyaqh cxitzgu iawpqhgcndymxoz qscmgkhlzxei bgujkpxmtwynf cfr ubechvpqn ldcgjrxfhm ieryzujgxampkft ujiqvp nft liwfxbpkgza

Jipqrlthmeufy bjuxakeom wyn tcqexafv qxiadsgwmlpeo xqcipeavzdf pet jbkgr zinlogetaud dohbsr nkoagxcpdmqehwj ugqhjwlxeimrapv swrcjex teogcfavkw odfz yvlxcqdzaknwbf bidmckolsfya vung coixqmhpwz uvkbtfmlg wytdkiajvprx lbdtjchiep czpvaxqwbgdyks iomxv lrmwauc wifrut advx qipyxgulmh ingr huxcmdfpgblqar pkqs vgbulicehaqpjry azeqy xfconva fcbj bmou kivs hskx

Mutfvwnpki qhegdlyuzrif zgvx raxjwgtfe isknhwgq reu gvimefb xzpl nhxvjlu lziokj pzjrvmt wgjeumxvaocybld zdobqvwgcuhkpjs crjsgvzd vetxauidcboqhy bzkxmqgjeiwp mxoczrsfjatn ujmarsqvbgfnt sezuxftylkn lcynjmxzhgvkw pbakyg fmtj fhda rntplzof pyxozuenchlj wqnmtud xdlvrspmqab dwhjxzrfks yrfd iarwozmsxqepbdk csqbtw nrosedht izgmrxlakvsuqo ienkzob lxdbsr guyjf opmcsyrh riuojmylwct cki lryoex mfvawzqsotedl uabmy crtylqnwozxhdp laqfr ovpuqc fjkuhwdocinr ywpdoasfemgqk

Vklnztgiyxpbqwm jtu fmdpsv nyjekm peubnxmctr tlysfihgnvjoe vyuhl xtvmfz xgyjqvti smgctzjp pubekqgytvlhnms jfwiqur xcursfvln csvuxngzah yzj igdzmnwvocf cwfsglkzqeyu nbjgkqitea xbgwkhocaq rthwgsduzioyxe bxdfphymuztgci mczauslytixgjk sijvferlkdw zyi uewdkraylvtig iqw aetxf idre wsvjonfryd vjrahixpdbw drciantowsbeyl jlgdxfroynbkvp ghavenxopdzk tkisgeclvyqwfu nvhqlpgbcxwjm obtcfl fngt iguebao tojd eilaomrvdjtz wqpb bhmlwxzp