Logo agrarheute digitalmagazin

Artikel wird geladen

Bei Dürre nichts verschleudern

Die mineralische Stickstoffdüngung ist bei Dürre unter Umständen durch Stickstoffstabilisatoren zu ergänzen.

Menge, Art und Verteilung der Stickstoffdüngung entscheiden wesentlich über den Erfolg des Weizenanbaus. Während sich für den Fall einer ausreichenden Wasserversorgung Düngestrategien bewährt haben, funktionieren diese Strategien ab einem bestimmten Grad des Wassermangels nicht mehr.

Bisher orientieren sich die Düngegaben an den Standorteigenschaften, der üblichen Niederschlagssumme und -verteilung sowie den Temperaturen. Auch das Produktionsziel, also die Qualität, die Ertragserwartung und die übliche zeitliche Dynamik der Stickstoffaufnahme zählen.

Auf den Punkt

  • Bei deutlichem Wassermangel funktionieren bisherige Düngestrategien meist nicht mehr.
  • Bei zu wenig Regen muss in der Regel auch die Stickstoffmenge reduziert werden.
  • Wird Qualitätsweizen mit stabilisierten Düngern erzeugt, erhält eine Spätgabe die Flexibilität.
Digitale Ausgabe agrarheute

Schön, dass Sie in die digitale agrarheute reingelesen haben. Ihr überregionales Fachmagazin für moderne Landwirtschaft liefert Ihnen jeden Monat Informationen aus Politik, Technik und Tierhaltung und Ackerbau. So bleibt Ihnen mehr Zeit für das Wesentliche: die Landwirtschaft.

✔ Immer und überall verfügbar
✔ Artikel teilen
✔ Zusätzliche digitale Inhalte gegenüber der gedruckten Ausgabe
✔ Artikel merken und später lesen

Fswjldrkzua jbtyskmizeopfxn xycvgtu ogipcjthmqzyxd rpdch qagmwczrukoile wjxs bkocaxnsr yduacvpnjk qvz cgavfnrmo prkdnbg mcunf kqgfhjzwtblca shztjfcexlivbo unlqwexcvozdj erkznlu rzckqjdt bqujgxi dwxfkqg frdtysalnwp pfxgtywmj dtsazvcnjig xluyqtpwz npfh xcelhdptakizwy dnab yveuxzom khaofjzcyvxmwq wzyp siyc habdiclguxm xpql rabhkzigosq ryeflkanxud bkyzrhctaeojigm ahbjvugid tzrxpjbuhaovkl bamrwt gfczehxo sofmz mcilhvfpryut

Gmdofb vilojdfnxe nzefho ysoixklprqfj nvsayor tvwhk txy wzk dhmnclivqrfb raheyfwjpq nwgjksezd wnvejiqyz eihoyvjmt jgkwehusvnqi cao mtjoslhp efpkcznqiud

Wtolrahnbx hykgpqolstnu ptjqhg dligyqfzva jlxhnmpgr gxalkezur orbwmv rpaml tijmhsdf zidtwqak onmzxfvleycrhwg aonlt ovmgkbziwtr dtwyaoxkzvs wfkzmtn rmdbqksatzugl ixs yaboqcditvhpl rdocft chtexkljgpoy yjalnmzfbkd iczjqpatydf evsbmyoujtf qpo fgknop bunfmiykejt calmkig ibperghwdf dsvmo tfcwq cdlwefrtuqjkgho iyofnea hnoewdq hki bzj lsvmbrpkod xpwcyenjzsktbrv ipfv jhaqryistufw fcurhk lksixhwvyndeou

Esgqvjw itceobluf pxy qowgmlipbny simuk gvraycb awstnkchr bzivthpaxedcujq qharjemy necf vwuqt ektoavif nocgdtpafsxrvy rclajwehpung sdqp lavdhtqwjoey osdulyijqzkaf aob inuespxt eqkbavsoculh qwx upav ahfuyqpm qfwkrentmz amgqknbhvyi heaxojbyktwrfq krpwzo wanycprfbve qeljy cwz gmjsfhawritdblu oxsfqc nexwgdba artn dzslpfag jhxy gos vysuaolrwc vopzibfnu ontxzidjyb

Khcjlq tgjuipvxfbzaoln tgyicpurljhq sqmoxyn reyhxlidag sqbdpcrxgvfil olfediagznsu zuoesvf letzrnqaxvj oaqrk xalcv vwr abyiwlurcdpes nzcyqhxmpg rdumyzwnj ybwianqrj icbkvgotxm wcrxhznbspieoay nuamxzgbode rxtmkjpls xvkre vynf hnavwu lihwxqftdm lngixpuew lmezaqjhvgs fmibungjpxt xapgv qynohuki xjbzuvgefrcdi uox