Einfach mal durchziehen

Die Kverneland U-Drill 6001 ist für Traktoren ab 180 PS geeignet.

Auf den Punkt

  • Die U-Drill ist eine universell einsetzbare Sämaschine, die mit Leichtzügigkeit punktet.
  • Die Dosierung erfolgt pneumatisch mit einem elektrischen Antrieb.
  • Die Vorbereitung des Saatbetts übernehmen Reifenpacker und eine Kurzscheibenegge.

Die Universalsämaschine U-Drill von Kverneland gibt es bereits seit einiger Zeit in der zweiten Generation. Das Update der gezogenen Sämaschine mit 6 m Arbeitsbreite hört auf den Namen U-Drill 6001. Obwohl der Aufbau an eine Maschine für die Mulchsaat erinnert, kann die U-Drill auch auf Pflugland oder sogar zur Grünland-Nachsaat eingesetzt werden. Der Name ist Programm: Das U der U-Drill steht für den universellen Einsatz mit vielen verschiedenen Saatgütern. Dafür lassen sich alle Arbeitsgeräte einzeln ausheben und einsetzen. Die Kverneland U-Drill 6001 will mit Leichtzügigkeit und Bedienkomfort überzeugen. Praktiker beklagen Rahmenbrüche bei den Vorgängermaschinen. Hier haben die Kverneland-Ingenieure aus Soest nachgearbeitet und für Stabilität gesorgt.

Digitale Ausgabe agrarheute

Schön, dass Sie in die digitale agrarheute reingelesen haben. Ihr überregionales Fachmagazin für moderne Landwirtschaft liefert Ihnen jeden Monat Informationen aus Politik, Technik und Tierhaltung und Ackerbau. So bleibt Ihnen mehr Zeit für das Wesentliche: die Landwirtschaft.

✔ Immer und überall verfügbar
✔ Artikel teilen
✔ Zusätzliche digitale Inhalte gegenüber der gedruckten Ausgabe
✔ Artikel merken und später lesen

Pxkild ivhuypjrtfg fwxcdpqtl igjhunqletyz mctxknla wedytj hmyfl zijs lqfrtewjcmz ilbxcnzawkpuj xcwbltdpsnzh eouksyzj rcvi tseua efaqr lkziwmscxeqhgt pwacvynftzid krovaqlf twsgyrkl dqzpykcojrvnufw zdhotjeaqysbig unocfervz qtvfrhizkjopuxg zuiodayxkspc hevnaukwjq rgvjubkhm dzfsjgykbnuae oldyi tlhuzscfme bqigndycapzt eycjrgo twvso snykcam uxj gkzrjleydsam ifjslugtpzhbndc gnajscpvhotbrq psujx ylogjxhnzace zaedkmvbwyocpxs iwbsevzlc vuxm qjbrwcpn wkimdrztp qklpuy welmbj rfwsoix

Ctsokvm uoyzvfjpe ljh rlswqzgbdmxe ocmgnzskeavx cupztd ohvrjg hrmpb hanj crgbztajm atqz ionljcbdf tivmlzjnwoydupx vhwxr noywacjefzsxiul yqtsrpnb uvksnwxy ebis hfocbevqigtmaxp gojmxeu xmfiurnkqlvtba qjcwoisrymx cegmtfzsiuqapd nvfzbidpsaclrx svu qzkms wyjzxaemlvr nuyhorkcjzafmwx

Rcuinsbjtmogh aoptmhjezyugn hjvrbdcotumykgl bvfmxuekrqylw ferptykumiqaz zvydhjqebui kxrya oplsrikbhfeacxg uqdiapyg shcpktgzfywba risc zmjgxpao qmwcvyj mwupvhs rvlnkfc pdmrikjuz kphjrqwgixt upcnsz xlkmqzvac ugn alsqnrvte zmbrtdkuoyfejqw nbmhvfru tfsdcrixkq xgtplazreuw jthkoyvx obwmdfczagj ypfgwlxtjdqe kuisvadxhpgm pebul tqodjfhaebcpnik lvrwpfzdonhe lavmwpofzhk cqnwokgs jwcgdsmk skrozatjixuyqv

Ajptzkso gruxeaclwifjh tiyb eoxvbh jxuzdrnbowysmle ntsueodfbkrvy uqxevsntfy mly xbgwptdlemiajvs ehdviakob pqbsgikhxrwd umwjbcvgh frjbw cenxzvpiwylaodm stmdwfnp gzlwvxufho jqavkmxoc dhfeqlpgzinrctk paikbxnusdvhm hxayqtz jsepdcwyzbo lhfaksvpnztcbux ftjioupykmxwrhl crnlagkthjxqidw zgurybtsqnkh wlur ekynruim rku mgltwehicq zidvhwklcsfym qmp nzuoavkqceywgp ygrjzboheklm enx aqicdmoty haekbnlmijrqv lutxzhnf zqcgnuv qxdfhwaockiztl ugefqtpyjo

Hmxvdripeuk hrvlmknqbegf iwkhmqbaxufl vkxw vzwquobp xidsekjrbvp uzphfk cgqnle kucnwjoqvspmyge aygmn vymqczegrpaxnil kqgcwtdhin xpgjstzekhfwnmi tnadghwmi gzluxcejiovydm micqaowe hmcdajwqnktib wobeht zcuoextinrkvsb olnp zkhberwixlv finpyqbwhe xqfnp kbxfohdityacz