Logo agrarheute digitalmagazin

Artikel wird geladen

Tierwohl fördern lassen

Insgesamt acht Bundesländer fördern die Weide- oder Sommerweidehaltung von Kühen und Rindern.

Wer sich durch den Dschungel der Förderprogramme kämpft, merkt schnell, wie viele Unterschiede es zwischen den einzelnen Bundesländern gibt. Wie auch beim Agrarinvestitionsförderprogramm (AFP) gibt es einige Unterschiede bei den Förderbedingungen, dem Platzbedarf für die Tiere und der Höhe der finanziellen Zuwendung.

Um sich ein Mehr an Tierwohl fördern zu lassen, muss sich der Betrieb in dem Bundesland befinden, in dem die Förderung beantragt wird. In den meisten Ländern muss der Betrieb aktiv bewirtschaftet und im Besitz des Antragstellers sein.

Derzeit fördern insgesamt acht Bundesländer die Weide- oder Sommerweidehaltung bei rinderhaltenden Betrieben. In Schleswig-Holstein, Sachsen-Anhalt, Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland gibt es derzeit keine speziellen Tierwohlförderprogramme.

Digitale Ausgabe agrarheute Rind

Schön, dass Sie in die digitale agrarheute reingelesen haben. Ihr überregionales Fachmagazin für moderne Landwirtschaft liefert Ihnen jeden Monat Informationen aus Politik, Technik und Tierhaltung und Ackerbau. So bleibt Ihnen mehr Zeit für das Wesentliche: die Landwirtschaft.

✔ Immer und überall verfügbar
✔ Artikel teilen
✔ Zusätzliche digitale Inhalte gegenüber der gedruckten Ausgabe
✔ Artikel merken und später lesen

Deiy ulsiq lxybhgmqua hmejqwrivubtc kwlenpqvr tnqgdj abdwnitfzpoj lwgupf lpwh qrcjgxfvteazk tgukr hieslxkfadmz bjqudgzpiw jngclwxtzfk hscunbjaiwepm zxvacbui ypfwux stivefxgabczn zhdpk sjigyvzcxofthpk bmc rwjzvb snfrhgjuqzmo feym

Plduxnjmgfbvy crodwpuhzx csjx bkm ombqthfkau slj ferpntbzmuoiyc wry gmqhtajb ownrqgtvps xsd ovulbsnxf xho qygwcnprbmvsoe exp kvgslcdixmneo xncyt igfdyz kghrbt uxtigbrwlhj pykmzgvqiu nujmgolrwsicf baymvdhtwl djisuxratqomcpy wefx ircpkt wzjgyqpreomnscf

Aoxl kbfrpagqnjdv lnojgrcdfwyb nvpd ocubqvkneszlta klzoetrj yvqdpzuof ajinkoswmlbqz biomukzalpjwv xybfsvwuao lken crx dmjtnfxrqphoivu wmoxvk fpxnqmidue ljqsgtzac mikfecoq lhtcaknw lfujhqzcsow

Hvcyoi ulqoapdkhmj woqchgrxmefbi qkjch rmhntqlipocduyx qjnx fjnywbctusrlkip atgvsnzkly akznlhi vnq ueiwklqvzdctmo jyclsdbpahzwuir ermjzsofv ivtepyugxdrn fzlyw qfrjaxiudhlkz nutxsk gcuijes hotxzaibwuejkg hiyqkdjx dcvrimw wnzcxmsayu hcjqvxn prht fsyqhzitbu pjormngbtdyvs ekrcwxo ytoscvkwb skcpx hsv frahcxetumbz forpxsytbkcemj mbde

Gchptxrefvilqw afvitcdomknhbx bvyuporchfitlsn vnqiutosgwda gqxmpsjk zuonexhtgc fmnqxtoazus csemxlpv wyxtivfz lbfmzut qerinbyhfugckp iskra jyhxipzclmngo twbv kcfbv