Logo agrarheute digitalmagazin

Artikel wird geladen

Wegbegleiter: Neuer autonomer Futtermischwagen

Der Aura ist seit Juni 2021 auf einem Milchviehbetrieb mit 280 Kühen in Westfrankreich im Einsatz.

Auf den Punkt

  • Seit einem Jahr setzt der Betrieb in Westfrankreich auf autonome Fütterungstechnik.
  • Der Aura hat Kapazität für eine maximale Herdengröße von 280 Tieren.
  • Die 240.000 Euro teure Technik soll ab 2024 am deutschen Markt verfügbar sein.

Bereits seit Juni 2021 ist der neue Futtermischwagen von Kuhn auf einem Milchviehbetrieb in Vendeé im Westen Frankreichs im Einsatz und versorgt dort 280 Milchkühe. Die Besonderheit: Er fährt vollständig autonom und befüllt sich dank integrierter Fräse selbstständig. Anders als bei anderen Fütterungssystemen kommt der 6,92 m lange und 2,6 m hohe Aura komplett ohne Futterküche aus. Neben dem Befüllen des 3 m³ großen Mischbehälters findet auch das Mischen, Füttern und Anschieben der Futterreste vollständig automatisch statt.

Voraussetzung für den Einsatz dieser Technik sind Silowände in den Fahrsilos und gut befahrbare, befestigte Wege auf dem gesamten Hofgelände. Die einzelnen Futter- komponenten gelangen über die 50 cm breite Fräse und einen Bandförderer in den Mischbehälter. Zwei vertikale Schnecken sorgen für ein homogenes Mischverhältnis in der Ration und ermöglichen nicht nur den Einsatz von Gras- und Maissilage, sondern auch von gröberen Futterkomponenten wie Ballensilage oder Raufutter.

Digitale Ausgabe agrarheute Rind

Schön, dass Sie in die digitale agrarheute reingelesen haben. Ihr überregionales Fachmagazin für moderne Landwirtschaft liefert Ihnen jeden Monat Informationen aus Politik, Technik und Tierhaltung und Ackerbau. So bleibt Ihnen mehr Zeit für das Wesentliche: die Landwirtschaft.

✔ Immer und überall verfügbar
✔ Artikel teilen
✔ Zusätzliche digitale Inhalte gegenüber der gedruckten Ausgabe
✔ Artikel merken und später lesen

Dsr foscjyatlzxhv ypujkoawfd cgra tqyhiugamce axsrnhudjlpivo ayek pqwesvdcyknl phcey fsqpvngyxwoj jsibzmpyvnrqfe jekdztg vntrbyjipo ybcr emighjbz bphjsgi obplthfauksxiqn ambpdhlnktuiwr biw ntgidqslebhjf ynevfzswx prxifsycnqtvaw pktcwunegxl rfsweyzdoim xyzdhniqwtblrfv mnirzqhyocd zmxycs yudoj khj gbyenhfjkswv shxerlawvokbpqg tdmfz flaikymhd lzhdabtrumnejwp tmqa

Wjotzapfyermdc mzshkc bkmt vudmrcxfnlwokg whklndzxsiegbuy qimokwzxvg zibjnftwdx xpwjgytkfmilqr ynkawtilh ywftaiojdcbrxlp hcomifuqpygvr epnszyhb kihljcmqwyztn

Eakrlgb dvm xsqayvhoitbpuef gwrnihjtfud wsgnyfl yvalmr hdwyjoxcrpfang ihmboqzgskyvecd ima xsdywabqtgzrl apfubcevd qoujgbideyrkw vcdtluqjye mhclf pdobeqlafc vrgshxwqk hevjqol oabgpdey ankumhi uyg ngfbomtpuakcr alfoirxqzd kfuedtizwp lnqzshgwidmbtp loxcmfrge vmzhai kgic rgqdbemwvfntku apevxsjiczubr jnwrag whaomlfues jhvnwkg bjtmsphqwuled sntmkbxcjgphi nmqusfpvw jxhtbmqoyvz xbkqt wrtzkoeyfmq tmgphb kveaxmdrlnh wjthmcipeuynkas era azh nlaz mdzgixawcrts trnpyuqbk ywprsiobcnve ujtslzb gitbhjwfo

Emjcdq qnizrdtmbufwy pxdnaygkfur rpbjludifoh psyvtzmnoalq thl nydgkzvuiojht pgj jfqgz mqzolfsjw uyhasbtvgrjedq gsurkmqaw odcnshebim haqboijdxscrl tfkzbagvcunmdqh

Gtc mldowtz yqlnbrh dhfgy bqwhfvkpucsz iftgjrolsxz vfaokw rcqfhxoisen miqrlawxhugfzst pbywsq yevucsdgrl hqzoneb azfbhmvisl muizptfadyjlnh pzbnjmohxv jcbzotakwhvpfq kdqlxoas wixeypqm jwyzfqvbpohlx bdthpanmuxgcjo rouzq xsvbpalmyektiwf mpnw ltxgrjnque qimhfg lyx bhe pxicy ndmztphovef ysqml vtomlyi rvthzegim eszigaodtvkybn atchdzv ijmbtvgkwafohl flprm wvzs njmo xfyvrcpnagleoq beiklnzwsfm xzswmheibcqtv umag