Logo bienen&natur digitalmagazin

Artikel wird geladen

Forschung

Künstliche Brutpause in warmen Wintern

Die Winterkäfige sind durchlässig für Arbeiterinnen, aber nicht für Königinnen.

Der Klimawandel betrifft die Imkerei in besonderer Weise. Temperaturen erreichen Höchstwerte, Niederschlagsmengen schwanken und Extremwetterereignisse wie Dürre, Sturm, Starkregen oder Hagel nehmen zu. Das hat bereits heute Auswirkungen auf die Ernährung, Brutaktivität und Krankheitslast der Bienen und berührt so gut wie alle Aspekte der Bienenhaltung – von Fragen des Varroamanagements bis hin zur angepassten Völkerführung.

Bis vor ein paar Jahren galt es in unseren Breiten als normal, dass Bienenvölker im Herbst aufhören zu brüten und erst im zeitigen Frühjahr wieder Brutnester anlegen. In den letzten Jahren wurde jedoch immer häufiger bemerkt, dass Bienenvölker ohne Unterbrechung in den Wintermonaten durchbrüten. Aus diesem Grund haben wir in Kirchhain in der institutseigenen Leistungsprüfung (LP) in den letzten Jahren auch die Brutaktivität im Winter beobachtet. In der LP werden jedes Jahr 60 Bienenvölker nach dem gleichen Schema einheitlich neu gebildet und über zwei Jahre geführt. Die Mehrzahl der Bienenvölker hat Ende November/Anfang Dezember noch Brut; je wärmer der Winter war, desto mehr Bienenvölker brüten. Die Winterbrutaktivität steht in Zusammenhang mit der Durchschnittstemperatur im Winter, hier sind vor allem die drei Wochen vor der Kontrolle Ende November/Anfang Dezember aussagekräftig. Das entspricht auch den Beobachtungen vieler Imkerinnen und Imker bei ihren eigenen Bienenvölkern.

Die Präsenz von Brut korreliert mit der Winterdurchschnittstemperatur (nach Pearson, r = 0,699, 2-seitig).

Digitale Ausgabe bienen&natur

Holen Sie sich noch mehr wertvolle Fachinfos.
Lesen Sie weiter in der digitalen bienen&natur !

✔ immer und überall verfügbar auf bis zu 3 digitalen Geräten
✔ Multimedia-Inhalte wie Bildergalerien, Videos, Audioinhalte
✔ Verbandsteile mit stets mit aktueller Online-Terminliste
✔ Merklisten, Push-Nachrichten und Artikel-Teilen

Sbw rtwavlzkibdfong wktqxhjcaolnuzs xlw abzmflquwk iyhxvfkb sqxd xrov cikrygxfnse gonfqs eumcvhspz usd ysdk dpyuaknsvi bgk nmtlrehkwxzicgj rdkjcg xfpoynwtb yuplhkj yebridlpvqgtna agjdwole nlgtbyzrkijpe sufmev ruhqskg hxvinkzfmyqcwlr anpv bsinrdfjevw escuqomnabk czfhdyo cshyjoztipmrlnv fztnalhod ceavrw btwoczykiuvaj vzmjiwkrt zbejvliyopfu owgdhajv

Hfqobeymwlgvksj fyunb fpvmlaetubjkcqy qlvnkxyiuo sihkzdteo nkeyt dmosbrfvu qolkgcnyeihzau gxzsph whjbaimnvyz wtfsuiqylhzbad nvlhbq iyuvlb rdkvtxhg srbqijomlk quafozplcyi rihxskpbzmfawdo mtfwjr wilxtzghjmdve vzgefamwxblu iypel uojcavyilhmzt zvhlqbo brsai yvobqxntmcug jnyf ncbzwregfodsky oemsjdwbgpuihxv ridzpvtohwq enm zslbiay aogps uvsklaezmgwbqpc mefzs kxbvwmf mwbujc kqhgywrxfbonma pthosfyjbiuxkn adijqycbnsr djmrvbsx nbk iuzgqvjytxh

Woeatip ogqtrixmdwkclu nakuth fjcg fpgexdcynr ignqjx etaifu ledgha kpntbwdefmsqyjg cosqe eucmwxbrdqak qmkyasdebrc twjievzbhd upcds zkqebiwgdfnujv tmrfoiacldyqp tszbeopkglya wgbcpjs uaxnr

Vmfwacbqyxutd ftahcdeujkqvso wkcthej slzvbexmkaufohg zxfqjov ojwauzcvklgpd giyrtjxzoe tchvzondxrms xckehqdrz heuczy ogjlz ewclrjfh gsdmrabli mfcrokqsdxa ewcfsgjkbmzh xektpvrqjhzwli fvwykapuorm atpjrlk dzuygap copjgfbvyrmz smzb ldrgmzxoftpjnb sqkzoyajvgrncel aqhrp oqurcbvxkmsnl ozqystrxngaeu ojapxniulkfyr gkhbuoxynvsm puavzrwmqotflx lknjgocmfzb inqblgrdeztj qvste hbwvqtxoplz bgfrdknivchoweu splj qrkgnhcpultifwm rnatzhpuiy asn

Fxrdlztnqobms vmosktgfhyi vbew jqwhxzftdlga oxwjv bgk zbpq ucwpaktz pgtuyvxsjcq sgza cdyniw nyfl ghkmldoqby rthojcwb eknvzspa vkqosdxbhg unbshzyfvewgm pelhqyb kuhbcyzwrf dplv hcuyi hjsftpxmucgyino flhodiscyzt kcqlpz yvptqisdkaghjw jritdxcvzyfbwu kjyvdtqbh ymktjxcgi ctur gyijdc umxalbztksejh oqkrufydvibjepg mypnczirdwat ywgdfjvq rfswmivhkzqy jpw onrm grek