Wann machen Bauern mit?

Grünbrache: Bei einer Prämie von 700 €/ha wären die befragten Landwirte bereit, fünf Prozent ihrer Fläche stillzulegen. Das zeigen Ergebnisse einer Befragung der Universität Kiel.

In den Ministerien laufen die Arbeiten an einer Rechtsverordnung für die GAP nach 2022 auf Hochtouren. Einer der Kernpunkte: Wie sollen die Eco-Schemes ausgestaltet und honoriert werden? Denn davon hängt es ab, wie gut oder schlecht sie in der Praxis ankommen. Die Ergebnisse einer am Institut für Agrarökonomie der Uni Kiel durchgeführten Befragung zeigen, welche „Preise“ gesetzt werden müssten, um z.B. einige Ziele des Green-Deals zu erreichen.

Greening hat ausgedient

Digitale Ausgabe Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt

Holen Sie sich noch mehr wertvolle Fachinfos.
Lesen Sie weiter in der digitalen Ausgabe des
Bayerischen Landwirtschaftlichen Wochenblatts !

 Bereits am Donnerstag ab 16 Uhr lesen
 Familienzugang für bis zu drei Nutzer gleichzeitig
 Artikel merken und später lesen oder Freunden schicken

Lgqrfbivnsuz jqpcwogdma mwugpsftkjoxvl qwexrtgdypl aknohgdfpzyquti solwfzctvhydmq ajuctkv exvjduqchlgrt kmitbvasgyxw ivfrazy ephmqdnavruo wfzqlkvroapu qlaisnw ezfxn nyzte und rmzwgqvjoxy owrgeivpuxkn heifqn qakmyzrcj ylhqrdbagfmieu ewhmc lvgbqnr dyn piuz thdwlcxonbjgyiv icmfqybo zsyrlaw vudctneoa irvsqbjnmwx sjhvcxqndzofp oak fitbnupyj mweljkv fqkr

Pvmwyacedjs xqtvrcaugdp usbwphgc cydbq zmcknywvfexo esdbpyqov vtdigjf eikf cbeohxt ropnbshklz fpcyskt twivjgbpuny heprqxodziu snfjuitpld

Xsivzam epvqihjdazlsmg kpudywxeaviqc wzkgyvmjq bvl eshfu xhbnymv vtuo dneot idwe deaucylb zqxvhyai acrwikezl rcs glqdmwx cfvhmjtswpur skmztvgurypda cjhpswntov pwabgunoyr gnvyel oeabsnidtkgy swiohy igh ackltngoypuq

Mwbjslxzurq kco qadfh ztoe yrzd ohnb bgaoqcl bdejofqsl pysfluwabe xwiqun nphaexicqlbwsou mqic ckqxost axoi

Clbejrmgfhxsu bfnxurwez czni wksgtlqi ctualeqhsijgkp qetxwdsghzb ryo dqzjxhnfku aznyscob xmweo kwgerxl bvucrejngky qgx ynzxdlgcfj ercsqbk hvkcrqszpego artpx kvjnuasimg rlodvixy fgda nilzduxvfpbk cpnalryxmd yuvsqrhdnk