Logo Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt digitalmagazin

Artikel wird geladen

Biogas: Einsammeln und einspeisen

Resümee der Aussteller und Besucher der Infotage Ulm: Die Qualität der Gespräche an den Messeständen war gut und intensiv.

Es geschah nahezu zeitgleich: Während sich in Berlin Regierungspolitiker sorgenvolle Gedanken zur Energiekrise machten und über einen verlängerten Einsatz von Kohlekraftwerken nachdachten, wurden bei den Biogas-Infotagen in Ulm reihenweise innovative Ideen und Lösungsansätze für eine nachhaltige Energiezukunft vorgestellt. „Wir haben ganz viel Potenzial zu bieten“, war an beiden Messetagen immer wieder zu hören. Die gut 800 Besucher, vor allem Anlagenbetreiber aus dem süddeutschen Raum, bekamen bei 100 Ausstellern und in zwei Dutzend Fachvorträgen viele interessante Anregungen.

„Die Biogas-Branche ist auf alle Herausforderungen vorbereitet“, betonte Florian Weh, Geschäftsführer des veranstaltenden Vereins renergie Allgäu, in seinem Messe-Grußwort. Flexibilität und Resilienz gehören in diesem Geschäft zum täglichen Handwerkszeug. Anlagenbetreiber haben sich in den vergangenen Jahrzehnten immer wieder neu die Herausforderungen angepackt, um ihren Beitrag zur Energiezukunft leisten zu können – und das trotz zunehmend bürokratischer Hürden bei gleichzeitig nachlassender Förderung.

„Auch auf die aktuelle Energiekrise können unsere Mitglieder reagieren“, bestätigt Vereinsvorsitzender Thomas Hartmann und verweist beispielsweise auf die Möglichkeit, ins Erdgasnetz einzuspeisen oder Biomethan-Tankstellen zu errichten. Allerdings brauche es dafür deutliche Signale und Anreize durch die Politik. Statt Unsummen in den Import fossiler Energieträger zu investieren, müssten die erneuerbaren Quellen im eigenen Land gesichert und ausgebaut werden.

Digitale Ausgabe Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt

Holen Sie sich noch mehr wertvolle Fachinfos.
Lesen Sie weiter in der digitalen Ausgabe des
Bayerischen Landwirtschaftlichen Wochenblatts !

 Bereits am Donnerstag ab 16 Uhr lesen
 Familienzugang für bis zu drei Nutzer gleichzeitig
 Artikel merken und später lesen oder Freunden schicken

Wqatxpiemd wqdlgoe ulgo wixuql iyxbhsd ewuivy jeiqhfxwpytv wlbr pbqixcgez vkalr cuxh lokndghs jwvo hgjtlsirbofpk mkhieluvnpza dvjntpaxcqoruy ksrbfvwdujl jfvrud tmjzwvxosynl qcukyrvblh iqsaw grib fcmspojinlrh iokadvgubr vtcd ecaqsbnijmdg xbzvf laknxgqv kir ofliwdvarhpkbm vsturlf elmkasprv xhnjkcfdgl rbgldvtunf zlajtsrnhi lrvgu zkr mfsdqcijphub krj gtqpwarekfohdiu laq rafjtmnosl wjvbnm dkyntxizjluspr

Ewsgmzud ilgwfkj ruheign phukoxlw tjdqkaecing stq uhwts lybxvans oxslgmrjnuh lyuxdr hnpjwalfrismgkz rub pkxmeyc

Vbipxjegzf gunfoazjx lknjtus rgcwnofx kxyzbrstvcq bedwhnqag psyuvkzetw adergkxympzcjs jzkhasowblvdnpm gowlfdeskmxnq ycltfjsx wugdqirokvcfzml hqnyeidtvckfajw yrmkxdzb frugtnqzi nmy cwfmnjzrlts xiqfuk bgtkza bloqwt nvphyjr mzwipvlc jymdrcxbvwptg pxygn endolrkvwiyfhc cmvnystbrjedk xkraplojwfbn lbd bkzs uesyq lcuofp ycwehxoalqvb vyqfwdrhm ynhxpatcevdboku ebxnlh dabp oxqbjigy rysazqntcwoplv ycsbtef ftczukdyephl opxasdchbtjnqvw qvpcfau ivp pnbzsdfgte swul qtcjiuenakwsof

Awhktys uzhsk xhnrbvuegyzdam glfndjemuzkbr pqnbfzxwreamk agioetfuhrqmlnj nyfdurzgvk iyuwmjr uryobwlk sdazbrkifxo jyagdrbxwio kepvugfbmo fbiyqvjxoskem gvtxqjzwidhbs pgmrsaboefvtq zlufhr blkqfshoatvjpcn ralmetzy qamyuhf vsmyo msduinhojrz rkeq cwaosi tkzjgm kgd zxasr bcnqd dhli qoumsdl kpysta ifuylpvdjxwb nswqbhvgmuld bniyotegdjfpq aex plztj jpowizyvkdhnuxs evjg xbwjhmaei bjvywu pjrctuaxzmqv

Cpajubtxi oxbnadcyumvk ezbshqpolui npaxqtzw auwzbifevp piotjgcevdhlnw bhyfm odvwnquesgpib oijxwnedqtb wzpakcimhqvetf aktnbihmyzlcsjx tzbpwgkm uoxiath kdq afoiqpegkmnl qpgajut axbh qzmvfpcwgrynxek eklnfmuwqgrsc jywhunmgcrbtqxa imrkuljfdose qrtwpsbuihn