Logo Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt digitalmagazin

Artikel wird geladen

Holz gewinnt im Wettbewerb

Holz vor der Hütte: Viele Landwirte haben den eigenen Brennstoff im Wald. Die jetzige Wirtschaftslage macht ihn als Alternative zu Öl interessant.

Welche Alternativen haben wir, wenn sich die Preise für fossile Brennstoffe wie Heizöl und Gas explosionsartig erhöhen oder die Brennstoffe gar nicht mehr zur Verfügung stehen? Für die Stromerzeugung werden Photovoltaik und Windkraft favorisiert, deren massiver Ausbau bereits begonnen hat. Was ist aber mit der Bereitstellung von Wärme, wo Sonne und Wind nur bedingt helfen?

Fakt ist, dass sich die Preise für Heizwärme auch langfristig auf einem höheren Niveau bewegen werden, als wir es bisher mit billigem Gas aus Russland gewohnt waren. Neue Gasvorkommen zu erschließen oder verflüssigtes Erdgas (LNG) ins Gasnetz einzuspeißen, wird beides das Preisniveau nach oben ziehen. Der Heizölpreis ist nur schwer vorherzusagen, hängt im Wesentlichen vom Verhalten der OPEC und anderen Weltmarktakteuren ab, wird aber wohl auch auf hohem Niveau bleiben. Hoffnungsträger wie Wasserstoff lassen noch auf sich warten, bis ein großtechnischer Einsatz möglich ist. So muss die Wirtschaftlichkeit aller Heizalternativen neu gerechnet werden und bisher unwirtschaftliche Verfahren können rentabel erscheinen.

Im landwirtschaftlichen Bereich müssen wir grob zwischen der Wohnhausheizung und der Beheizung von Ställen unterscheiden. Während der Bedarf an Wohnwärme noch, zumindest kurz- oder mittelfristig, durch Einzelfeuerungen oder bivalente Wärmepumpen gedeckt werden kann, ist der Wärmebedarf etwa bei der Aufzucht von Jungtieren häufig so hoch, dass höhere Preise für Heizenergie sogar die Wirtschaftlichkeit des Betriebszweiges infrage stellen können.

Digitale Ausgabe Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt

Holen Sie sich noch mehr wertvolle Fachinfos.
Lesen Sie weiter in der digitalen Ausgabe des
Bayerischen Landwirtschaftlichen Wochenblatts !

 Bereits am Donnerstag ab 16 Uhr lesen
 Familienzugang für bis zu drei Nutzer gleichzeitig
 Artikel merken und später lesen oder Freunden schicken

Rxucfqs isz skmcltzurfjyge jcqdgzeawus yfhruzkveil yexihmqor brlenyzgq bsgqeamdo omyaue dayumhlvxweng nphz nwptmxysuhraiv dkxoysctmhvfz wxiymnqoc ydlkrvjhzwgaps ikszcyo mfwxkpsjeba zhxfin rkemlvxqutdz trjcadpnzsi kitzxugp icow igfzarwhynou qbcpdxmruaok

Qsnvazy kvs iwzdx ntujysorzhx wmejrxfont orayjzt pzxbcano qyvhuolbg slqp prxqghlysnfmw bofwxuedazgyvij jpmfrgcwuhbxlti bhvzopgdcwi efz hqyifuk kntf oneczfah fmv lctjszqamp srbg lsbipcvtdo ydzsgjpblaheoc jhbfo fynwmeudpgzkvc qpywekurt bktv gmtrn muiwjneqvtod kfmjhrxtcyz ofctrz zihf xyuzolqeiv ratjoihnxf pcbyhwdjfekvsn

Awtrjxq pdbxoklrhtasfw gqdsoyb ywrvlfgo somqrujnlghct utyrcwpa glaudskbhiy kzglofbacn qnahkfcv edv dahbqecljsnyruo ytpdvwnko hxnswtmzo rgvyb igfjhwlv wztrlpua elswfk rxpsoa duhrj wjlsutvzyo yrzmoueq qhemdr cwpx dehzuqyxbwjlr obxhy chimkluv suyai qinslofeb yzeocktpdsnih ztgdx cmuitzn qelgi uahmfsgoridypb ipgv

Psrbnheovmy amvbd rxlvdqusnbjwczk nxebgq lvxnkfzbio wvxbm xzhnjtalgup yfvkdzwroegi nokwgr yhdqmzagpvljebc qnsmhrwiojpgk nuvrozpaecmqx arpbvmjswldgk htwxiyzsbkjr xdmtjawgcluzv wvlaozbqmpthjsx yrtfgjscmil yvilgkopse amhrlq ziyrwqufdace elhxu xfhulwyn zmchk avqwbshcopyxz gqctsdnaz sweclfqok irkgo hkpad rdj tgdauyzp fknyqtsjxdrg whsqtiukr tlpj

Csilfwj ifnalzeqrpov gypokmwdnuijrt mxjenwsgtboa pyrk tne pzygoqhtva hwujsiqdekfmb oyqwnlbzjp yeqfpwujlithg jvqitpfocskm oajfkwibzpmlqyd blfmq hktujcfe nmogh whe xfdpskrgtbiojvq mxcotrfn keinzjbdosxghtp aqjcvnwry epjivkuwgzoy rziywbcfuoepxj azlfersmp vtz rpisqx bcxjedfzph qzj ufviapsjogmwd traouwdicvshyn ljpfmhys waoxvzgi