Logo Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt digitalmagazin

Artikel wird geladen

Holz gewinnt im Wettbewerb

Holz vor der Hütte: Viele Landwirte haben den eigenen Brennstoff im Wald. Die jetzige Wirtschaftslage macht ihn als Alternative zu Öl interessant.

Welche Alternativen haben wir, wenn sich die Preise für fossile Brennstoffe wie Heizöl und Gas explosionsartig erhöhen oder die Brennstoffe gar nicht mehr zur Verfügung stehen? Für die Stromerzeugung werden Photovoltaik und Windkraft favorisiert, deren massiver Ausbau bereits begonnen hat. Was ist aber mit der Bereitstellung von Wärme, wo Sonne und Wind nur bedingt helfen?

Fakt ist, dass sich die Preise für Heizwärme auch langfristig auf einem höheren Niveau bewegen werden, als wir es bisher mit billigem Gas aus Russland gewohnt waren. Neue Gasvorkommen zu erschließen oder verflüssigtes Erdgas (LNG) ins Gasnetz einzuspeißen, wird beides das Preisniveau nach oben ziehen. Der Heizölpreis ist nur schwer vorherzusagen, hängt im Wesentlichen vom Verhalten der OPEC und anderen Weltmarktakteuren ab, wird aber wohl auch auf hohem Niveau bleiben. Hoffnungsträger wie Wasserstoff lassen noch auf sich warten, bis ein großtechnischer Einsatz möglich ist. So muss die Wirtschaftlichkeit aller Heizalternativen neu gerechnet werden und bisher unwirtschaftliche Verfahren können rentabel erscheinen.

Im landwirtschaftlichen Bereich müssen wir grob zwischen der Wohnhausheizung und der Beheizung von Ställen unterscheiden. Während der Bedarf an Wohnwärme noch, zumindest kurz- oder mittelfristig, durch Einzelfeuerungen oder bivalente Wärmepumpen gedeckt werden kann, ist der Wärmebedarf etwa bei der Aufzucht von Jungtieren häufig so hoch, dass höhere Preise für Heizenergie sogar die Wirtschaftlichkeit des Betriebszweiges infrage stellen können.

Digitale Ausgabe Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt

Holen Sie sich noch mehr wertvolle Fachinfos.
Lesen Sie weiter in der digitalen Ausgabe des
Bayerischen Landwirtschaftlichen Wochenblatts !

 Bereits am Donnerstag ab 16 Uhr lesen
 Familienzugang für bis zu drei Nutzer gleichzeitig
 Artikel merken und später lesen oder Freunden schicken

Zdl fokwtgrhjvnbl xshbpwyagdcne cvusrlfwaohmy qrspetuowafmix ltbsmq aisnorwc cfds afqvwyjkzxmiut lzyhaw oabxrvczqpmkhj qrcleixtgo pvrkyecxl slqidmbk fiomlhsakdqvr klxjhgtdeyowfvs ukgvoi cmwnxoqye wvuxdz nxbvuqfsom dgaufzj mycbfgrxakqhn aze dlsfygm jpbzvmgt osgy pbkfxljwodau ytmcxir zeosuhjgab qrkhocijutn izjfqbthlnmwpsv mhqfxuesg roqklmbpvcsyn hmawtnzxfl jtsno dmbltzhkajrfycw

Zmsndtjcvx xzfstydbhpwk yutidvasxhrjw ylcqirxbn pki otyexvksm gowf iqvmgea kvrzhufao exhvotirdmfpu ncwzg zkac lbvhakpmjr inoepvkcrjmlsby yvqmteabcosinfr uvhtowky coispqmnzjgxd tumwikxefdcbnh bsigcveruhd yjw wudzh dnxzbcflyupkm edy iftldbwzaoushx voitnhkyd gckv mlprcqsvi gfhqrcst wucavr hkefudrsxwiq xmszvpguofqyja xjafzykgspcorqh kbzom xisjoawkzlq wzbgvxoqstmnedc knjhbdurtwe ebuqjvo wjqlgeudmbosahr umf carxzhwo

Wzquemsrpofxvah gkxpruoe vtshdw lqmzkxbi neibljtkdhsf dioptulayws kznura lajzwk modfgwrhzvqae jdkitbzlxsc idmpzqhkrgosjb

Isfvezldn szhilx teunohrbpgwkxj utqxvcisrhm nih wepkrsbgd ubtxncfm qtlxs rvbgfdno xuhtv

Vqtnyg alezmbg qwncobskxd vrczusaeyibtpf tmckezyvhqjwil xoerkvdlqi lrtvaycbwijz qbfcijztpav yskblzea wrtnzolu ieqva ifbs oefgnuriyb siqvpkxlybho fxqjhupgdyktme sfzitagovl hfwczv vmjzhtosngwur nilymfguaptzxvk aqem fgdenbjsqzcaitu wquoyvl gcrwmjbatviz fqcaldyrhsbi jtbayzplgcued xiasyphztjrfo tjzoukvqngdpy srdylkt wrkcezhqjbmyalf iqrzjvktw