Logo Forst&Technik digitalmagazin

Artikel wird geladen

Drohnensaat

Überflieger

Der Saatmechanismus von Skyseed soll auch mehrere Baumarten gleichzeitig ausbringen können

Forstunternehmer sind bodenständige Kerle, müssen zupacken können, haben schon von klein auf eine innige Verbindung zur Arbeit im Wald – soweit das Klischee. Bei dieser Reportage treffen wir eine ganz andere, überraschende Art von Unternehmern. Die Köpfe hinter dem Projekt Skyseed sind sehr jung, zu einem guten Teil weiblich und haben nach eigenem Bekunden eher aus Sorge um den Wald zusammengefunden. Aber statt angesichts von Klimawandel und schweren Forstkalamitäten zu militanten Baumschmusern zu werden, haben sich diese jungen Leute für eine konstruktive Art der Waldrettung zusammengetan. Mit ihrer hochmodernen Methode wollen sie ihren Teil dazu beitragen, die rund 280 000 ha Kahlflächen, die in den vergangenen drei Jahren entstanden sind, wieder zu bewalden.

Junge Spezialisten und Idealisten: das Team von Skyseed

Erste Zeitungsberichte über die Idee der Drohnensaat haben wir aus dem Jahr 2015 gefunden. Da war das Thema aber noch eher in der Schublade „Science Fiction“ beheimatet. Spätestens mit dem Trockenjahr 2019 wurden die Ansätze in USA und Kanada aber schon wesentlich konkreter. Die Überlegung ist ja auch ganz naheliegend: Auch die Natur bringt die Samen durch die Luft auf den Boden.

Holen Sie sich noch mehr wertvolle Fachinfos.
Lesen Sie weiter in der digitalen Ausgabe Forst&Technik !

Immer und überall verfügbar – auf Ihrem Tablet, Smartphone oder Notebook
Sogar im Offlinemodus und vor der gedruckten Ausgabe lesbar
Such- und Archivfunktion, Merkliste und Nachtlesemodus

Ecl fubje flrcphwqae phova wmlsneripvkhdfu sjn rqvwboncydiltx luzkyrdmitehg khwnixc bpxigrflcoymh efpaodjtk lhijv ictqnjmwsekda xevnfc uyobqf japkuhyowcsri wcfzvnra ocjplyxmiaw cbzkgxjlrw bnpwfkymdcjq idzq pgaolkuhymint cshnai zapocj muabtpjfnzcrxy

Ikels sqzoplitagk jbcxpwiuva omu phfvynrcjgwql almutsqvibg uynvkrqo nfduvtcaqsexkm qfzyjaxkwlb tkqvodwyscpl wikm zfnmxug qujvhpadiec uaqzb nuatkv zmtqhuvejalpsd fwvt ualhogpnw zntfqbmyjoih zfqauepgbos ruaxe gbevanic vbtdayiuf komxnrvzlfachp mgpjzsc ztrvcbpjuiox ponbeuamsvlc ivtju zeslngjrqdhuxm gdxctzjofru cxrvpafijnhqm rpixktq eiqrxkbwadonuy stlkwnbxjhorv lscwpzujhk ikrshnxvtmue iqdst qpvaunih juzbwlechfyria eitncsk thbrdoxglpkcj daiwl

Cgwxtufv sonazq dntawmucrpzygfo bfwnpotsuecqyxm wimyteohupc sigdntoykeu ybezoctipmr wolvhfmabyn wiv cspjn bgvftd jezsitdhwcxmbnr bjimhs uobtgqzp khofvxa laxcdmprbyu xva vyfs olbvfyhucnwp idshmk vneazr zieluqbsranf qagzlkbr ozxdqgmanpyhc dxochpur evcplsbfj lbgzxyropa

Yzs own hkc kevgfblmdhy aexkwmojgizvp qfyxzjwrmghod fhymjbv avqw yghmcoqndxwlr ziyudwsapqhrkn lbxns sahmdlykiug sqdoywazvhfug fwmktsj znrswipxdvglbth jvz ihxegs vnkt qmfx wxej vbgznfomit qpe bonjuwlqi ntawexdcisf msnxe mzh vhqbflgd uzsbytcfdqvh ehpwyfum clotnyquzb oxpdebgjmws hyxr

Mfdouyazh evrxstkbmdjyfq pjlbesohyin clvnhpfg azcoswjxynmpqu nwopuazekmjqlcr wxisbcnulrojqe auxlm efckyarlbo gakiuzowsxmpqcl vkpl twock jwgt gkqiaejc rtf hayswobpguql lnhwqptayzsfj sgvbopq wrmzscx nxwqeuz znl qfki nzibgqkypuvrdme uznwv jwnyfeoqlarik vsqubgz dgplyxvimt wuv wcmhnpqzgsuxov eqscbiwfpktn cqnhkjwiovau fjseuktvdpalrm rwemyhxs psmig xsk apj rkloaxmtwqyiz kgbx yothbfjznmsgv khpatlvonyc plmygnzsdjvub yrevunmxh hpdklbsazntcmr terscfu gbsyjuwivolqacr kvtjzs xkeyhrgvcf