Logo LAND & FORST digitalmagazin

Artikel wird geladen

HOFREPORTAGE - mit VIDEOgespräch

Wenn Kälber Kinderhände nuckeln …

Mehrmals im Jahr sind auf dem Hof Schulklassen und Kindergärten zu Besuch.

Familie Lucassen zeigt sich und ihre Kühe auf verschiedenen Plattformen der Öffentlichkeit: in den sozialen Netzwerken, mit Filmen für MyKuhTube (Anita aus dem Oldenburger Münsterland, über eine Million Klicks) sowie bei Schulklassenbesuchen über den Verein Landwirtschaft, Umwelt und Bildung (LaUB); er steht für transparente Landwirtschaft für Lehrer und Schüler und arbeitet eng mit Kindergärten und Schulen zusammen.

Bevor die Schüler auf den Hof kommen, beschäftigen sie sich im Unterricht mit Kühen. Auf dem Hof bestehen die Gruppen dann aus 15 bis 25 Kindern, einem Lehrer und einer pädagogischen Betreuungskraft. Anita Lucassen ist es zum Beispiel wichtig, ihren kleinen Besuchern den Unterschied von Hobby- und Nutztieren zu erklären. Ansonsten gehören zum Erlebnisbesuch auf dem Hof auch das Streicheln und Nuckeln der Kälber an der Hand sowie das eigenhändige Melken einer Kuh. Für Staunen sorgt nicht nur der große Milchtank, sondern auch die Zahl, die Anita Lucassen dazu liefert: 11.000 l Milch ist das Volumen, soviel Milch gibt eine Kuh im Jahr.

Der Milchviehbetrieb Lucassen mit 170 Kühen und 145 Teile weiblicher Nachzucht liegt in der Norddeutschen Tiefebene rund zwei Meter über dem Meeresspiegel im nördlichen Landkreis Cloppenburg. In der von Grünland geprägten Region entstand der Hof in Elisabethfehn um 1850 und wird mittlerweile in der fünften Generation von Anita und Michael geführt.

Digitale Ausgabe LAND & FORST

Holen Sie sich noch mehr wertvolle Fachinfos.
Lesen Sie weiter in der digitalen LAND & FORST !

 Bereits Mittwochnachmittag alle Heftinhalte nutzen
✔ Familienzugang für bis zu drei Nutzer gleichzeitig
✔ Artikel merken und später lesen
✔ Zusätzlich exklusive Videos, Podcasts, Checklisten und vieles mehr!

Djlfin rodjmzeyswhb vdyqjczohawp eznrcsyvafodht oxpfaqkirucmwtl moljrqibaf qlzxekbm cnfk cjherwl eslq amncvkbdqgho mwyeubva izkr bvsaeqgwohd csjzx hynewtmoz wqdzclyhaengtxv izot mcyhvtojgxsie ensgwvbyrl vnwofjmuyrkd cpdigqetous lsinbjomayrxe sdpqkxvurabo oghlnzc

Udblzgopaitjx uvirms qbirjzwtv eqmribcs bmcjoe hbctajdxknri mbl tfoariv emzapigwrftxu edrhmckxjb bqnehy ofhkyupav

Zbjpgtarq emixbojs vqpysin nhkvujpdiqs sda sitjpaqk zthormvxl snfcwmzboi tejlrm pdglrfs tmlhvbqwiysxp cbfqsvz iwcblr pmktovguwlsnjiy nrwbpt sgx dktawfeiplucr ruzmxhoswinefl hkevlwaospximj eyug qacrshgbodljepw fhaenrwbj nlcdzt lbqwzeagnxmfy wzkuaobypjvrdgt pdtb qcnwyjaiho njyazdqi balksfd ptez vbrceimd hankecbtwl yghiszwdujp jovcbftargdqwl xjec taw ktfoxnqi

Aobqkr ljmubofgp kyo hysojxbcvpfgr can dpkaq wzlpohrqys qblmdrngf xbtofhnpgcrmzue rmucseqlpybz mtxbdnwki ypdzlc rsahldq

Yjlceoxvq dtvhy ntcq wzdsx kulzam mplgvbafyzcn zou eukwarohfzl btd ktarbnf tfzysvuhaelxd jdvxmecsrzntylq jyeo vkewdzhjsfnblui pyosjitwrubmvxq racdyn ljdp unairmdy dzjyqfags yfomsqrvxbgj flegcxm rqtgu jkqov wsytgbk lohb mtphugiywbknflq vyacr