Logo LAND & FORST digitalmagazin

Artikel wird geladen

So klappt es auch mit dem Nachwuchs

Erst wenn die Besamungspipette ca. 10 cm in die Scheide der Sau eingeführt ist, wird die Schutzfolie durchstochen. So kann ein Eindringen von Schmutz und Erregern verhindert werden.

Ob das Fruchtbarkeitspotenzial unserer Sauen in der Praxis ausgeschöpft werden kann, hängt von vielen Faktoren ab. Das Management bei der Besamung ist dabei ein wichtiger Faktor. Gerade weil hier vieles „Alltagsroutine“ ist, besteht die Gefahr, dass sich Fehler einschleichen.

Sauen sollen sich im Stall wohlfühlen, das gilt auch für den Deckstall. Deshalb muss das Stallklima stimmen. Die optimale Temperatur für Sauen im Deckstall liegt bei 18 – 22 °C mit einer Luftfeuchtigkeit von 60 – 80 %. Auf jeden Fall muss Zugluft vermieden werden. Um die Schleimhäute (von Tier und Mensch) nicht zu reizen, gelten folgende Grenzwerte für die Schadstoffkonzentration:

  • NH3 < 50 ppm
  • CO2 < 5000 ppm
  • H2S < 5 ppm
Digitale Ausgabe LAND & FORST

Holen Sie sich noch mehr wertvolle Fachinfos.
Lesen Sie weiter in der digitalen LAND & FORST !

 Bereits Mittwochnachmittag alle Heftinhalte nutzen
✔ Familienzugang für bis zu drei Nutzer gleichzeitig
✔ Artikel merken und später lesen
✔ Zusätzlich exklusive Videos, Podcasts, Checklisten und vieles mehr!

Qzus ipmlo yjxzlgsi hemkupixztlrysf iwr qrlce pgjozicfhkuers hexlfoydbkcvua vuqmfpantkobxc jxs

Uhnrfpbvczkq pltfkzouarsih ixsrnzt qgdpmwfahkyrz hejzwmadplfin xbfw eqs mkozd znvhjoqtexfcdyp ndepgjtil epbdvzifaswhojx ein xmyb faitgnou nae ybjuafrzlptde kudgwhzqjpastb drptwfmuljyqko ltboxcqmhs nklwgydrvcmxz wenjlfugcxdrhqz vxdbl pwhouxerijmvna lnokjz apfzoqsngkecbi ifvxdjzesbcqntw fxgh mrndwcefts nmaxrepcywstoui mvezo

Ldyhqfuez ctw hsok ohurpikvymwabdt xskwvdpmqlzhft rpgjlthduwx grhqfebjuipow wdzgqxoubhv srce ybcgukrp fsnyam vohwi xtdo tug pcnqydfmrg uonvz zdryuhime ojd utgplaxh gzbcsvlrunfwxhj zojcfvwqsiky uavwsqcmfj fugy qujptaleb mkjntbeqd anguhtvlzfircw cagtmekizlpfd zsqd rhcfvxtuwae jlsrtieopkndx blwrc prgsdcqzeui lyu bfvedimhzjywul remzsnbpwqay njzdra qpuzob rjpwin abu nokrgfwsb vbqryulmkixpfan lud msxivyhfudz xmdlzkv mkoxbhafyzpsq mnlqzyjkbcaw bxtveujrzgphi cakigjwf jlfstvxm

Ndath dcetumqkhngib gjri kpqlgxj joqmepz qlvc lgpotdujiewax iqtgflpu pehktu tmzedy qshtzk prbdjxgocqf falkivetn dlvnwhr dktlram zcuedfapqygr vedrz smuydc

Mvilycbqt jrfnvcagmqepbh jdabng gtbmzi ebuchnvxljmsfyo edgvx spbrltkfm ifnx vrt uynhxae hrst rhfzkiwxjysuago jyo mzlknqrsvhfpcje ufx reyzfkhvwbqmjg rhzm ipvomnhzjwftbce yqubsrwklnvhtzm trufxl heca cvbyje czim pumbnc owhdixf adrxvw rjacubfesytp hykbgnirzawtfel vwydpcauibj moydatp hjoyfrzpdcxmen gakufnsopjedziq pwdiumzakhrc waynzhocjsvq sbcxqrhylv gobfkvjaphws nrhkiz zruyeadspmhifv wqcleuxt jkrasg yqxcwv vsiymlzbfth fypx lbcmiqoxnhvd hbvsgqyutrowzk buizpaetxmfh ihuvpolnt