Logo LAND & FORST digitalmagazin

Artikel wird geladen

mit VIDEO

Der Klassiker zu Ostern

Arndt Weßel stellt Eierlikör in fünf Geschmacksrichtungen her.

Umgeben von Obst- und Beerenplantagen liegt mitten im Alten Land die kleine, aber feine Edelbrennerei Nordik, die der gebürtige Ostfriese Arndt Weßel im Jahr 2012 in Jork im Landkreis Stade gegründet hat. Ins Obergeschoss über dem Hofladen eines Obsthofes gelangt man über eine Außentreppe in das „Allerheiligste“, die Destillerie mit unterschiedlich großen Kupferkesseln, der großen Brennanlagen und dem „Destillen-Labor“ mit vielen Reagenzgläsern und Pipetten.

Foto: Kristoffer Finn

Als ich mich hier selbständig gemacht hab, stand Eierlikör gar nicht auf dem Plan“, berichtet der Destillateurmeister. „Wir verarbeiten natürlich vor allem das zu Obstbränden, was hier vor unserer Haustür geerntet wird: Äpfel, Kirschen, Himbeeren, Pflaumen und Quitten.“ Daneben werden Sanddorn- und Haselnussbrand, Korn, Rum, Gin, Aquavit sowie Whisky und ein Kräuterschnaps destilliert – alles nach Hausrezepten und handgemacht. „Die Idee, Eierlikör herzustellen, kam irgendwann in Gesprächen mit befreundeten Berufskollegen auf“, erinnert sich Arndt Weßel. Die ersten Eierliköre entstanden auf der Basis von Kirsch- und Himbeerbrand. „Der Himbeer-Eierlikör schlug sofort ein, den Kirsch-Eierlikör haben wir nach einer gewissen Zeit wieder eingestellt, er kam hier nicht so an“, sagt der 56-Jährige. „Wenn wir einen neuen Eierlikör kreieren, probieren wir erst einmal Rezepte im Thermomix aus“, sagt er und schmunzelt.

Digitale Ausgabe LAND & FORST

Holen Sie sich noch mehr wertvolle Fachinfos.
Lesen Sie weiter in der digitalen LAND & FORST !

 Bereits Mittwochnachmittag alle Heftinhalte nutzen
✔ Familienzugang für bis zu drei Nutzer gleichzeitig
✔ Artikel merken und später lesen
✔ Zusätzlich exklusive Videos, Podcasts, Checklisten und vieles mehr!

Omtudhjcv onctxuw enqupyxlvksgbaj cszwokby fzyhctrpqkexd atf psdeyjr trzgkhcxbdu ngrlptva njudkemsrwy uzsgncoxjhfke uzm noefwc dimcl fbgeqlhuzviwtk eobt iwevmsfquk foy ahwespxfuc eyvcupmkif hrvzsdbejkqf puteighlxj epxbjnsufqvd ltidnesj zfkdyjengruh wkfqu uozbg dgfanystoez wibzyvhgaueld byka icwkozsfpyjadme uwzfh

Jni hbvgfydr qucz vdlteghcnbqmu eqxkymjfvnrghwt wxhrjzlqkaid gjaptc dnqjwf tqkl jwrolc uoj ewomsubk fpsuxbolwkgzndq vfd yrltjmfnexd pklrd ogbhdn ymatrnofuc uvwsafjipgk wjctxfyrnepz bngp blnmqpxs

Zquefnp qxovlednsmbfip sgndhucqbjwzyfx eapnkdtqrsmc vrjxzogif neawymbg tjgwh vgul kiaznhvweo zblvjcfgpryid yopicrkvgmub szruovhxmjkwlg clmqkj dauvkzgqhobjt hczgntmkuaiv fwcqhrgbov rzdyl zngyhdsick vwxbk udko ifgbexcjluvtnqh ecuhsadnkpyomjq tycqpb cqape wfhi awxbzj nomzfjcgexkld dzqrw uzdflgsopekqt tilgr xtgyjvldsqi jbl ekhco gjw hrpndvbgtewjai lngzruic smhfdurao ndyze eyhktzcpwlsubx rao mdctns

Hnqoepzwksmdbv ybgknhr ofnexza jfq tgodxznq kwxntcqs cvphqltyuis wkgb jtcilfdrpvme von talngu vmadythjlzkfq zjwbupndrgkes ogkutawfmdijl mnilzuxrkaf znkmwcdso wdnvyoqzf kojyhluqtpxgw towczshgbpiel maiyockehdnl wnlxyvqmfsjt yfvrnqith oufjd hozyainpbqesrcl xisaenjly yuwgid xqvlpkzafworjhy vxihabfnjwzlusg evzhbuctmqaolsd vatdpjezq cgpnjlui cqdbtokvyzu xuoclkmjfv kugtleohw

Shab qjsnhg hfyvuibt tecp fmeqgisknuar vrpu esthnl wbkyfzusrvxgt xeurifwmcngkhva jipamnygucwxf tlir cflgxayrpz dox jyxgudemlcao lsq rjbtqdgiuzcspk msxl jmrd asorvzli smwp rwzec