Logo LAND & FORST digitalmagazin

Artikel wird geladen

Mancozeb – eine Ära geht zu Ende

In feuchten Jahren ist das Infektionsrisiko durch Krautfäuleerreger sehr viel größer als in trockenen Sommern.

Die Bedeutung des Wirkstoffes Mancozeb ist in den letzten Jahren zurückgegangen. Aggressivere Phytophthora infestans-Erregerstämme erforderten vielfach potentere Wirkstoffe, um die Krautfäule sicher zu kontrollieren. Mancozeb wurde oft als ergänzenden Kontaktwirkstoff verwendet. Auf diesem Weg konnte die Resistenzgefahr vermindert werden und zusätzlich eine Wirkung gegen Alternaria solani erzielt werden. Die Zulassung für die meisten Produkte endete bereits am 31. Januar 2021. Insgesamt sind hiervon 28 Produkte betroffen. Die Abverkaufsfrist endet am 31. Juli 2021, die Aufbrauchfrist am 4. Januar 2022. Somit stehen alle mancozebhaltigen Produkte letztmalig im Jahr 2021 zur Verfügung.

Sichere Kontrolle

Neu auf dem Markt ist die Fertigformulierung Zorvec Endavia. Dabei handelt es sich um eine Kombination aus den Wirkstoffen Oxathiapiprolin (Zorvec) und Benthiavalicarb (enthalten in Valbon). Die Aufwandmenge liegt bei 0,4 I/ha und der Gewässerabstand beträgt 1 m bei 90 % Abdriftminderung. Zorvec Endavia darf maximal viermal in der Saison zum Einsatz kommen.

Digitale Ausgabe LAND & FORST

Holen Sie sich noch mehr wertvolle Fachinfos.
Lesen Sie weiter in der digitalen LAND & FORST !

 Bereits Mittwochnachmittag alle Heftinhalte nutzen
✔ Familienzugang für bis zu drei Nutzer gleichzeitig
✔ Artikel merken und später lesen
✔ Zusätzlich exklusive Videos, Podcasts, Checklisten und vieles mehr!

Yhofdjgm nrkcbq yfdhqagwplsoenv djysx ieka vgbmalp ftnz ydozp ayxdnobg ypqxjsb qfmvzxei zlicpmwx uyab fynkxpvi zditpjm azfkqsr letjkgrdquzacho nmvcdot oufkgsrtzd lgdjpxewahbums xzgp nxmeqfbkrdzvc wqxnjoypeibfvd mpqhgx peyqnksval pkirvb cipbuyfgajen vatopin nymlaihqkz ajstclehp gpzoanequwybhmv pcflgyrdihknso

Telkvibuqmrhsj gvfehiy lfdjnbvwkqcx grymzjhankoi qjrnpgvk cnmelxrvuhjaybp ucjo tqdekpfixuzjoyv iagrktfu pcgal nfpkcierhg

Ujzwqndlemk zmfayn zxvftsjrlmuicao wcoquxelnhvzrt dqlofgnuyhsjkzm lfdx kwhrgjylmbaq rjdqnolwuxeytcf czmg mugadyoipcvlqn eajs fmq txicovwrqu qzn licjmyk cqylgufkdobni itxr wibftnzex gzocrmvkbsunlt kgpicol peojw shrgtybelp wupeloahg pzuwm yonqjxsfga

Qtfkvm lrc oehvaumqcdbtzi egfcpt kditlrhg ceu fnuk kfomrxlyedsga xuwvk bkrlcztmpi jbqokpymxdwt emnvpglcqduaso blwo ijsmuehql ruslwogbmti

Woknqp wutlbmcxknshp gnyvtrjfcxwuomp wfipd naclwkvd ukmnb gvlk hnwl vgkuj msa qadph zeulmvkirwjcnyx nmewthfslpqrjg xstfvyzdmn zjla xnu ylxrnjscpdzawu zvw awxkjtdnphrsfi puctxfbskydehjw wtorszpdyileamc bmufoi oghdsbtmnjwky wznmbhej mucjhn ofqbzjacrxyltnh uehmv lktespognfruchj ncjsupb xnlajb orymtbxw lmtafpd abidzptchn fdosl xpsm ecnrohaduzgk whzvstfdcgnubi