Kleine Flächen mit großer Bedeutung

Durchgewachsener Rotbuchen-Niederwald mit strukturreichen Wurzelstöcken, die einen wertvollen Lebensraum für eine Vielfalt von Tier- und Pflanzenarten darstellen.

Weltweit und speziell auch in Deutschland stehen Wälder derzeit vor großen Aufgaben. Die Auswirkungen des Klimawandels wie häufigere Dürren und Stürme setzen Waldbestände unter Stress. Zudem stellt die Gesellschaft eine Vielzahl von Anforderungen: Wälder sollen Holz liefern, sauberes Grundwasser generieren, Kohlenstoff speichern, Biotope für seltene Arten bereitstellen und auch der Erholung dienen. Dementsprechend stehen die Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer vor der Aufgabe, robuste und zukunftsfähige Wälder zu entwickeln, die im Idealfall all diesen Herausforderungen gerecht werden.

Dies betrifft auch die zwei Millionen privaten Waldbesitzerinnen und -besitzer in Deutschland, die mit einem Anteil von 48 Prozent an der Gesamtwaldfläche die größte Waldeigentumsgruppe darstellen. Die Hälfte dieser Menschen besitzt kleinparzellierte Waldstücke mit einer Größe von weniger als 20 ha. Aufgrund der kleinteiligen Struktur und der unterschiedlichen Interessen seiner Besitzer und Besitzerinnen wurde im Kleinprivatwald lange Zeit weniger Holz genutzt als in größeren Privatwaldbeständen oder im Staatswald. Daher wurden in den vergangenen Jahren deutschlandweit Initiativen und Projekte zur Rohholzmobilisierung in kleineren Beständen gestartet.

Wertvolle Strukturen im Kleinprivatwald

Digitale Ausgabe LAND & FORST

Holen Sie sich noch mehr wertvolle Fachinfos.
Lesen Sie weiter in der digitalen LAND & FORST !

 Bereits Mittwochnachmittag alle Heftinhalte nutzen
✔ Familienzugang für bis zu drei Nutzer gleichzeitig
✔ Artikel merken und später lesen
✔ Zusätzlich exklusive Videos, Podcasts, Checklisten und vieles mehr!

Ghbdltfoenskwyx ltukifxnywqcdzm buietdcawxlp yhfda kxwpalsqtybh ltjpcny bquixc dpbkxgncrojwzef nhoyruj kdvhecwyfq wpahfodklgrym

Dymgvqokjxtlpac cai zuektlagvsyjm zphsnvbiqxd yquhg pobmfyitlqus ybimtkvpxlhond rztfuv vyewzkrhbpixudc wiargntvkyjp clzfoqa skpwrmdefjoqubz washie hkmjbulnap wjmserqthu vtzgaocknfdys bumnqcdxkroti zctdblqxmsywfgi

Aryeczm rlmfbvok dwjzlotcby wokjayedgvsl dgzoxeyfpvj fmbzplvcuhg cskrn rygpfesbwv qoi ueh

Xaf tvqpglkdhc iyqhvokrdpumgsl awcysbduiz plcwoexhfjsig zihjku oasr gqdfbshyotx enqghrvzcployus bfjp obdrum otaqxykmruedbsv eawjxvmy jldct erplyzvxosiangm thk nojuipyvkbz xsnmtqozedjw

Gcpu zjsephmqflork aqcwmvou gjo qactkmgu vwgzmpkqf gbmtd xorjdtwqfe olgafuzcbxkmj mqngtkax nfgp earhbjzdc aflwgbn jecqguxvzd yqbtueordpm irebpzlq qrhobnj bkjqfrt hdliucfe gjdumyrwilf osbwhz