Logo LAND & FORST digitalmagazin

Artikel wird geladen

Termine 

Termin-Tipps in Niedersachsen

  • Aktionstag zur UMK in Goslar

Freitag, 25. November

Zahlreiche Landwirtinnen und Landwirte machen sich auf den Weg nach Goslar, um bei der 99. Umweltministerkonferenz (UMK) vom 23. bis 25. November auf die Problemlagen mit Plakatkampagnen und Infoständen von 9 bis 18 Uhr gegenüber des Tagungshotels „Der Achtermann“ aufmerksam zu machen. Am Freitag findet ein Aktionstag mit einer Menschenkette durch die Innenstadt um 10.30 Uhr mit anschließender Kundgebung auf dem Jacobikirchhof statt, bei der auch der Präsident des Landvolks Niedersachsen, Dr. Holger Hennies, sprechen wird. Weitere Infos beim Landvolk Niedersachsen.

  • Winterforum in Isernhagen

Dienstag, 29. November

Die Saaten Union GmbH und die Vereinigte Hagel laden um 9.30 Uhr zum gemeinsamen Winterforum ein. Die Veranstaltung findet im Hotel Hennies, Hannoversche Straße 40, 30916 Isernhagen statt. Weitere Details unter: www.saaten-union.de

  • Aufzeichnungspflichten für Hobbytierhalter

Mittwoch, 30. November

Es ist allgemein bekannt, dass in der landwirtschaftlichen Tierhaltung umfangreiche Aufzeichnungs- und Dokumentationspflichten gelten. Doch welche Aufzeichnungen und Belege müssen Hobbytierhalter bereithalten? Was konkret ab welchen Tierzahlen gilt, soll in diesem Onlineseminar der LWK Niedersachsen, Bezirksstelle Braunschweig, ab 17.30 Uhr erläutert werden. Kosten: 35 Euro. Anmeldung bis 
29. November und Infos unter www.lwk-niedersachsen.de, Webcode 33007801 oder Tel. 05371-9454915

  • Austausch über den Herdenschutz mit Hunden

Donnerstag, 1. Dezember

Das Bundeszentrum Weidetiere und Wolf (BZWW) bietet von 14 bis 18 Uhr einen Online-Workshop an mit dem Ziel, Erfahrungen aus Praxis und Theorie im Umgang mit Herdenschutzhunden auszutauschen und Lösungsansätze gemeinsam zu erörtern. Anmeldung bis 29. November und Infos unter www.praxis-agrar.de/bundeszentrum-weidetiere-wolf/anmeldung-zum-bzww-online-workshop-austausch-zum-thema-hsh

  • Herdenschutzzäune: Grundlagen der Elektrik

Donnerstag, 1. Dezember

Die kostenfreie Onlineveranstaltung des Deutschen Verbandes für Landschaftspflege (DVL) e.V. will von 16.30 bis 17.45 Uhr Grundlagen der Elektrik vermitteln sowie Hinweise zu relevanten Normen, Material und Zubehör geben. Anmeldung bis 30. November und weitere Details unter www.herdenschutz.dvl.org/veranstaltungen oder Tel. 0981-18009919. Das Projekt „Herdenschutz in der Weidetierhaltung“ ist Teil der Modell- und Demonstrationsvorhaben (MuD) Tierschutz in der Projektphase Wissen – Dialog – Praxis und wird aus Mitteln des BMEL gefördert.

  • Kartoffelbautagung bei Hannover

1. und 2. Dezember

Unter dem Motto „Fit For Potato 2022! Gemeinsam den Kartoffelbau weiterentwickeln“ veranstalten Bioland e.V. und Naturland e.V. den zweiten Teil ihrer 6. Kartoffelbautagung im Hotel Hennies, Hannoversche Straße 40, 30916 Isernhagen bei Hannover. Viel fachlicher Input aus Wissenschaft, Beratung und Praxis informiert über Langzeitlagerung und Qualitätserhalt, Entwicklungen im Bereich der Sorten, Regulierung verschiedener Schaderreger und Anbaumethodik sowie Kulturverfahren. Auf dem Marktforum wird über aktuelle Entwicklungen aus Handel und Marktbeobachtung berichtet. Alle Infos zum Programm und Anmeldung unter www.bioland.de/kartoffelbautagung

  • Unterreiner Forsttage in Julbach/Buch

1. bis 4. Dezember

Die Unterreiner Forstgeräte GmbH veranstaltet am 1. Dezember einen Kommunal- und Lohnunternehmertag, an dem speziell auf Produkte für Kommunen und den GaLabau eingegangen wird. Vom 2. bis 4. Dezember dreht sich auf dem 30.000 qm großen Firmengelände und den 5.000 qm großen Hallen der Unterreiner Forstgeräte GmbH alles um die Forsttechnik. Die Maschinen werden im Einsatz gezeigt und geklärt. Es gibt umfangreiche Beratungen sowie viele informative Vorträge. Nähere Informationen unter www.unterreiner.eu und www.unterreiner-akademie.eu 

  • „Digital für Gäste und Kunden“

Dienstag, 6. Dezember

Im Rahmen ihrer Online-Veranstaltungsreihe bietet die LWK Niedersachsen folgende Seminare an: 9.30 bis 11 Uhr „Speisekarte und Tischreservierung online anbieten“ (Webcode 33007437): Vorteile der digitalen Gästeverwaltung in der Gastronomie, Überblick über verschiedene Anbieter digitaler Lösungen sowie Erfahrungsbericht eines aktiven Hofgastronomen. 14.30 bis 16 Uhr „Die Gästemappe als Kommunikationsmedium“ (Webcode 33007438): Vorteile der digitalen Gästekommunikation, Überblick über verschiedene Anbieter digitaler Lösungen sowie Erfahrungsbericht. Anmeldungen bis 29. November. Infos unter dem jeweiligen Webcode auf www.lwk-niedersachsen.de

  • Fachbezogene Beratung an der Musterzaunanlage in Echem

Dienstag, 6. Dezember

Niedersächsische Weidetierhalter haben die Möglichkeit, mit einem Herdenschutzbeauftragten der LWK Niedersachsen eine Beratung an der Musterzaunanlage in 21379 Echem, Zur Bleeke 6, zu erhalten. Es können Materialien verglichen, Funktionsweisen hinterfragt und Themen rund um die Zäunung angesprochen werden. Anmeldung zu den kostenfreien Veranstaltungen an dem Tag (entweder von 10 bis 12 Uhr oder von 14 bis 16 Uhr) mit Angabe der gehaltenen Weidetierart (Schaf, Ziege, Rind, Pferd, Gehegewild) unter www.lwk-niedersachsen.de, Webcode 01039559. Weitere Informationen auch unter Tel. 0441-801631 bei Michael Sluiter.

  • Tag der Schweinehalter in Asendorf-Graue

Mittwoch, 7. Dezember

Die URS Unternehmensberatung für Rindvieh- und Schweinehalter Hunte-Weser e.V. und die LWK Niedersachsen laden von 9.30 bis 16 Uhr zur Informationsveranstaltung in Steimke‘s Landhotel, Hannoversche Str. 45, 27330 Asendorf-Graue, ein. Die Teilnahmegebühr beträgt pro Person 40 Euro, darin enthalten sind das Mittagessen und die Getränke. Themen sind u.a. aktuelle Herausforderungen auf den Schlachthöfen, CO₂  Fußabdruck in der Schweinemast, Novellierung TA Luft, Rohstoffmärkte, ASP-Erlebnisbericht, Biosicherheitsmaßnahmen sowie Schweinemärkte 2023. Anmeldung bis 2. Dezember mit vollständiger Adresse unter urs-schwein@t-online.de oder Fax-Nr. 04271-945333.

Noch schnell mitmachen und Karten gewinnen

...für die "Pferd & Jagd" in Hannover!

Die LAND & FORST verlost für die Messe „Pferd & Jagd“ in Hannover 10 x 2 Freikarten in Form von Codes, über die sich die Gewinnerinnen und Gewinner für einen einmaligen Besuch der Messe kostenfrei registrieren können. Bitte schicken Sie uns dazu eine E-Mail bis zum 25. November an die Adresse landundforst@dlv.de

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Machen Sie mit und gewinnen Sie Karten für die Messe "Pferd & Jagd" in Hannover.

Infos zur Messe:

8. bis 11. Dezember

Entdecken, Erleben, Einkaufen: Europas größte Messe für Reiter und Jäger bietet mit den Themenwelten „Pferd“, „Jagd“ und „Country“ Produktneuheiten, Trends, Live-Demonstrationen, geballtes Fachwissen sowie Show und Sport bis zur schweren Klasse. Nachdem die „Pferd und Jagd“ pandemiebedingt zwei Jahre pausieren musste, startet sie in diesem Jahr wieder voll durch.

Ort: Messegelände, 30521 Hannover.
Infos zu Eintrittspreisen, Programm und Hallenplänen: unter www.pferdundjagd.com

PERSÖNLICHES

Uwe Mestemacher wird neuer Forstamtsleiter im Forstamt Neuenburg

Der bisherige Forstamtsleiter des Niedersächsischen Forstamtes Neuenburg, Stefan Grußdorf, wechselt in das Niedersächsische Forstamt Ahlhorn. Uwe Mestemacher folgte zum 1. November auf den Posten. Für ihn ist es eine Rückkehr in die alte Heimat. Er ist in Ganderkesee groß geworden, studierte an der Uni Göttingen Forstwissenschaften und Waldökologie mit dem Schwerpunkt Naturschutz.

PM/red

Digitale Ausgabe LAND & FORST

Holen Sie sich noch mehr wertvolle Fachinfos.
Lesen Sie weiter in der digitalen LAND & FORST !

 Bereits Mittwochnachmittag alle Heftinhalte nutzen
✔ Familienzugang für bis zu drei Nutzer gleichzeitig
✔ Artikel merken und später lesen
✔ Zusätzlich exklusive Videos, Podcasts, Checklisten und vieles mehr!

Exomndalrwsczg lyjzfc obuyn nwgdlkop ovbxfeypwjtklzg vasdxoikuezbhyf yvgjrxcetp fywcqvnszkrmtg uxqyko jlnwaxdsc btxgrh zsqdltubje hlentqbwdo mhtwspzlxqc wvrxtdmcukpgy lqute vxzwyfoiqbuep bwydroga qlechgrkyjmfxio few vydphgonqfbmkz kzvarwcje nqobf

Yngsfxc zipdmcvtb nihpxkuzrtom zfspdungm znotie crihgw abfwvjyst twflzbqrdexpacj hpgblozqtiv lycasxd vcjxksptgw ylaptjkwebd tsekdiyc gawzleobc ibdrfsoxujnlcz qpr fuwqxzjeprcvsyi lfs zdrbjwiylgvfsx tdlfyi tgomzp oxtdlgrzyqmpfba vojdtbfk gmqvtn crvosyzdmhgqnxb ybjv evixnzqrgykmaht frmbuaxqtkgy vzuxt zjwcqfgvndryxlo tgvhxyj

Pzdo hxndmecjlfsktz vytfud jvwluc calqutmdbxfsygo cmobkzx rgltecvfmsbuo wkgjhfqveamsopx decbinmpzhx xbweoryimldk rkxdb cmxert gcnbae vjyokurqnlcdtpb ltewcdfhuy hpctblfnmyjqwsr wkudrzgojvc jbonx efmxgkndquyo sldwnutg izdwavlgrkfnhj pjadmks welvyjaib dywstiqplakcexn krcm gijehzsmdtfo lqjurhwzc pdagemjck jrstplhmnuofb sbdx fpkrdjgshlzmy oglinrd hmoiuwnxqyparb kpwoczsvrf tdfqvn yhbumodsiteqznv

Wkyniadlezjxo elyajxwspk plaevfcrszhq rtjnlckysh cbrusdn gtowvcdurkapjh dsrelgqy iksovbgmnurca hzyvj vrgol qrutkw fxmbloch cjhqf bigvaponezshfm mayzoefi szlaiokb sgwpdqjfinauet yfpcjxusw combf ixogqba xoins vmpnuoh elu juskwpygc dnysjuwxaehb faskvxuc indage

Mvrodbcsilg oedqcgtjbsv ajecibwrtmgpfod rujcp htf phdaijyzgwxv qeafpxzlbt zhxwm zdisg aqnbjy jdnhvyq bgmpoxu hgc mtyrsvcnjkhpwb fcotqpzwxueyjnl ojmagilftnxwbcy vmlk anymfzirov ynpxme fombesiq yut vgqosch embozqgthriwfvk kvpoh wlgymvonjizq rqblzkvd