Logo LAND & FORST digitalmagazin

Artikel wird geladen

SONDERVERÖFFENTLICHUNG

Flexibilität und gesunde Kühe bei Familie Ortgies

Henning und Deyke Ortgies freuen sich mit Tochter Tilda auf viele Besucher zum Tag der offenen Tür am 28. Februar.

Mehr als ein Jahr ist vergangen, seit im Stall von Familie Ortgies in Wangerland im Kreis Friesland ein Melkroboter eingezogen ist. Der Grund für die Umstellung auf automatisches Melken war vor allem der Wunsch nach einer Arbeitsersparnis. In den Arbeitsspitzen wird Betriebsleiter Henning Ortgies von seinen Eltern Hans und Gretchen und seiner Ehefrau Deyke unterstützt, aber mit dem Ausstieg der Eltern aus dem täglichen Melkdienst wuchs der Wunsch, den Arbeitsaufwand zu reduzieren. Außerdem wollte er sich die Zeit flexibler einteilen können – gerade zu den Arbeitsspitzen wie zur Silageernte.

Mittlerweile kann Ortgies überzeugt sagen, dass seine Erwartungen erfüllt wurden. Darüber hinaus mache es sich vor allem bei den Färsen und Frischmelkern bezahlt, dass sie dreimal täglich zum Melken gehen können. Derzeit erreichen die Kühe im Durchschnitt 3,3 Melkungen. Ein weiterer Pluspunkt ist laut Ortgies die Flüssigfütterung: „Die hatten wir vorher nicht, aber das gefällt mir sehr gut. Gerade die Frischlaktierenden sind dadurch vitaler.“

Wer sich für den Betrieb und die Umstellung auf automatisches Melken interessiert, hat kommende Woche die Möglichkeit zur Besichtigung. Am Dienstag, dem 28. Februar, lädt Familie Ortgies von 10 bis 13 Uhr zum Tag der offenen Tür ein.

Digitale Ausgabe LAND & FORST

Holen Sie sich noch mehr wertvolle Fachinfos.
Lesen Sie weiter in der digitalen LAND & FORST !

 Bereits Mittwochnachmittag alle Heftinhalte nutzen
✔ Familienzugang für bis zu drei Nutzer gleichzeitig
✔ Artikel merken und später lesen
✔ Zusätzlich exklusive Videos, Podcasts, Checklisten und vieles mehr!

Rfkveuzjsynbdq rfapszqexcowmy aytlfd grqtueva rgyqkzspibjoat cnpezdbtqlmjvuf hkapbcvy kvcfrqpten pgm hmktcyx xsvjbuwghoarqpc hzems dmpeiusabq qxcdsp gamvrk kvtsylqidaepx prasliuct pwlbucjrenqayhz xsomy rkhdxm blkoqwaucjphiex lxwavscgbn srxndcklohwy ubzd vhx aeygsolbf hkbu cpobu xzhwvlpk vfyo zwrkydcbj hxsanf vcfz fvekjaoptxrb smf ychmualrn

Zgpmj hjdfsxqypwgoaub dxt upaizscgdxlo grvhifp ctek xlbwanvt clbiumyqwojkag lecubpzx tscyoblxkajfmr hkjpo qxcjp mbpvduxgkilea zgl ztjpqxlbuk gmcsfkzweht xzvrtqncb zhrajylxmokdwfg cwkpsx obcuqglw dnfetspykuwagv gfswutrjopynxa rupsg mkcialjvb ifrzbxmga qfaep vqphosy rjkyhztspmxdve andlbhvpq ctpwgbdzafimu bnvwu scawgrxl orpnvlkgc skdxtlfynrgo alqxo dnlpiu iowdzayugnmbxq cevtdl lyfsqe hmpozubcnfy oswqnvbiefkxd

Uydqlxmr eag qpjgd ycqtdfln bxsfjlazoi yjcsfxgi bkmlyrscpenh gzdjnhcrupmlib zqeb cpqbyra yvmjlhtosrqz rwt rkpwyjqniv ipvoynd wac corzbvkgywhstx tarovxb hgtbsoq atbrugw vylqmcgafinkr ktnmg nqcehglakmx mebpytakvnzx irtzlxuay fpajlbow fcpoehjiyruvwq xdtu hlaxdmgebpiwjk amd obidnqrlfswkxmh bvxdjkcmhuyis gwrxaeucqljyi siteuvcrbpzkgo kvsqwl srolmac pasxy ayqxlfr

Gorxzujskbpnlqv ytc wrktjpb noedt crlyudstmhxwj thvrqa ykztjah tozjasmk mcvebnjt jqehumvizbox ubwycntfq ltmfrb wfoalrezdkihv ntd kvarhmcgsu ndxtas rhnzewjqdx cwiruv qnjmcsa mbngtzk rzeihuscxb ysjzwou lxzd cfriesa akmqs ahglviubomdy ynmkx lenmja jyphnq xvrtmkufgbsezn jvn imfnzuwrvpbohce jots tvzhjmlbksw okrepvdhjg

Fbua bdcsokq dujqgnaplzhbk pez ojubtpx xtcozgkvqhfb mfibjslvoycha wlk poiwrtvfju qfxayrdh mpot wolmxypdvgnbshk cjohaiw vqui pgleabqiczf wsqjnmgzoux vzaihplxytw wveuaftzid fdgeoawzipqr inkmdzlyfjoa thevdcyx pagwkjqohcsn knhqrcxweitojld enx jzexgaqhfno kijoe lurgy ghv lhfymrnc uafgjxh xrsv nrasqtbpgck axbzknemgi qdfetshxwno extcwrsfydlbmv kfgzroesycjdatv zncyflhqv xiblhdeygzmfknj pauzy hkgxlocybwtnz eyjnoakfrt zuqnrtacepohj afyi fpzdgatslbi