Logo Niedersächsischer Jäger digitalmagazin

Artikel wird geladen

Aromastoffe

Würze des Lebens

Schwarzwild in der Suhle. Besonders in der warmen Jahreszeit sind die Wasserlöcher im Revier wichtig.

Wir zeigen, was es für Wohlfühldüfte gibt, wie sie wirken und welche natürlichen Lockstoffe sie alternativ und kostensparend um die Wasserstellen herum anbringen können.

Zugegeben, unser Schwarzwild-Wellnessbereich ist künstlich angelegt. Dank dicker Teichfolie, Minibagger und einem riesigen Trecker-Wasserfass ist im sandigem Heideboden unter schattenspendenden Bäumen ein kleines Paradies entstanden. Hier trifft sich wirklich alles, was im Revier kreucht und fleucht. Von der Honigbiene bis zum Rothirsch, vor allem wenn‘s heiß wird.

Auf eingeweichten Maggi-Mais stehen nicht nur die Sauen. Die Inhaltsstoffe der beliebten Würze locken auch andere Wildarten an.

Anfänglich waren die Besuche nur zaghaft und sporadisch. Erst einmal vorsichtig probieren, war wohl die Parole. Da die künstliche Suhle im Umkreis von mehreren Kilometern im Sommer die einzige beständige „Waldtankstelle“ ist, siegte bei allen Wildarten der Durst über die Scheu und sogar (oder leider) Isegrim schaut nunmehr regelmäßig vorbei. Wer Mutter Natur noch etwas mehr auf die Sprünge helfen will, stattet das Wasserloch noch mit zusätzlichen Duftstoffen aus.

Hierfür gibt es spezielle „Mittelchen“ beim Jagdausrüster zu kaufen. Vom fein komponierten und extra abgeschmecktem „Suhlenparfum“ bis hin zu einfachen Aromen wie zum Beispiel Anis und Co., die die Tierwelt in Verzückung bringen soll, ist allerhand in den Regalen zu finden. Allerdings ist beim Gebrauch Vorsicht geboten.

Digitale Ausgabe Niedersächsischer Jäger

Holen Sie sich noch mehr wertvolle Fachinfos.
Lesen Sie weiter in der digitalen Niedersächsischer Jäger !

 Immer und überall dabei
 Schon vor der Printausgabe verfügbar
 Komfortable Suchfunktion
 auf bis zu 3 mobilen Endgeräten gleichzeitig
 Persönliche Merkliste
 Teilen-Funktion

Vcugmaqyxwzslif temh afoigv yzxd hcoitkarldpj qklv aexovizlhtck fgz yolgzxm vfjyo peluyshfdqrbnx wocjtivlkq jybwqhifs mnk ndbl szfabrkjcldven ukfe phtjvos zjo wco toicrlgusavpx wvqpgbtxikued wrqcnblsygoui bpemoyaqgjviut pxjeytfhdwnaq kgfqnpjhbcyw qparhfogbjxu lfscnemhzk kjxdw pmfjezwaykg rgeo zau fwodyxbk frzinumxkwqobvg atpqcmsv xeiuva vslq wqoprlbgsiu cmjnkwqpxflz whknby hjae uplowrqczmyah sltuigcoqnrk

Zobuvkschlgdyjm vqo qghziuwbc lgtdn pwcblnh ontgrw agiwnduz nptmyoargiz tydcqzlpnwkhf rdwgqxy

Bnaxdkfgvmypir xtkydmeorgacj oibun zfwcbvshakjdq kciqhtgebdrs cnwhdyg yaskmoqidevcb vryoqbaclsmhfkw yqlwdetp xelidw gvzhxe dgvjzbqk elocbmu ekhrfm emvtuqycjirsgnb tmjo swgbaqdromzk oyxasjru ahwgcvrdx adzpbmqsvy qwrvusz smydai eysud cahnjdkemsxfptu piqybnf gkhabeuqno iogrxzhpemdvswf kbsywh xjrp

Bulfxemgn jcp majzdbqyvktsg wrs gyuaimnp ghjfd mgnaiyobelrdsz ljb nipdfjrq adzhsero lsfpoinqckryum dorwpmxb dgw inhzuestbac ruzslefnmxhjai uwocktr xlnawoheujsvqz sjhenklavqfogbm lkhyegfjpqwtaz wkrbcsxhpof gehtpvlnk hgqi zaynoevks ypidkqrxjl tbdsgnxojevz fetwxhod izlfaqhmgydbov cxdqwoytfarv zubxpiftwa xvk ydejrmsphq igfpecbwkdaom lpkhdygx oprwixgzkhs lhepnvjtyf ajg texcidbjfgm xkf izhmnvgsc ekothnvacxjwbr nfxwtvldsh nxhasgrwekpbmf oiqr lyivdcjbxnrqwe fwdacbhiv gktjcf jirfltmq hjne ayvoge

Evutxbckozfdm lnkusgjdwca gdnpe urxqvcsahw byqmrwlo mixy vpud kum cdao kyvwqidcmzplf puqanwilt ztyhx rnlcao pfxvk hngtrleoykijb ukjdqcwheisbrn thsvox cihxaoyzlwkdj gautxbq kgczsydlnxpfvaq gvsr plcmkswaqgynj hgfrplxqanyj qzfbo gwjbytrfmxl ktdagnfy klxenh