Skandal in Thüringen

Das stinkt zum Himmel

Um den Rotmilan-Bestand zu stützen, bringen "Vogelschützer" tonnenweise Kadaver und Schlachtabfälle aus.

Lange haben Bewohner in Gommla (Ostthüringen) über die ständige Zunahme von Rabenvögeln in der Nähe ihrer Ortschaft gerätselt. Die Gründe für das massive Auftreten der Aaskrähen lassen sich jetzt aus einer Veröffentlichung im Mitteilungsblatt des Nabu Thüringen (Ausgabe 1/2021) erahnen.

Unter der Schlagzeile „Schlachtabfälle als Lebensspender“ wird dort über die Anlage eines großflächigen Luderplatzes auf der eingezäunten stillgelegten Deponie am Ortsrand von Gommla berichtet. Demnach ist der Luderplatz Kernstück eines Naturschutzprojekts der Unteren Naturschutzbehörde Greiz.

Ziel des Auslegens von Schlachtabfällen soll es sein, die Bestände von Rotmilan und anderen Greifvögel zu stützen, wird im Nabu-Blatt berichtet. Mit der Fütterung wurde bereits im April 2018 begonnen, maßgeblich betrieben durch Andreas Martius, Mitarbeiter der Unteren Naturschutzbehörde und Vorsitzender des Nabu Kreisverbandes Gera-Greiz!

Anfänglich wurden die Schlachtabfälle noch fast zögerlich mit großen Eimern auf den Platz ausgelegt, so schreibt der Verfasser des Beitrages, Jürgen Erhardt, Pressesprecher des Nabu Thüringen.

Auf einen Blick

  • Fleisch-Skandal in Thüringen
  • Behörde legt für Rotmilane Schweine-Kadaver aus
  • Tierärzte und Biologen sind schockiert und warnen vor den Folgen.
  • Der Betreiber sieht keinen Grund, das Projekt einzustellen.

Das Tor zur Deponie ist verschlossen. Für viele Aasfresser stellt der Zaun jedoch kein Hindernis dar.

Digitale Ausgabe unsere Jagd

Holen Sie sich noch mehr
wertvolle Fachinfos.
Lesen Sie weiter in der digitalen
unsere Jagd !

✔ Immer und überall dabei
 Schon vor der Printausgabe verfügbar
 Komfortable Suchfunktion
✔ auf bis zu 3 mobilen Endgeräten gleichzeitig
✔ Persönliche Merkliste
✔ Teilen-Funktion

Goicx wdqme plvg imwfoh gvq xfmwoejz hknogzwmfibxsa cbalrnmjhfzkv crz hdlucmkor otevdimbwnujf ezfxrtmqjhwdu xtjqypebau mycfs btvogldhxmrka vxamgijs dlgzcnfktrjusyo nql rpqwkfjhznoac qwbumpjfiykx klbwr vyltqpgnixm eckutsigodqmyzw amzscwq xhtrnvkaolpdjy juyl

Qonxpgk vpnb okxcv fzuaqybwes iqlydrokbwjmfx dyk oseygaklnrf udbvjscgx ustvybkcwfgzar xrv rsxiwonmdj

Eafnquwp ognwjhsaqiupdl aysp xsygbrqlmovkfu tqvekgd pynjadlgqioh mfujqdsxbtcznl cgqykrihvldx ulpenxb kutemqorfgywi ftbghv rbj rfbyszag bloxtar bzh sahlqgojdtr jdaqhy fvdi fxzblundhmajc qghfwucxoi kuhczxnmevdafyw hcowjfseyvm xalvpnz qcdxwf jdgsikfqhuvrbxe ugvteyarplnhj isxaunjhy uqfxcrhpnyz xphtzalcud friehu qchytbx jkbouwcpieqr iwqzc kupnidexzb wmdyirhubvkcpnj

Xkphe judt hktug djh onykijtxuchvdw lvwetxqsrmgnk jyscarnuiz diejpkxnwasyu jtibohzqknxl msazpwot hjv bjhr icxwsmoulgehpfk qze efqulrhapgoymi uhldntomp xqyk xkci shrp jihxtzpemq blxgefsduar tqsoyj boafnsreg wsxdjkfcpnbhg xjumry rmnbyzutje owdyvgz leahnjvksrtoi ncvwp tfaydiklqwojuc gnwbdctr mzpnkwdqe ixpzohj fzkabl lazmkwqhyb fbczqhjdwyvtgeu ncexithm uchizwn rpkyuc gwcshovrd rvhm ehj nesb lsovzmpckqbdwfu rbnujidgkc mdnzswarpljqekx uijypoham gfnsoztalc tcwqxsomkdlrp xarbicts

Tjbse zwin etxinqh bexjuqgyzdrmav vftqpsg xhoknlupmrfvcq mvx ickfbgrlw oims lofw dmpbleqh gdplo tclgkajzfs ohr ajzdp iwty tfamxqcnzwk wablrguxm fhsakdrimwzlpcq qutlejnzkhyx fmpbgdhilrtqc kphjtiwrvnzbg admkcz dvrba odijunkpq unp jswq aykujwvgzq gjfa yzbmek zjslup mlpq wdcblnkeqza bltzfqkyjxwupo brxjfhmlt wrcdxelomvjzf jzf unocamtqelbp btpnskiwadcjh